75

Podcast vom 21.3.2006

Mit Stargast: Holgi!

MP3, 10:07, 4,6 MB

The Ruts im iTMS.
The Ruts bei amazon.

75 Kommentare

  1. 01
    andreas

    Wahnsinnsmail (!) und wahnsinnig gelesen!
    Jetzt bin ich wach.
    Kompliment :-)

    Ich empfehle außerdem die „Babylon’s Burning“-Version der britischen Dub-Pioniere Zion Train.
    Grüße aus KI.

  2. 02

    LSD ist wirklich lustig. Und natürlich eine grandiose Vorstellung von Holger. Made my day.

  3. 03

    Wow, den Kaffee brauch ich nun nicht mehr. Genial gelesen, so richtig was verstanden hab ich aber nicht. :-)

  4. 04

    Übersteuertes Schreien verursacht Kopfschmerzen.

  5. 05
    Manuel aus L.

    Oh Gott, da hat aber jemand seine Medikamente nicht rechtzeitig erhalten ;-)

    Sehr skuril, sehr krass.

  6. 06

    super email! holger hat hier wohl die rolle seines lebens. öfter solche gaststars bitte ;-) gruß an holger

    brs

  7. 07

    Lol, cool gelesen Holger.
    Schlimm solche Drogen…

  8. 08

    Gacker!!!!!! Grüße an Herrn MAIER, er hat kein EIER!

  9. 09
    Thilo

    genial, super gelesen holgi.
    weitere stargäste bitte.

  10. 10
  11. 11

    mann. meine nerven… am frühen morgen…

    I LOVE INTERNET UND EMAIL! YOU DIE!

    un.glaub.lich.
    das habt ihr aber nicht in einem take gemacht?

    zTh SCHWUL hatte doch martenstein letztens son porno artikel:
    http://www.zeit.de/2006/11/Titel_2fMartenstein_11

  12. 12
    rotor

    …ich kenne da einen, aus dessen feder könnte die email kommen. ja, er ist bremer – und nein, es geht ihm nicht gut – hmmm, eigentlich geht es ihm so das er wahrscheinlich die mail schreiben hätte können, welche auch seinem absoluten tonus entspricht, aber die gleich an eine verteilerliste zu schicken traue ich ihm eigentlich nicht zu. vielleicht hat sich sein zustand ja gebessert?

    wieso kritisieren die shizophrenen die ich kenne eigentlich ausnahmslos staat, gesellschaft und medien? hängt das zusammen? ;)

  13. 13
    lunaday

    „sie haben keine finanziellen mittel?…verlassen sie deutschland“,lol heerlich,kann ein tag absurder anfangen? ich glaub, heut wird ein kopfschuettelunddauergrinstag…kompliment an holger, super performance!

  14. 14

    hmhm, sehr absurde email, aber die Vortragsweise ist einfach GENIAL (ja bitte auch beim Lesen so schreien ;)). Hab mich sehr amüsiert, nachdem ich aufgehört hatte, zu versuchen, dem Text zu folgen. Schön „gelesen“ bzw geschrien.

    Die Links zu den Bands bei Musikrätselauflösungen find ich ne sehr gute Idee, hab schon einige Male nachm Musikrätsel Google befragt.

    gruß
    Ronny

  15. 15
    Florian

    Johnny, wenn du das jetzt auskoppelst, ein Video mit der Flora und Fauna Deutschlands dazu drehst und das auf spreeblick.com stellst, dann verdreifacht sich sicher die Besucherzahl noch mal locker! ;-)

    Absolut toll gesprochen! Gibts die Stimme auch für das Mac Text to Speech Modul? Jeden morgen eine Mail so vorgelesen und meine Produktivität in den Morgenstunden würde enorm gesteigert!

  16. 16

    hoffentlich gibts bald ein paar Remixes, mit bisschen hiphop oder techno hinterlegt ;-)

  17. 17

    Das braucht ein Video. Dann ab zu Raab.

    Und in drei Wochen stellen wir fest, dass die Mail von Euroweb kam, die uns dann verklagen…

  18. 18
    sunny3d

    Wirklich großartig gelesen! So in etwa werden die Worte im Kopf des Verfassers geklungen haben (vielleicht hat er/sie sie auch vor sich hingesäuselt und oder geschrien).

    Kenne auch so jemanden, der wohnt allerdings in Berlin. Seine Mails haben mich anfangs immer amüsiert, bis ich nach der zwanzigsten sehr traurig wurde. Und es stimmt tatsächlich – die großen Themen sind immer : Medien , Gesellschaft, Staat und Politik und irgendwie ja – Sex…

    Gruß
    Sunny

  19. 19

    Boah, das kannst du doch nicht machen. Nicht ohne Vorwarnung. Meine Ohren. ;-)

    Großes Kino!

  20. 20

    Klasse gelesen, und herzliches beileid an herrn meier falls er wirklich keine eier hat

  21. 21

    Meine Lautsprecher haben ganz schön gekratz…

  22. 22
    marcel

    kompliment! echt super!

    aber, johnny, mal im ernst, der gestrige podcast war nicht der einzige, der am vortag aufgenommen wurde. ich meine 6:48 uhr gepostet? wann musst du armer kerl denn aufstehen? das will ja schließlich erst mal alles noch aufgenommen, bearbeitet und online-gestellt werden …

    gruß marcel

  23. 23

    Den hab‘ ich natürlich auch gestern Nacht gemacht, verschafft etwas Freiheit am Morgen.

  24. 24

    Da werden die Jungs vom BND aber ihre Krypto Profis ausm Urlaub geholt haben. :-)

  25. 25

    Ein Warnhinweis „Achtung: nicht bürotauglich“ wäre nett gewesen ;) da kam sogar mein Chef rüber und hat sich erkundigt, was das denn wäre…
    Aber das Musikrätsel hat mich versöhnt :)

  26. 26

    Erst habe ich gelacht. Dann habe ich versucht, den irren-wirren Gedanken zu folgen, es dann aber ergebnislos sein gelassen.

    Vielleicht fällt das ja unter Tony’s Kategorie: Wir versuchen es erst mit dem Wahnsinn und gehen dann den Schritt zum Genie??

  27. 27
    sunny3d

    Vielleicht ist es doch Poesie (Tag der Poesie).

  28. 28

    Ich bin ja froh, dass sich niemand zu lustig macht, denn im Grunde ist sowas natürlich höchst dramatisch. Ich denke, er sagt da schon etwas, aber ist halt schwer zu dechiffrieren.

  29. 29
  30. 30
    rotor

    natürlich sagt er da schon was, das ist nicht zu _ueberhoeren_ ;)

  31. 31
    1stein

    Hey Johnny, kannst du den Text vielleicht mal posten? Aber von wegen „n bissel lauter“ … *g* … is mal wieder n schöner Podcast geworden!. Klasse Holger :)

  32. 32

    Gegen das Posten des Textes haben wir uns absichtlich entschieden aus Sorge vor Massentrackbacks. Ich finde, der Arme wird so schon hart an der Grenze „vorgeführt“…

  33. 33
    gugelhupf

    erinnert ein bisschen an: http://hitlerizer.sarento.de

  34. 34

    Ähm. Ja. Dazu fällt mir jetzt gar nichts ein.

  35. 35
    Andreas

    Für mich hört sich dieser Text so an, als ob er von einer Software aus Textelementen von Suchmachinentreffern zusammengestellt wurde. Naja, Holgi hats wirklich gut vorgetragen.

  36. 36

    Ich warte dann mal auf die AdSense-Werbung für Halsbonbons, Kräuterzucker und Gehörschutzstöpsel ;)

  37. 37
  38. 38

    René, aber wenn einem nichts dazu einfällt… warum schreibt man das dann hier hin?

  39. 39

    Öhm…um mitzureden ;)

  40. 40

    ja, wolltest uns nur zeigen,
    dass dir in LA langweilig ist…

  41. 41

    Nee, das ist ein anderer René – der URL verrät es.

  42. 42

    Der Hammer! Mein Monitor hat frisch geduscht. Holger Klein seiner aber sicher auch.

  43. 43

    Ich bin mal gespannt was die BILD daraus macht…

  44. 44

    erst lesen dann labern…
    ist immer von vorteil
    (asche auf mein haupt)

  45. 45

    Also vielleicht bin ich Pisa-geschädigt und mein Textverständnis ist nicht so gut … aber WAS genau hat der junge Mann jetzt für ein Anliegen???

    Kann man Holger dazu bringen, an einer Nigeria-Connection-eMail-Lesung („ein reicher Verwandter ist gestorben und so“) mitzuwirken? ;-)

  46. 46

    OK, ich nenn mich jetzt so. Damit hier keine Missverständnisse entstehen ;)

  47. 47
    sven

    Unglaublich. Ich bin sprachlos vor Begeisterung ob Holgis Auftritt.

  48. 48
    pascal

    hat der das in einem stück vorgelesen? oder einmal gebrüllt/normal und dann geschnitten?

    klugscheiß: amazon.de darf man gerne „amazohn“ statt „ämmesuhn“ aussprechen, machen die in ihrer eigenen tv-werbung auch so…

  49. 49

    Ick nenn‘ die Emmerson. Find‘ ich schicker.

  50. 50
    leo

    Da ist es kaum noch schade, dass Klaus Kinski niemals gepodcastet hat.

  51. 51

    So hätte ich gern meinen Spam-Ordner vorgelesen!

    Hoffentlich sind meine Ohrstöpsel einigermaßen schalldicht, sonst weiß ich nicht, was meine S-Bahn-Mitfahrer heute morgen gedacht haben…

  52. 52

    Ganz großer Gaga-Faktor. Was hätte da besser passen können als „Babylons Burning“? Gleich mal schauen ob ich die Scheibe noch irgendwo ausgraben kann. „Jah Wars“ hat meine Jugend nicht ganz unerheblich mitbegleitet. Mir geht allerdings heute „Here comes the Summer“ vom Ferkel Scharkie und den Untertönen nicht mehr aus dem Kopf. Muß am Sonnenl*cht liegen.

  53. 53

    Zum Inhalt muss ich eigentlich nichts groß sagen. Einfach super vorgelesen.
    Was mich aber etwas stört…warum wir bei mir im Winamp jetzt als titel der MP3 nur noch „Spreeblick – podcast112“ angezeigt und nicht wie früher schön mit Datum & Co.?
    Das vermisse ich doch ein bissle ;)

    Gruß, Michael

  54. 54
    Gunnar

    Hallo :)
    Kannst du mich mal vorwarnen. Lol. Hab meine Lautsprecher ziemlich laut angehabt. Jetzt bin ich taub :p.

    Aber was der Inhalt war rätsele ich noch heute.

  55. 55
    Denis

    Auch bei mehrmaligen Höhren habe ich immer noch nicht verstanden, worum es dem Verfasser geht… Aber super vorgelesen!

    Was ist eigentlich aus der Idee des Holger-Rants aus Chaosradio 107 geworden?

  56. 56

    Richtig große klasse. Habe auch schon so Mails bekommen, die gingen gleichzeitig an die grüne Bundestagsfraktion, irgendwelche Staatsanwaltschaften, redaktion@-adressen und die Büros verschiedener Abgeordneter und Bundes und Landesminister…

  57. 57
    Pierre

    Bekommst du Werbung von Amazon und iTMS? KOMMEEEERZ!!

  58. 58
    Pierre

    Ich meinte natürlich bekommst du Geld… uuh verkackt. Ich kauf mir über die Links gleich 10 CD’s!

  59. 59

    Die Brief-Lyrik-Lesung ist wirklich Breitwandkino, sehr sehr schön. Holgi gibt dem Wort Lautsprecher endlich wieder Sinn.

    Ach ja.. you’ve been sampled. Such den Johnny im Batzcast.

  60. 60

    Na toll ich bin gerade beim Zähneputzen fast ausgeglitscht vor lachen ;-D
    Ganz grosses Kino. Nur werd ich wohl zukünftig die Überschriften des lawblog und alles andere Internet-Grossgeschreibsel in Holgers Stimme …. wie nennt man das denn, „auralisieren“?
    Danke dafür ;-)

  61. 61

    übrigens:

    das mit dem „schwul“ kommt (wie kann es anders sein) aus amerika. so etwa vor drei jahren habe ich das dort zum ersten mal gehört von einem teenager in meiner eigenen familie. von da ab wurde es immer schlimmer.
    gay this, gay that, everything is gay…

    you get the picture.

  62. 62
    Rüdiger

    Kann man die erste E-Mail eines Menschen, der aus einem Paralleluniversum
    schreibt besser vortragen? Klare Antwort: Nein!
    Danke für diesen und alle anderen Spreeblick-Podcasts.
    Ich bin begeistert!

  63. 63
  64. 64

    wahnsinn, gerade nochmal gehört.
    ich hab mich nochmals fast vom fahrad geschmissen vor lachen

  65. 65
    Matt

    Könnt ihr die Email nicht irgendwo ins Netz setzen?

  66. 66

    OMG! OMFG! Ich brech weg… Sehr geil. :o)

  67. 67

    Als ich das gehört habe kommt mir direkt Tourette Syndrom als erstes in den Sinn. Natürlich gibt es das nicht ausgeschrieben soweit ich weiss. :) Sehr weit hergeholt der Text, aber so grob ergibt sich schon eine gewisse Assoziationskette wenn man versucht dem Text mal zu folgen.

  68. 68

    Ich hab jetzt Kopfweh vor lauter Lachen — Unfassbar :D

  69. 69
    Jan(TM)

    Ein Klassiker, immer wieder schön.

Diesen Artikel kommentieren