17

Dubstep

Kaum liegt der Chef krank im Bett, drehen wir hier die Musik lauter und den Bass bis zum Anschlag auf:

In der aktuellen Ausgabe der de:Bug gibt es ein interessanten Beitrag zum nächsten aktuellen Post-Jungle-, Post-D’n’B-, Post-Grime, Post-2Step-Ding: Dubstep. Darin beschreibt Martin Clark den düsteren Bruder des Grime.

Und so klingt das, was das Spreeblickbüro, Nebenstelle Saarbrücken, gerade erschüttert:

Skream – Mix August 05 (61:18, 56,1 MB)
via Blackdownsoundboy

Paul Autonomic – Autonomic Computing (67:11, 92,2 MB)
via Gutterbreakz

Einen Protagonisten der bristischen Dubstep-Szene, Kode9, können die Hauptstädter am 6. April erleben.

17 Kommentare

  1. 01

    War Grime nicht schon der düstere Bruder von 2Step?

  2. 02
  3. 03
    keysr

    ganz, ganz groß! Danke! und grime hat wütendere mcs…

  4. 04

    ha! bei spreeblick bedienen wir halt auch nischengeschmäcker ;)

  5. 05

    davon bekommt der chef noch mehr fieberwahn.

  6. 06

    Yeah, Skream! Nur in Deutschland ist so gute Musik ein Nischengeschmack ;)

    Leider spielt sich da hierzulande konzert- und partymäßig fast alles in Börlin ab, jedenfalls den Blogs nach zu urteilen. Wäre beinahe ein Grund dahin zu ziehen…

  7. 07
    patrick

    hab gerade am wochende auch zum erstenmal dieses zeug gehört. und nun hier. geil!

  8. 08
    chris

    Ahhhh! Hülfe! Mag jemand den zweiten Mix vielleicht noch einmal hosten? Bei Gutterbreakz wurde das Trafficlimit gesprengt und somit auch der Mix von der Seite genommen… Danke schonmal! :)

  9. 09

    Früher bei defcom war das genauso! War der Chef nicht da, war die Musik lauter. Aber ich muss zugeben: oft genug war er da und hat selbst die Musik lauter gemacht… :)

    Gute Besserung!

  10. 10

    Endlich gute Musik. Endlich. :)

  11. 11

    Ist was feines Musike! Check Vex’d die die ganzen anderen Kaputtniks von Digital Mystikz und (leider viel zu selten) den Leipziger Staubsauger.

  12. 12
    Friedrich

    Für alle die es noch interessiert, ich hab den verlorenen zweiten Mix bei http://www.barefiles.com/ wiedergefunden!
    (In der Liste nach „Autonomic – Autonomic Computing“ suchen)

  13. 13

    Watch out you musik lovers. This style is the final evolution and fusion of all nice dub,2step,drum and bass,grime we all were waitin´4.
    I hope it stays in the underground as long as possible so that only the real lovers get a grip on it. I call it „drug step“ cause I just can´t get enough…

  14. 14

    Der zweite Mix ist einiges tighter
    THX Friedrich
    :::Dubstep conquered the World:::
    http://www.dubstep.ch

  15. 15
    ChrisDubBN

    Erinnert mich Streckenweise an Laibach! Ist das normal???????
    Watch out for Burial auf Hyperdub/Cargo!!!

  16. 16
    Stefan

    http://www.garagepressure.com

    dort gibt es sau viele dubstep podcasts

    viel spass dabei hab mitlerweile schon 25 stunden zusammen und mich langweilts immer noch nicht!

Diesen Artikel kommentieren