20

In der Tat…

Berechtigte Frage:

Wie demokratisch ist ein Land in dem Millionen auf die Straßen gehen und sich trotzdem nichts ändert?

20 Kommentare

  1. 01
    Pascal

    „Wie demokratisch ist ein Land in dem Millionen auf die Straßen gehen und sich trotzdem nichts ändert?“ Vielleicht sehr?
    Millionen müssen noch keine Merheit sein, und zum anderen gibt es ja die Möglichkeit bei den nächsten Wahlen eine neue Regierung zu wählen, die die Gesetze zurücknimmt.
    Abgesehen davon, habe ich nicht den Eindruck, dass sich de Villepin mit seinen Kurs innerhalb seiner Partei noch lange durchsetzen kann.

  2. 02

    die regierung wurde vom volk für diese legislaturperiode gewählt. damit ist gewalt wohl auch vom volke ausgegangen.

  3. 03

    Repräsentativ demokratisch würde ich sagen. Über die Vor- und Nachteile kann man herrlich streiten, aber mich hat bisher kein anderes System so richtig überzeugt.

  4. 04

    @ovit: Die Frage ist doch aber ob dass der Regierung das Recht gibt dann vier Jahre nicht mehr aufs Volk zu hören. Ich weiß ja nicht ob der Plan den Kündigungsschutz derart zu beschneiden so im Wahlprogramm stand aber bei DER Reaktion vermute ich mal nicht.

  5. 05

    Ich glaube da macht es Ihr es Euch ein wenig zu einfach. Frankreich ist genauso demokratisch oder nicht wie Deutschland.

    Aber die politische Kultur (und vielleicht die Streitkultur insgesamt) ist eben sehr anders. Das mit deutschen Massstäben zu bewerten macht ziemlich wenig Sinn.

    Mir fällt es schwer den Unterschied hier in Worte zu fassen (es gibt aber reichlich Literatur zum Thema), aber ich kann, nach 8 Jahren Paris, bestätigen dass es ihn gibt.

    Ein Beispiel: Wusstet Ihr, dass in Deutschland das Streikrecht nur Streiks im Rahmen einer Tarifauseinandersetzung erlaubt (und schützt). In Frankreich wird eben auch (legal) gestreikt, wenn die Regierung ein neues Gesetz erlässt oder die Renten reformieren will. Was ist da demokratischer?

  6. 06

    „bis drei Millionen Menschen“ wurden laut Taggesschau bei den Demos gezählt. Bei 60 Millionen Einwohnern sind das gerade mal 5%. Wär schlimm, wenn sich die Regierung nach der Meinung von 5% der Menschen richten würde. Wobei natürlich davon auszugehen ist, dass ein weit größerer Teil der Menschen in Frankreich gegen die Reform ist. Aber das lässt sich ja schlecht nachprüfen und ist daher nicht relevant. So funktioniert das nunmal in einer repräsentativen Demokratie…

  7. 07

    das wahlprogramm ist ein leitfaden für die nächsten 4 jahre aber kein versprechen an den wähler. die politik wurden durch die wahlen legitimiert. wenn es den menschen nicht passt, kann man die regierung, streng demokratisch betrachtet, bei den nächsten wahlen abwählen. bis dahin macht sie meistens, was sie für richtig hält. und höchstwahrscheinlich propagierte das wahlprogramm die schaffung von arbeitsplätzen. die lockerung (auflösung) des kündigungsschutzes scheint ein weitverbreitetes mittel zu sein.

    und gerade im vergleich mit frankreich sollten wir aus deutscher sicht nicht von undemokratischem verhalten reden. erstens ist eben die streitkultur eine völlig andere, was daran liegen mag, das frankreich seine eigene geschichte und kulturellen werte hat, die nicht mit den deutschen gleichzusetzen sind, und alleine am beispiel volksbegehren kann man erkennen, dass die partizipation der menschen in frankreich viel mehr gegeben ist als in diesem land. manchmal ist politik einfach unpopulär. da kann man auch mal den kanzler a.D. schröder fragen.

  8. 08
    Georg

    Irgend ein wichtiger Politiker hat mal gesagt:
    „Demokratie ist die schlechteste Staatsform – aber es gibt keine bessere“
    Weiss jemand wer das gesagt hat?

  9. 09
    Tobi

    @Georg: Das hat Churchill gesagt

    Zum Thema: Was ich viel interessanter finde ist die Tatsache, dass in Deutschland ähnliche Änderungen wie im CPE vorgenommen werden sollen, es aber hier keinen interessiert; zumindest nicht so, dass Hundertausende oder sogar Millionen aus ihren Häusern gelockt würden, um dagegen zu demonstrieren.

    Gruss,

    Tobi

  10. 10

    demokratie hat nichts damit zu tun, dass man alle 4 jahre seine paar kreuzchen auf einem zettel macht, wo zwar verschiedene parteien draufstehen, in wirklichkeit aber alles ja doch der gleiche brei ist…

    tut mir leid, aber mein demokratieverständis ist ein anderes.

  11. 11
    Mensch

    Wenn hier jemand schreibt, dass 3 Millionen Menschen nur 5 % der Bevölkerung sind und deswegen als Demonstration keine Legitimität haben, dann ist das falsch. Es gibt so ne alte APO-Grundregel, die besagt, dass auf jede Demonstrantin 10 weitere kommen, die nicht auf die Straße gehen. Das ist natürlich Pi mal Daumen, aber 5 % der Bevölkerung auf der Straße ist sehr viel…

  12. 12
    Arne

    Wenigstens gehen dort noch millionen Menschen auf die Strasse.
    In diesem Land wird doch vieles nur noch hingenommen oder sich nicht betroffen gefühlt.

  13. 13

    stimmt doch gar nicht! die blogs bellen doch wie getroffene hunde.
    oder aber: was bringt es auf die straße zu gehen, wenn sich doch nichts ändert? durchschnitts-iq 107. wir sind deutschland!

  14. 14

    Was meint ihr wie es hier in Brasilien aussieht.. Auch nicht viel besser.

  15. 15
    Heinz

    Demokratie war in der Antike sowas, wo der Demos, die Bürger also nicht arbeiten mußte und irgendwo aufm Marktplatz rumpalavern und ab und zu mal wählen konnte, die Sklaven mußten schuften und die Barbaren haben auch keinen interessiert. So ist der edle Ursprung von unserm edlen jetze hier.

  16. 16
    nippler

    @ ovit wurden bei der ermittlung des durschnitts-iq’s von grandiosen 107 nur die deutschen oder auch die zigtausend emigranten in deutschland miteinbezogen kann ich mir nicht vorstellen.. warum ist aber dann die pisastudie so schlecht bei uns aber der iq so hoch*gg* wen haben die da getestet ein noch unerforschtes buschvolk vom amazonas..soviel zu wir sind deutschland…sind wir schon längst nicht mehr…;)..beispiel grup tekkan…;)..die drei torfköppe machen grad ne karriere durch dürftet ihr ja alle schon davon gehört haben..keiner von den dreien kann korrekt schreiben geschweige den sprechen..ausser das obligatorische ühh ähh krazz oder geil..;)..aber dennoch sind sie ungeheuer ‚popülär’…was sagt mir das ..die deutsche kultur ist am aussterben…und das liegt auch am medium internet…;)..und es wird zeit das sich die herren politiker mal gedanken darüber machen obwohl der einbürgerungstest den sie jetzt aufgestellt haben totaler schwachfug ist wenn er vorallem auch noch auf länderebene verändert werden kann..eine greencard muss her für ganz deutschland ..schluss mit dem unkrontrolliertem zuwachs an (illegalen) einwanderen …meine meinung..es geht einfach nicht mehr rein hier.. das maß bzw deutschland ist ‚voll’…begreifen die das nicht dort oben..*gg*

  17. 17

    uhm. nippler. ich weiß nicht, aus welcher ecke du kommst, stopf dich aber mal anhand deines kommentares in die rechte ecke. dein kommentar pöbelt nicht allzu arg, deshalb bleibt er drin.

    „žein noch unerforschtes buschvolk vom amazonas“ hat mit sicherheit weisheiten, die deiner (und meiner) weit überlegen sind, was soziales zusammenleben angeht.

    „žkeiner von den dreien kann korrekt schreiben geschweige den sprechen..ausser das obligatorische ühh ähh krazz oder geil.“

    die jungs haben bei raab schon noch mehr auf die reihe gekriegt.

    „ždie deutsche kultur ist am aussterben“¦und das liegt auch am medium internet“

    surf mal lieber zum projekt gutenberg. und überhaupt: du kommentarst hier gerade mitten in „ždeutscher“ kultur.

    „ždas maß bzw deutschland ist „˜voll“™“

    nein, ist es nicht.

  18. 18
    nippler

    danke das du meinen comment drin gelassen hast werter herr mod obwohl hättest du ihn gelöscht wäre mir das auch egal gewesen..heutzutage gestaltet doch jeder seine seite so wie er es für richtig hält… wäre doch nix neues…zu deinem beitrag ..sicher hat das ‚buschvolk‘ mehr lebensweisheiten parat als unsereiner ..nur wir leben im grosstadtdschungel geprägt von tausend auf uns einprasselnden informationsflüssen und nicht in irgendeiner abgelegenen waldsiedlung mit maximal hundert bewohnern pro dorf..du verstehst worauf ich hinaus will…klar das sich dort soziale einflüsse besser entfalten können… wenn du so grossen wert darauf legst… es hindert dich niemand daran in den urwald zu ziehen um dort die sozialen strukturen in aller ruhe zu studieren…;)und bitte wieso schiebst du mich gleich in die rechte ecke..ich habe lediglich meine meinung kundgetan sowie es zur zeit etliche poltiker tuen und dazu stehe ich auch…zu raab kann ich nur sagen lol…gib zu das die drei einfach dummköpfe sind mir egal wo sie herkommen oder welcher nationalität sie angehören mögen..nur weil ich sie für dumm halte und sie zufällig wie türken ausschauen hast du noch lange nicht das recht mich in eine ecke zu schieben die von genauso dummköpfen beherrscht wird wie die derzeitige musikindustrie …die gerade versuchen mit gruppen ala tekkan noch den letzten taschengeldpfennig aus den schulhofrowdies herauszupressen….und wie gesagt für mich ist deutschland voll…voll von unverständniss der eine ist links der andere rechts sobald er eine andere meinung hat als die gruppe (in dem fall der mod) es möchte..puhh armes deutschland..ich bin nunmal hier geboren und nicht in der türkei ist das etwa verwerflich wenn ich mich dann auch deutscher nenne und stolz darauf bin (wohlgemerkt auf mein land nicht auf die politik)…schaut mal nach amiland dort ist patriotismus in jedem hollywoodfilm zu sehen dort gibt es auch eine greencard…nur hier wirst du abgestempelt zum nazi ..wenn du nur den hauch einer andeutung machst zu einer greencard in deutschland oder dich über drei luschen wie die besagte grup tekkan (die ja wohl wirklich unter aller sau sind) lustig machst…in dem sinne lasst nur comments zu die euch behagen ..lol..willkommen im jahre ‚1984‘…*kopfschüttel*

  19. 19

    Ich bau hier bald ein Skript ein, das die Wortfolge „Armes Deutschland“ durch den Satz „Ich bin eine zwei Meter 10 große Ballerina in einem pinkfarbenen Tüdeltidü und manchmal stehe ich Nachts auf und chatte mit mir selber, aber rückwärts“ ersetzt.

  20. 20
    nippler

    lol…aber wenn dann ‚open source‘ ..so kann ich das dann spätermal umändern (oder einer deiner mods) wenn einer das hier posten sollte*“Ich bin eine zwei Meter 10 große Ballerina in einem pinkfarbenen Tüdeltidü und manchmal stehe ich Nachts auf und chatte mit mir selber, aber rückwärts“ *..zu… * „Armes Deutschland“*…..;)

Diesen Artikel kommentieren