3

Nachberichterstattung

Ich hab’s – spät, aber immerhin – über Herrn Knüwer mitbekommen, der es beim Don gelesen hat, der auf heise verweist:

Das Landgericht Düsseldorf hat es am Mittwoch abgelehnt, einem Kunden der Firma Euroweb die Weitergabe von Kundenerfahrungen per Mail zu untersagen. Euroweb hatte per Einstweiliger Verfügung versucht, diese Weitergabe verbieten zu lassen.

„Zur Demokratie gehört ein Diskurs unter den Menschen“, erklärte der zuständige Richter, empfahl dem betreffenden Euroweb-Kunden jedoch in Zukunft „Vorsicht“, da eine genaue Abgrenzung von freier Meinungsäußerung und unwahren Tatsachenbehauptungen „immer schwierig“ sei.

Mehr bei heise.

3 Kommentare

  1. 01

    war zu erwarten, oä? prima trotzdem. rinnjehaun. :D

  2. 02

    Mal abwarten wie sich die Bloggergemeinde das Urteil in Zukunft zurechtbiegt. Vielleicht noch ein wenig mehr eindampfen und etwas mehr abstrahieren. Dann passt es irgendwann auch mal.

Diesen Artikel kommentieren