2

Pokalindifferenz

Bayern kann heute zum ersten Mal in der Geschichte der Bundesliga das Double verteidigen. Es fühlt sich aber so an, als habe noch nie eine andere Mannschaft Pokal oder Meisterschaft gewonnen. War da nicht mal was mit Bremen? Weiß nicht mehr. Und Frankfurt? Hat sich schon darauf eingestellt, nicht feiern zu können. Wg. Abstiegssorgen. Kann sich wohl auch darauf einstellen, nicht feiern zu können. Wg. Nichtgewinnens.

Für die Bayern ist die Saison nicht mehr zu retten. Erstaunlicherweise simulieren sie dann doch meistens noch Torjubel. Dafür gab es wahrscheinlich einen Trainingslehrgang. Damit es ihnen nicht ergeht, wie den Turinern, deren Fans sich so sehr an das Gewinnen gewöhnt haben, dass sie das Stadion nicht mehr aufsuchen. Kräftiges Jubeln, damit die Fans denken, es ginge um etwas. Doch die Verträge für die nächste Saison sind schon unter Dach und Fach.
Frauen spielen heute auch. Auch Frankurt. Gegen Potsdam. Aber ohne hier jetzt eine Genderdebatte anstoßen zu wollen: Dafür bin ich zu alt, bin nicht mit Frauenfußball sozialisiert worden. Ich kenne mich damit nicht aus, ich schaue mir das nicht an.

2 Kommentare

  1. 01

    Aber ohne hier jetzt eine Genderdebatte anstoßen zu wollen: Dafür bin ich zu alt, bin nicht mit Frauenfußball sozialisiert worden. Ich kenne mich damit nicht aus, ich schaue mir das nicht an.

    Dem schließe ich mich in aller politischer Unkorrektheit an. Dazu ergänze ich noch, dass dem Frauenfußball jegliche Spannung abgeht. Das ist einfach nur langweilig…

  2. 02

Diesen Artikel kommentieren