6

Halbzeit 1

Wie so oft sehen der Reporter und ich zwei verschiedene Begegnungen, das mag daran liegen, dass ich relativ früh begriffen habe, dass Wasserstandsmeldungen, die man alle zehn Minuten während einer Partie macht, eine geringere Halbwertzeit haben als eine Tafel Vollmilchschokolade, die einem Rudel Kiffer in die Hände fällt.

Nach 9 Minuten wusste der Reporter, dass es nicht richtig läuft, nach 20 war er bereit, die WM abzusagen. Miro Klose bekam eine kostenlose Ferndiagnose, er sei im Kopf nicht frei. Klose kann sich heute also den allabendlichen Anruf bei Astro-TV sparen.
Was soll so ein Bundestrainer vor einer Begegnung der Gattung Testspiel eigentlich sagen, damit nicht das Match des Jahrhunderts erwartet wird? Klinsmann hat vorher darauf hingewisen, dass die deutschen Spieler schwere Beine haben würden. Da hat er nicht gelogen.
Ansonsten hat Bernd Schneider nochmal erklären dürfen, warum wir ihm den Kosenamen Rückenlage verpasst haben, Lehmann gab den Libero, was diesmal gut ausging, gegen raffiniertere Stürmer aber leicht mal ins Netz geht.
Und eins noch, nur zur Klarstellung: Schweinsteiger und Podolski passen sich nicht so häufig den Ball zu, weil sie im selben Swingerclub Mitglied sind, sondern weil sie beide auf der linken Seite spielen.

6 Kommentare

  1. 01
    Jürgen

    Ich habe ehrlich keine Ahnung von Fußball und ich seh mir das auch nicht sehr oft an. Aber immer wenn ich Bernd Schneider sehe, fehlpasst der gerade oder verschießt totsichere Chancen. Also würde mir bitte jemand erklären, warum Bernd Schneider in der Nationalmannschaft spielt?

  2. 02
  3. 03

    Ich habe ehrlich keine Ahnung von Musik und ich hör mir das auch nicht sehr oft an. Aber immer wenn ich Status Quo nach einem Spiel höre, geht mein Fernseher kaputt oder die Boxen machen auf tot. Also würde mir bitte jemand erklären, warum nach dem Spiel der deutschen Nationalmannschaft immer „Rockin all over the World“ gespielt wird?

  4. 04

    Habe eben etwas bei euch gestöbert, aber noch gar nichts über die Aufstellung der Fußballkommentatoren der öffentlich-rechtlichen gefunden, die ich für eine Fortführung der Katastrophe halte, die nun schon nahezu jahrzentelang jedes WM-Spiel allein schon wegen des Kommentars zu einem Ärgernis macht. ARD:An eine von Gottlob kommentierte Partie kann ich mich nicht erinnern, aber bei Simon und Beckmann muß ich mir alle 5 Minuten erneut die Fassung abringen, ähnlich siehts beim ZDF aus: Béla Réthy und Kerner (’Das ist mein Studio, da werde ich geschminkt’). Weiß jemand, auf was man sich sonst noch einstellen muß?

  5. 05

    woktor, ich weiß bloß, dass Porno-Waldi dieses Mal nicht mitduzen darf, für ihn schleicht sich Nuttenstiefel-Lierhaus ins deutsche Mannschaftsquartier und muss da erst mal beweisen, wieviel sie saufen kann. Rubi Rubenbauer hat sich beleidigt aus dem ARD-Kader zurückgezogen, doch die verbleibenden sogenannten “Journalisten” sind tickende Zeitbomben im terror- und großkoalitions-geschwächten Medienminenfeld. Wenn Simon, Réthy, Beckner und vielleicht die Geschwister Töpperwien loslegen, muss es einfach irgendwo Amokläufe geben, da bin ich mir sicher.

  6. 06

    Das Finale wird übrigens von Beckmann kommentiert. Na immerhin nicht von Kerner, weil dann hätte ich mir wohl doch noch eine Satellitenschüssle kaufen müssen, um mir den Genuss einer fremden Sprache reinzuziehen.

    Ein unverständlicher aber dafür umso leidenschaftlicherer Italiener am Mikro ist immer noch besser als Kerner. KERNER. ARRRGHH!!! Wo sind die Tabletten…

Diesen Artikel kommentieren