8

Alt. Und neu.

Audio-Kommentare haben wir bei Spreeblick dank Max schon länger, der aktuellste Podcast kann per Telefon kommentiert werden. Das hier ist also nichts neues.

Die Möglichkeit jedoch, per Video seinen Senf dazuzugeben… hm… die sehe ich mir dann doch mal in Ruhe an.

[via]

8 Kommentare

  1. 01
    dk

    Mit einem Flash-Sequenzer könnte man dann zusätzlich die Möglichkeit bereitstellen, per Rythmuspattern zu kommentieren.
    Kommentieren per Gulaschsuppe wird sich hingegen nicht durchsetzen… die Mehrheit lässt sich da vom Aufwand abschrecken.

  2. 02
  3. 03
    dk

    Rhythmus… sorry (Ich kommentiere bevorzugt durch Korrekturen meiner eigenen Kommentare).

  4. 04

    Aber eben bitte AUSSCHLIESSLICH auf französisch…

  5. 05

    kicher Und ich durch Fortsetzungen meiner unfertigen Gedanken…

  6. 06

    Hmm, wie binde ich den Service bei mir vernünftig ein?

    Ich hab mich jetzt angemeldet, das klappt noch. Aber mein Französisch ist très malade ;-)

  7. 07

    »Senf per Video dazugeben« – das erzähle ich meinen Jungs an der Pommesbude. … Ich warte auf die Möglichkeit, Kommentare mit dem Mund abzugeben.

  8. 08
    julian

    …der aktuellste Podcast kann …
    ja wo bleibt er dann? jetzt muss ich mir wieder musik zum aufräumen anmachen. mist.

Diesen Artikel kommentieren