280

Grimme für Spreeblick!

grimme

Jetzt mit neuem Foto.

Spezialpreis. Mit sehr schöner Begründung. YES! Danke an euch alle!

So lautete dieses Posting im Original, wenige Minuten nach der Verleihung eines Grimme-Online-Award an Spreeblick. Da die vielen Glückwünsche uns so sehr haben lächeln lassen, da wir neue Gäste gerne richtig begrüßen und weil die Kommentare außerdem so viele Links zu anderen Blogs enthalten, die für diese neuen Gäste ja vielleicht auch interessant sein könnten, haben wir ein kleines Update beschlossen und lassen den Text für ein paar Tage oben als „Main Feature“ stehen.

Man feiert sich ja sonst viel zu selten!

(René, der bei der Verleihung leider nicht dabei war, hat mittlerweile die von Mario heldenhaft erstellten Videos in diesem Artikel verlinkt.)

Vielen Dank von uns allen für eure netten Worte und Glückwünsche, die wir auch an euch zurückgeben dürfen. Denn wenn die Laudatio der Jury so schmeichelnd von „Debatten von besonderer Qualität“ spricht, dann gehen diese Worte an eben jene, die diese Debatten führen: an die Leserinnen und Leser, die hier regelmäßig vorbeikommen und sich einmischen. An euch also!

Glückwünsche von uns gehen natürlich auch an die Kolleginnen und Kollegen, die ebenfalls Plexiglas in ihre Köfferchen packen durften: an iRights.info, jetzt.de, Blinde Kuh, Worldtrip.tv, Riesenmaschine und an Ehrensenf, die gleich doppelt zu tragen hatten, da sie auch den Publikumspreis entgegen nehmen durften.

Es gibt natürlich viele andere Websites, denen man die Auszeichnung ebenso gegönnt hätte. Doch ich finde es prima, dass keine einzige Seite unter den Gewinnern ist, der man den Preis absprechen wollen würde. Was wiederum ein gutes Zeichen für einen Award ist, der das Unmögliche versucht, nämlich unter hundertausenden von Online-Angeboten ein paar wenige besonders herauszustellen.

Ein paar Eindrücke vom Abend selbst?

Ja, es gab einen Chauffeur, der seine Berufsbezeichnung verdiente und uns zentimetergenau auf den roten Teppich entlud, an dessen Ende ein Tablett mit Prosecco winkte, von dem wir uns zögerlich (sei’s drum…) bedienten.

Und weil man auf einem Bein nicht stehen kann, war der dritte Sekt schon richtig lecker, brachte mich bei der in meinem Kopf geisternden Formulierung einer möglichen Dankesrede aber kein Stück weiter. Dies tat erst der vierte und verleitete mich bei den internen Proben an unserem Stehtisch zu Redevorschlägen, die Tanja zum Nachschminken in die Damentoilette zwangen. Wo wir sie denn auch lassen wollen (die Vorschläge, nicht Tanja). Lustig waren sie schon, die Ideen, hätten aber eventuell zur Disqualifikation der Deutschen bei der Fußball-WM geführt. Fragt bitte nicht, danke.

Letztendlich war dann das, was ich wirklich gesagt habe, etwas völlig anderes als das, was ich mir vorher überlegt hatte (unter anderem wollte ich mit einem Fehlfarben-Zitat angeben). Aber so ist das im Leben. Kommt sowieso immer alles anders, als geplant.

Das Häppchen-Timing hätte übrigens nicht besser nicht sein können, Spießchen, Röllchen und Bällchen kamen just when we needed them most, also immer genau zwischen den Sektgläsern, die wir nach der Verleihung gegen diese minimalistischen Kölsch-Behälterchen tauschten.

Ob wir aufgeregt waren, fragte jemand in einer Mail.

Ja, waren wir.

„Wenn Sie vielleicht noch ein halbes Gläschen nachschenken könnten? Danke!“

Vielen Dank an das Grimme-Institut, die Nominierungskommission und die Jury, vor allem auch für die Begründung, die uns sehr schmeichelt und nicht besser gefallen könnte.

Und jetzt aber wirklich „rinjehaun“!

Denn es gibt noch viel zu tun.

280 Kommentare

  1. 01
  2. 02
    ELEKTRO

    Ich sah PlanB mail im Fernsehen, da haben diese Freaks bei´n den Ärzten in irgendeinm Film einen Auftritt gespielt. BelaB ist cool, der Warmduscher, wie hieß der NochMa….. Der mit der Dusche flüstert und so.

  3. 03

    Freue mich mit euch!!! :-)

    Viele Grüße,
    Robert

  4. 04
    BelMondo

    In letzter Zeit denke ich viel über Frauen, Schönheit, Kunst nach… Da kam die eine Nachricht über den Ticker es sollte eine Liebesgeschichte über eine alte reife Frau entstehen so um die 40,
    Erotik ? Alte Frauen? Sind sie nicht „widerlich“? Ist das nicht das Bild der Gesellschaft… Sind das nicht einfach nur Mütter? Mit Hängetitten?.
    HAben „Alte“ Frauen Leidenschaft? Kann es denn soetwas geben dasss eine Frau aus Leidenschaft ihre „Regel“ verliert und zwischenblutet? Ich habe von solch einem Phänomen gehört kann aber leider nichts dayu sagen….

    P.S:2006 La Boum 3, ich liebe alte Frauen, mit einem Jungen David!
    Meine Vision ;P

  5. 05

    BelMondo, ein eigenes Blog zu eröffnen ist ganz leicht, wäre nett, wenn du deine Artikel dann dort schreibst. ;)

    Sponsoring: Keine Ahnung, was der Mann meint.

  6. 06
    BelMondo

    @Johnny, sorry wenn ich in Trance gerate werde ich intuitiv. Aber ich gebe so gerne meinen Senf dazu. Wenn es zu viel wird schreib mir ein Mail. Ich gehöre gerne zur Familie Spreeblick. Kam und fühlte mich sofort unter Freunden….
    P.S:So schön ist das Leben!

  7. 07

    Auch wenn das jetzt der 257. Kommentar ist und den wahrscheinlich niemand mehr liest, hab ich trotzdem das Bedürfnis, „Herzlichen Glückwunsch!“ zu sagen. Ihr habt es einfach verdient! Danke für tolle Beiträge und witzige/nachdenkliche/unterhaltsame/*informative* Podcasts, die mir (fast) täglich die Zugfahrt versüßen.

  8. 08

    Späte aber deshalb nicht weniger herzliche Glückwunsche zu einem zu recht ausgezeichneten blog. Kwalität ist unsere Schankse!

  9. 09
    Felix

    Glückwünsche sind nie zu spät.
    Freut mich sehr, herzlichsten Glückwunsch!

  10. 10

    Ich gratuliere, nicht nur zum Grimme-Preis, sondern auch dazu, dass ihr hier so ein klasse Projekt aufgebaut habt. Ihr seit die ersten Blogger, die versuchen bloggen rentabel zu machen, und ihr macht das richtig gut. Viele andere Blogs, die vielleicht irgendwann auch mal den Sprung wagen werden, können euch dankbar sein.

  11. 11
    BelMondo

    @Simon, wenn dieser Mensch in 2 Tagen solch ein Video erstellt was macht Tim Burton den ganzen Tag, dieser große Geis…Weißt Du welch ein Fleißarbeit Stop Motion ist (Btw. auch Computeranimationen!)????? Nightmare Before Christmas ist Dir sicherlich ein Begriff…

    Journalismus lebt von Glaubwürdigkeit, kommerzieller Erfolg stell sich dann von ganz alleine ein. Sieste ja bei Spreeblick…..

    P.S: Genieß die schönen Sonnentage, ich habe auch viele Jahre gebraucht um das zu verstehen. Bewegt Euch raus in die Natur wenn die Sonne scheint, oder schaut aus dem Fenster wenn ihr das Glück habt am Wasser zu wohnen ;)

  12. 12
    BelMondo

    henningschuerig.de/blog, ist wie warme Socken in Sandalen, Style Rulez^v^!

  13. 13
    BelMondo

    @alle, wenn ihr auf einen fahrenden Zug aufspringen wollt, lasst es!
    http://www.SpreeBlick.com wurde geadelt°|°!

  14. 14
    BelMondo

    Spreeblick und die Glaubwürdigkeit“¦
    Aussage PodCast, Handies sind nicht Handy!
    Sondern Weisse Jeans ^v^!

  15. 15
    BelMondo

    Für Fragen Skype BelMondo999s °!

  16. 16

    Auch von meiner Seite noch einen herzlichen Glückwunsch und ich hab so gehofft für Euch, denn Johnny der Podcast ist Spitze, Toni Mahoni ist ebenso einzigartig und die Helferlein an Deiner Seite bereiten mir ebenso schöne Momente beim Lesen…Danke und weiter so!

  17. 17
    pausmann

    Öhm hat das nur noch niemand gefunden/gesehen oder hab ich das einfach überlesen?
    http://www.youtube.com/watch?v=Yoe_I83XehE
    grüße,
    pausmann

  18. 18

    @pausmann

    Steht sogar im Artikel. Kursiv recht weit oben.

  19. 19

    Auch von UNS alles gute NACHTRÄGLICH

  20. 20
    roberto

    meinerseits auch nachträglich alles gute

  21. 21

    von mir auch alles GUTE!!!!

  22. 22

    wow unglaublich! Es steht!! Herzlich Glückwunsch!!! immer noch unbelievable !!!

  23. 23

    Das hatte ich durch „Das Sommermärchen der Fußball-WM 2006“ wohl verpasst, aber nachträglich möchte ich sagen: GLÜCKWUNSCH nun dürft ihr auch in den australischen dschungel..

  24. 24

    I like this post, enjoyed this one thanks for putting up.

Diesen Artikel kommentieren