9

Schreibende Leser

Philipp Lenssen zeichnet sich für mich persönlich speziell durch zwei Faktoren aus:

1. Er liest Spreeblick und gehört zu den vielen Kommentatoren, die ich sehr schätze.
2. Er hat ein Buch geschrieben (und ich hab‘ noch nicht nach einem Rezensionsexemplar gefragt).

Glückwunsch, Philipp! Und viel Erfolg!

9 Kommentare

  1. 01

    Freut mich!! Und wenn hier jemand Fragen zum Thema „mit Lulu.com selbst publizieren“ hat immer gern :)

  2. 02

    „Lulu“ ist ein komisch-origineller Name!

  3. 03
    joghurt

    ist das buch jetzt so toll, das man es pushen muss? warum schreibst du denn keine rezension, sondern mimst den ausschnitt eines klappentextes? soll sich das thema erstmal „unterirdisch“ entfalten, bevor die oberfläche erreicht wird? ist ein beitrag dieser form mehr als werbung?
    schleichend begibt man sich auf andere pfade…

  4. 04
    Lockengelöt

    Sehr elegante Art nach einem Rezensionsexemplar zu fragen, Johnny. :-)

  5. 05

    Spreeblick als Instrument viralen Guerilla-Marketings? Mensch, Joghurt, mach dich mal locker. Ein Buch im Selbstverlag veröffentlicht und du witterst den Sell Out? Oder isses, weil der Philipp so googleoman ist?

  6. 06

    Also, Frau Doktor, was ist denn jetzt „googleoman“?

    P.S.: Ja, so sieht man sich wieder… :-)

  7. 07
    TriIIian

    Vielleicht ist er ja auch googleophil?

  8. 08

Diesen Artikel kommentieren