9

Podcast vom 8.6.2006

Mit Johnny, einem Telefonklingeln, meinen zwei Fahrrädern, dem alten und neuen Musikrätsel und der Frage, ob ich den Fremd-Podcast-Jingle schonmal gespielt hatte oder nicht… ich und Buchführung…

MP3, 10:19, 4,7 MB

9 Kommentare

  1. 01

    Johnny, hast du schonmal über ein zweites Standbein als Sendung-mit-der-Maus-Sprecher angedacht? „Das waren Borger“ war grad bester Stil im Sinne von „Und wie die Streifen in die Zahnpasta kommen, das zeigen wir euch gleich. Nach der nächsten Maus“.

    *G*

  2. 02

    Patrick, ich muss mir sogar schon „Peter Lustig“ anhören! :)

    Aber gegen einen Job bei der Maus hätte ich rein gar nichts einzuwenden, im Gegenteil: Ein Traum wird wahr! ;)

  3. 03
    merula

    Johnny, ich weiß gar nicht was Du hast. Zwei Räder sind doch OK. Ich hab drei. :-)

  4. 04

    Wie ist denn die URL zur Werbung? az.de? Oder hoer ich schlecht?

  5. 05

    Johnny, ich denke mal so Dinge, wie CarSharing, DB Fahrrad und Ähnliches dürften im in der heutigen Gesellschaft ausreichen.
    Gut, unter Studenten verleiht man schon gerne mal die Bücher aus dem 1. Semester oder verkauft sie gegen geringe Gebühr, aber eine Borgergesellschaft… mmh, ne du.

  6. 06
  7. 07
    Sebastian

    Ich kann bestätigen, dass in den Niederlanden wirklich jeder Rahmen mit mindestens einem Schloß angeschlossen ist – ob da nun Räder dran sind oder nicht. Das mit der Borgergesellschaft stimmt aber trotzdem ein Stück weit, da hier anscheinend jeder einen Bolzenschneider in der Tasche hat. Anders läßt sich der hohe Durchsatz an Fahrräder einfach nicht erklären.

  8. 08
    Macke

    Ich war neulich Kampf – Dutchbiking in Amsterdam , fetteste Kampfschlösser an den ollsten verschrammelten Hollandräder. Viets Anarchie gibts in Europanicht nur in Berlin, in Amsterdam noch viel mehr ! What about Amsterdam Bike Challenge ? Für die ganz harten , Marlboro übernehmen Sie !

  9. 09

Diesen Artikel kommentieren