11

Deutschland gegen Ecuador 3:0

Bernd Schneider hat sich von uns schon Einiges anhören müssen (Gottseidank liest er keine Weblogs, wie er mir bei einem Glas Apfelschorle gestand). Heute aber verneigen wir uns vor ihm. Seine Pässe in der Offensive, klar, die sind immer großartig. Aber wenn ein Spieler mit seinen Fähigkeiten in der 65. Minute hinten links einen Ball weggrätscht, dann ist das genau das, was Deutschland den immer wieder als Favoriten genannten Teams voraus hat.
Genau wie das Forechecking von Klose und Podolski, als das Spiel schon längst entschieden war.
All das Szenen, die man von Ronaldinho, Crespo und all den anderen Guccitäschchenträgern nie sehen wird.
Die Panzer rollen.
Und dieses Mal klebt der Ball an ihren Ketten.
Meine Wimper werde ich mir übrigens einrahmen.

11 Kommentare

  1. 01

    Die Panzer tanzen auch noch Samba.

  2. 02

    indeed.
    geile mannschaftsleistung.
    sehr gut umgesetzte taktik (unterstell ich jetzt mal).
    spielerisch sehr schick.
    lang nicht mehr gesehen (if überhaupt).

    ich halte – als kölnerin – ihre wimper in gedanklichen ehren!

  3. 03

    Und endlich wieder der Salto von Fußballgott Miro Klose (sag ich als Bremer mal)

  4. 04
    Benjamin

    Ich gönn es den Deutschen zwar nicht (aus irgendeinem Grund den ich mir nicht erklären kann ist mir jeder einzelne von denen zutiefst unsympathisch), aber man muss wohl sagen dass sie gut gespielt haben.

  5. 05
  6. 06

    Also mal halblang. Ecuador hat mit zweiter Garnitur und angezogener Handbremse gespielt. Jetzt haben sie einen Tag länger Pause und spielen womöglich gegen die Schweden. Euer Teil-Ecuadorianer eze
    http://www.football-crazy.de/?p=210

  7. 07

    Dem kann man sich nur anschließen. Souverän gegen Ecuador – wobei die alles andere als Vollgas gegeben haben. Aber selbst dann wäre es nicht gefährlich geworden.

    Anyway – jetzt gegen Engeland oder Schweden. Dort gilts!

  8. 08
    Bender

    2:0 gg swe

  9. 09
  10. 10
    Rike

    das Spiel war schon ok, nicht große Klasse – bei der Hitze, gegen eine Ecuador-B-Mannschaft – aber doch ganz gut.

    wenn bloss nicht dieser Beckmann wär. der soll Kochsendungen mit Biolek machen, da passt er hin. so ein scheissgelaber. da ist man dann noch froh drüber dass Netzer anschließend was sagen darf.
    gibts eigentlich irgendwo eine Beckmann-weg-vom-Fussball-petition?

  11. 11

    Ich weiss nicht, ob dieser Sieg wirklich „gut“ ist. Wenn ich auf mgl. Viertelfinalgegner Argentinien denke für die D-Mannschaft. Und ich möchte gar nicht weitergucken… Sieht mir da die Ecuador-Gruppe nicht etwas „leichter“ aus?

Diesen Artikel kommentieren