21

Italien gegen Australien 0:0

Mehr sage ich nicht ohne meinen Anwalt.

21 Kommentare

  1. 01
    Bender

    hast es doch nun überstanden malte :)

  2. 02

    ja, das darf nicht wahr sein, das ist so bitter.
    da stolpern ab der 85. irgendwelche Spieler irgendwohin. Keiner der Spieler hatte noch irgendwas Planvolles gemacht und dann purzelt der Italiener in den Australier rein…

  3. 03

    durch ‘ne schwalbe gewinnen die noch, ich fass es nicht. wer weiß wieviel dass mafia wieder kostete. ,)

    an die socceros: ganz starkes tunier, ihr habt einen deutschen fan mehr. *standingovation*

  4. 04
    euphoriefetzen

    +der

  5. 05
    jo

    tagesschau schreibt ja, das italien die australier niedergerungen hat ;) boah ist das unverdient – so ohne verlängerung…

  6. 06
    VonFussiKeineAhnungAberMitredenWollen

    @euphorie
    allerdings kaum zu fassen, die alten schwalbonieris fliegen ja wie pizzateig uebers spielfeld.
    @euphorie
    -s, lol.

  7. 07

    Ich könnte ko***n. Sowas Unverdientes habe ich noch nicht gesehen. Vor allem die italienschen Fans: “Wir werden Weltmeister!” Hallo? Hab ich das falsche Spiel gesehen? Das traue ich ja eher noch dem 1. FC Eschborn zu. Schade für Australien.

  8. 08

    in der aufgeregtheit, fast schwalbenreif, über meine eigenen orthographischen satzkonstruktive gestolpert. ,)

    egal, im vf ist für die tifosi gegen die eidgenossen eh schluss.

  9. 09

    Herr Beckham hat zu diesem Ergebnis bereits gestern auf dem Platz den einzig richtigen Kommentar abgegeben.

  10. 10

    was italien in den letzten jahren so abliefert (heute wurds besonders klar) ist betrug. und zwar nicht im speziellen an irgendwelchen partien, sondern verrat im großen, am fußball allgemein. aber warum sollten sie es ändern, solange sie nicht mal richtig auf die nase fallen???

    just my 2 cents.

  11. 11

    Das Schlimmste irgendwie: Häßliches Spielen. Und Andere arbeiten fürs Geld…*seufz*

  12. 12

    Wenn das Italienische ins Spiel kommt wird’s meistens opera buffa. Aber: Die rote Karte war da wohl auch nur ein – wenn auch – lausiger Scherz. Und bei 11:10 empfand ich die Australier (warum eigentlich bei ARD-Fernsehmoderaten grundsätzlich nur noch “socceroos”?) einfach zu naiv. Was sie wohl auch selbst eingestanden haben.

  13. 13

    @ Oliver
    Klar waren die naiv, das waren Australier. Der Torwart hat den Ball gepritscht wie beim Volleyball, die Stürmer haben alle zu lang auf dem Surfbrett gestanden, so krumm hingen sie im Strafraum rum. Gegen so ein Team zu mauern, ist erbärmlich, selbst mit 10 Mann, aber vorher haben die Italiener ja auch schon auf Konter gesetzt. Das ist halt feige, was soll man dazu sagen. Wäre es clever, würde man vier, fünf Gegenstöße produzieren und erfolgreich abschließen, so ist es nur eine Hasenfußtaktik, von Memmen, die von Kastrationsängsten geplagt werden.

  14. 14
    UnsUwe

    …nach dem spiel fuhr ein einsamer italiener mit seinem auto durch meine strasse, fahne aus dem fenster, und aus der anlage dröhnte die titelmusik zum film ‘der pate’…bin mir immer noch nicht sicher ob das selbstironie oder eine besondere art der danksagung darstellen sollte…

  15. 15
    Alf

    …so, wenn Ihr mal die ganze Antipathie außer Acht lasst und Euch nur auf das Geschehen auf dem Spielfeld konzentriert, folgende Fragen:

    -Der Sie war also unverdient, bei einem Chancenverhätlnis von vielleicht 6:2 gegen die tollen Aussies.

    -Der Platzverweis war also im Vergleich zu anderen Speieln gerechtfertigt? War der Italiener letzter Mann? Hat er überhaupt gefoult oder traf er nicht sogar zuerst seinen eigenen Mitspieler?

    -Italien hat betrogen? Schwalben fabriziert, gestern? Man kann über den Elfer diskutieren, ja. Man kann ihn aber auch geben. Aber wo waren sonst Schwalben, hässliche Szenen?

    Die Welt zu Gast bei Freunden. Lächerlich…..

  16. 16

    @ Alf
    Das ist ein Marketing-Motto. War nie unseres.
    Vielleicht verdeutlicht dieser Artikel, worüber ich mich so ärgere.

  17. 17
    memo

    Der Urs Meier mag ja ein ganz netter Typ sein. Aber diese ständige Parteinahme für die Schiedsrichter geht einem auf die Nerven. Bei Ghana-Italien hätte es einen Elfmeter für Ghana geben müssen, als ein Ghanaer von zwei Italienern im Strafraum abgeräumt wurde. Damals O-Ton Urs Meier: “kein Elfmeter […] ein Engländer ware da durchgelaufen” (leider habe ich kein Video gefunden). Nun meint er zu dem objektiv klar ungerechtfertigten Elfmeter der Italiener: “Was will der Italiener da machen, was will der Italiener da nur machen?”

    Um den Mann rum, Urs, über den Mann drüber, Urs!

    Warum es m.E. ganz eindeutig kein Elfmeter ist: der Italiener legt den Ball am liegenden Australier Neill rechts rum, d.h. er hat die Situation erfasst, wird also nicht plötzlich von den Beinen geholt.

    Im Übrigen bin ich der Meinung, dass die Italiener – leider – verdient gewonnen haben und die rote Karte auch keine war.

  18. 18
    Sebas

    Näja ich verstehe, dass alle Gestern gegen Italien wären, aber nur weil Australien schwach ist, weil die Koala Bären so süss sind und weil mann die Italiener zu hassen anfängt, aber Australien hat den Sieg nicht mehr als Italien verdient, auch nicht weniger, aber mehr auf keinen Fall.

  19. 19
    mac

    die australier haben in den letzten minuten so druck gemacht, wenn das in die verlängerung gegangen wäre, hätten die noch n tor gemacht.
    aber man hat noch nie ein spiel mit “hätten, wäre, wenn” gewonnen, also was solls. mich hats schon gefreut, dass die aussies überhaupt aus der vorrunde kamen. und mein kewell trikot zieh ich auch ohne australien bei der wm noch an.

    ps: ich geh nie wieder zum italiener! ;)

  20. 20
  21. 21
    Daniken

    Also, die Spaghetti spielen zwar hässlich, der Elfmeter war aber nicht unberechtigt, der australische Verteidiger schlagt mit dem linken Ellenbogen nach hinten aus und trifft Grosso am Knie (klares Foulspiel!!!), der Schiri stand 3 Meter daneben. Klar lässt sich Grosso, durch den Ellenbogen leicht ins straucheln gekommen sofort fallen. Den Elfer hätte aber sicher jeder gegeben, der nicht wie so viele hier Italien mit allen Mitteln raus haben wollen. Ich bin dafür wir schlagen Sie jetzt einfach selbst.

    Hier der ellenbodenschlag auch auf Video, mit Wiederholung!
    http://www.youtube.com/watch?v=wzGMTD4ZufQ&search=Huang%20Jianxiang

Diesen Artikel kommentieren