79

Die Fifa spricht italienisch

Torsten Frings erhält eine Sperre für zwei Spiele. Die Sperre wird jedoch für das zweite Spiel zur Bewährung ausgesetzt. Nur gegen Italien fehlt er.

79 Kommentare

  1. 01
    micha

    Dieser Scheiß Hasenzüchterverein! ARGHHHHHH!

  2. 02
    HamsterDesTodes

    Was soll man nur davon halten. Eine DankeSchön geht an unsere Freunde vom italienischen Fernsehen. Hoffentlich dürft ihr eure Elf, als Gegenzug, übermorgen wieder in der Heimat begrüssen.

  3. 03

    SO DEUTSCHE MEDIEN…MATERIAL SICHTEN !!!…SOLLTE DOCH EIN LEICHTES SEIN, DIE ERSTE ELF ITALIENS WEGEN UNSPORTLICKEIT DES TUNIERS ZU VERWEISEN…UNSCHOEN…ABER ANDERS GEHTS WOHL HEUTZUTAGE NICHT MEHR. DER PATE GEHOERT AUF DVD NICHT IN DIE FIFA !!!!! ES DARF GEKOTZT WERDEN. ITALIEN HAT EINE NEUE MARKE IN SACHEN UNFAIRPLAY GESETZT !!!

  4. 04

    wäre ich morgen im stadion, würde ich auf political correctness und das schöne motto “die welt zu gast bei mafiosi freunden” pfeifen

  5. 05

    oops. “del”-tag hat nicht gefunzt ;)

  6. 06
  7. 07

    Jetzt bin ich mir sicher das wir die packen! Und Boro macht das 2:0 :-) Yes!

  8. 08
    xmr

    erst griechenland, jetzt frings? fifa stinkt.

  9. 09

    Zur Bewährung? Was ist das denn für ein Quatsch? Gab’s das schon mal bei Strafen im Fußball?

    Und was heißt das überhaupt: Wenn er bei einem Spiel zwischendrin was anstellt, ist er auch im Finale gesperrt? Häh?

    Da scheint jemand seinem eigenen Urteil nicht zu trauen.

  10. 10

    @björn: ich vermute mal, da gibts auch gar nix zu durchzustreichen – anders ist diese Entscheidung ja kaum vernünftig zu erklären…

  11. 11

    @Stefan: Den Nagel auf den Kopf getroffen ! Vielen Dank !

  12. 12
    danielj

    Wenn ich recht erinnere ist bei Tätlichkeiten eine Sperre von drei Spielen obligatorisch, allein daran zeigt sich doch schon, daß die FIFA einfach nur eingeknickt ist.
    Was soll’s, ein Grund mehr warum Italien keinesfalls gewinnen darf!

  13. 13
    memo

    Keine Sorge. Das wird morgen ein Selbstläufer: 11 Deutsche Spieler mit Wut im Bauch und 60.000 im Westfalenstadion mit “Torsten Frings”-Sprechchören. Daraus werden Fußballheldengeschichten gemacht. Einer für alle, alle für einen.

    Danke Seppi.

  14. 14
    micha

    hach, das wäre sooo schön. ich glaub’ ich steh jetzt schon mehr unter spannung als in der 75ten gg argetinien.

  15. 15
    hendrik

    1 Spiel Sperre…….einfach unglaublich.

  16. 16
    Lutz

    Und was lerner wir daraus? Wenn man ausscheidet, unfair ist, und der anderen Mannschaft noch einen mitgeben will, einfach mit prügeln anfangen. Die Chance, dass einer auch mal zurückschubst und somit für eine Tätlichkeit gesperrt wird, ist groß.

    Die Strafen auf Seiten der Argentinier stehen in keinem Verhältnis zur Frings-Sperre.

  17. 17

    Ich nehm’s sportlich. Klinsmann muss nur einen Namen auf die Kabinentür schreiben. Ich glaube, die italienische Mannschaft kann sich heute schon bei der TV-Anstalt bedanken, die das heraus gebracht hat. Es wird ein noch heißerer Tanz in Dortmund, als sie eh schon befürchten. Und ich freu mich drauf.

  18. 18
    Dr.Dan

    Wie dermaßen voll italienische Hosen sein können, werden wir leider erst bei der nächsten Mailänder Modemesse sehen. Ich wette ja, Pluderhosen ála MC Hammer werden als “The Next Big Thing” für den Sommer 2007 angekündigt.

  19. 19

    Irgend jemand mit italienischen Sprachkenntnissen verfügbar, der die Quintessenz von dem hier:
    http://www.repubblica.it
    ansatzweise übersetzen kann?

  20. 20
    Dr.Dan

    Wie geil das werden wird! 82.000 Leute im Dortmunder Westfalenstadion werden (”sehr unsportlich”, miiem miiem, Beckmensch!) ab der italienischen Nationalhymne ein Trommelfellzerfetzendes Pfeifkonzert bei jeder italienischen Aktion abfeuern! Jeder deutsche Spieler wird als “Torsten Frings” aufgerufen. Kurz: Die gesamte “Welt zu Gast” wird erfahren, wen sie sich da als “Freund” ausgesucht hat!
    Mann, was werden wir uns übermorgen schämen. Herrlich…

  21. 21
    Christian

    Hier wird ja auch der Bock zum Gärtner gemacht. Watt haben nicht alle Rot gebrüllt bei der gehauchten Kopfnuß von Figo. Das das Verhalten von Frings unsportlich war, steht für mich nach Ansicht der Bilder eigentlich außer Frage. Das nur 1 Spiel gesperrt wurde + Bewährung ist wohl eher dem Heimbonus geschuldet, wie auch des schwachen Ausführung des Hiebes.

  22. 22

    Das mit dem Heimbonus sehe ich nicht: Das ist genau die Art Entscheidung, die die FIFA nicht hätte treffen dürfen.

    Entweder Frings hat dem Argentinier strafwürdig eine ans Kinn gedetscht oder er hat’s nicht. Hat er’s nicht, ist er freizusprechen. Hat er’s, dann muss er mit mehr als einem Spiel Sperre bestraft werden, weil es eine grobe Unsportlichkeit ist. Entweder, oder…

    Aber dieses “eine Spiel + Verwarnung” ist ein “kein Arsch in der Hose”-Urteil. Nichts halbes, nichts ganzes und darum eigentlich unvertretbar. Dass die FIFA, die das Bildmaterial gesichtet hat, erst durch die italienische Presse darauf aufmerksam gemacht wurde, hinterlässt auch einen ganz schalen Nachgeschmack.

    Wegen dem Schwalbenelfmeter wollte ich schon nicht, dass die Italiener Weltmeister werden. Und jetzt ist es noch relevanter, dass irgendwer sie stoppt (egal ob Deutschland, Frankreich oder Portugal).

    Heissa, das wird ein ganz heißer Tanz morgen vom Dortmunder Publikum. Ich freu mich drauf…

  23. 23
    Tobi

    Hab die Bilder nicht gesehen, aber ehrlich gesagt – was soll’s? Kehl oder Borowski koennen die Rolle auch gut ausfuellen, und ich war mir eigentlich sicher dass sich Totti Toddi Frings gegen Totti/Gattuso die 2. Gelbe holt und im Finale fehlt – da ist er ja dann jetzt dabei.

    Das schon zur italienischen Hymne Pfiffe gellen hoffe ich nicht – aber sonst: eine Portion Motivazioni fuer die deutsche Mannschaft mit einer Extra-Prise Pepe fuer die Zuschauer auf Rechnung La RepubliccaMille Grazie!!

  24. 24

    @OJ: Der Artikel zitiert Deutsche, die der italienischen Zeitung gemailt haben. Die Zeitung macht zu ihrer Handlung nur folgende Stellungnahme, dass sie ihren Job gemacht habe und sie bezieht sich auf die Sache mit Totti vor 2 Jahren. Mehr hab ich auch nicht herausziffen können und werfe gleich mal den Babelfish an.

  25. 25

    Naja, man sollte nicht ein ganzes Land – respektive deren Nationalhymne – verunglimpfen, weil manche es mit dem sportlichen Ehrgeiz zu weit treiben.

    Was passieren kann, wenn ein gekränkte Nation die Nerven nicht zügeln will, haben wir vor kurzem erst in Istanbul erlebt.

  26. 26
    Carsten

    Dass man dem “Täter” nicht unbedingt jedes Wort glaubt, ist ja normal, aber das man dem vermeintlichen Opfer auch kein Gehör schenkt, verwundert mich schon etwas. Wenn der Frings wirklich zugelangt hätte, hätte der Cruz das auch gemerkt. So stahlhart sind argentinische Kinns (oder sinds Kinne?) auch nicht. Wenns nur eine Klapps war, war der mehr als angemessen. Dazu muss man kein Choleriker sein. Das wäre eher noch bewundernswerte Zurückhaltung.

    Naja, watt solls? Für die Italiener wirds das nicht leichter machen und dann isser im Finale umso fitter.

  27. 27
    kurt

    Geil wär doch, wenn Borowski für Frings spielt, 2 Tore macht, und die Italiener wieder heimfahren müssen, die trottel.

  28. 28
    danielj

    dann wollen wir mal schauen ob la Repubblica genauso investigativ berichtet, wenn zB Inzaghi wieder seiner seltsamen Auffassung von Fußball nachgeht…

  29. 29
    Andre

    Mich würde interessieren wie sehr sie ihrem Job nachgegangen sind die Schwalbe im Spiel gegen Australien klarzustellen?

  30. 30
    Bender

    @ kurt so wirds kommen ^^

    und die spucken uns noch in wochen in die pizza….

    na egal…

    buffon soll schon mal das nach hinten greifen üben…

  31. 31
  32. 32
    Lutz

    Wenn die Bild mit Erfolg so eine Kampagne gegen einen italienischen Spieler gestartet hätte, würde ich mich in Grund und Boden schämen. Ich hätte dann auch Verständnis, wenn die deutsche Nationalhymne ausgepfiffen würde.

    Und falls morgen tatsächlich die italienische Hymne ausgepfiffem werden sollte, denke ich, dass die Italiener genau wissen werden, wogegen sich die Pfiffe richten bzw. wogegen sie sich nicht richten, nämlich gegen “das ganze Land”.

    Also immer locker bleiben, man kann die Italiener für diese “Leistung” ruhig auspfeifen, ohne gleich die ganze Nation in Frage zu stellen.

  33. 33
    andrea

    Tja, da hätte man sich die ganze Diskussion von gestern Abend auch sparen können. Pfeift mal schön die Nationalhymne aus, droht schön verbal mit Gewalt im Namen deutscher Spieler und sollte Italien doch gewinnen, rate ich auch gleich noch zum Plastikbecher und Handys schmeißen, dann seid Ihr wenigstens auf Istanbuler Niveau und die ganze Welt kann sehen wie fair und friedlich deutscher Fußballnationalismus so daherkommt…

    Nationalrausch für alle, Analyse und Kritik machen wir dann später, wenn klares Denken wieder möglich ist. Und ansonsten: Hey, wenn Ihr verliert, habt Ihr die beste Opfer-Mafia-Verschwörungstheorie aller Zeiten: Mit Frings wärt Ihr doch auf jeden Fall Weltmeister geworden…

    Und immer schön ausblenden:
    – wie oft Odonkor “hinfällt” (siehe Kicker-Schiri-Berwertung zum Argentinien-Spiel von heute)
    – wie fair es ist einen von Kloses angezogenem Knie verletzten Keeper auszupfeifen, wenn er aus dem Stadion getragen wird
    – wie “objektiv” die deutschen Medien sind, inkl. Euch. Von wegen “gegen den Medienhype”, total lächerlich, Mann zwischen Euch und die BILD-Zeitung passt doch kein Blatt Papier mehr, liebe Leute
    – etc. pp. usw. (hier alles zum Ausblenden einsetzen, was nicht dem deutschen Opfermythos entspricht)

  34. 34

    Naja, der Aufregerei über die italienische Presse könnte ich ja halbwegs folgen, wenn wir hier nicht selber eine Zeitung mit vier großen Buchstaben hätten, die sich für keinen Dreck zu schade ist…

  35. 35

    @Lena: ich zitiere F. Küppersbusch: bis hierhin vielen Dank! ;-)

  36. 36

    Hm, andrea, dieses völlige fehlen jeder Objektivität, fehlen von Selbstreflektion, gehört sich zu den ganzen Fußballding doch irgendwie auch dazu. Weiß auch nicht warum fooligan übermäßig Selbstreflektion nötig hätte, will doch wohl gar nicht so richtig objektiv sein (Wobei die Fähigkeit dazu da ist, hat sich gestern durchaus gezeigt.)

    Ich bin auch über ein paar (Leser-)Kommentare hier gestolpert. Alles nicht so tragisch, aber nicht unbedingt toll oder kreativ oder gehaltvoll oder durchdacht. Mein Gott. Gibt schlimmeres. Was fooligan selbst angeht ist vor allem die “Gewaltandrohung” astreine Satire. Nichts anderes. Über die Qualität kann man streiten, aber wenn das keine Satire ist …

    (Persönlich, da mir jegliche Nationalhymne ziemlich egal ist, hätte ich nichts gegens auspfeifen. Bin aber nicht qualifiziert dazu ‘ne Aussage machen, da ich bei der Deutschen selber bestimmt nicht mitsing, und mir jede Empfindlichkeit im Bezug auf den Umgang mit nationalen Symbolen jeder Art fehlt.)

  37. 37

    @OJ: Mein Italienisch beruht leider nur auf 6 Jahren Lateinunterricht und vielen Urlauben dort. Von Babelfisch übersetzte Websites kann man (oder ich) nicht verlinken und es wäre doch etwas arg viel Text. Zumal nur ital-eng übersetzt werden kann und viele “Restwörter” bleiben (also nicht übersetzte). Aber man kann schon einiges herauslesen und so richtig nett bzw. reflektiert waren die mails nicht. Aber wie ich schonmal sagte: Vielleicht wäre der Beigeschmack nicht so bitter gewesen, wäre es in einer nicht italienischen Zeitung gestanden.
    Also, selber machen: http://babelfish.altavista.com/ Ums schneller zu machen :)

  38. 38
    budcha

    mmm. ich fänds blöd wenn die (dt.) fans das spiel vermiesen. imho kann kein it. spieler was für die sperre. der depp is die fifa. ich find wenn der geschädigte sagt “da war nix” reicht das nicht für ne sperre. hätt er sich lauthals beschwert ok.

    so find ich die sperre nur dumm. fifa benimmt sich immer verrückter. deswegen aber zu sagen “das spiel wird gefpiffen usw.” fänd ich blöd.

    aber wer in nem spiel “ohne holland …” singt, wobei die garnicht spielen, der wird auch morgen pfeifen und grölen. ich hoff nur das es dabei bleibt und nicht die ersten größeren schlägereien entstehn.

    das wär schad. dann müßt man wieder sagen das man hier nicht zu gast bei freunden wär.

  39. 39
    micha

    @ andrea:
    auf was für einen trip hat man dich denn geschickt ?
    du verstehst das ganze wirklich nicht.

    @ michael
    versuchs ihr nicht zu erklären, sie wird’s oder will’s nicht verstehen.

  40. 40

    NICHT MAL DIE BILD HAT EIN VERFAHREN IM NAMEN “DER AUFKLAERUNGSARBEIT” GESTARTET.Und der Foulelfmeter war eine Investigation wert…Wenn das jetzt die Regel wird…
    UND JETZT AUF ODONKOR…BLABLABLA HINFALLEN RUMREITEN…Bitte um Stellungnahme nach dem Spiel wenn alle 5 min die Italienische Ambulanz mit dem Kernspin auf den Platz rennen muss um eine Schwalbe zu verarzten…
    und nur weil man hier nicht 100% auf political correctnessmacht, ist man noch lange nicht mit der BILD-Zeitung zu vergleichen. Es ist schliesslich WM.

  41. 41

    Und wenn wir hier jetzt schon mit: der hat aber… anfangen…
    Liebe Andrea, stell Dir doch bitte mal vor, was auf Italienischen Internetseiten los waere, wenn die Bildzeitung so eine Aktion gebracht haette…Ich denke, da kannst Du hier mit der Situation noch ganz zufrieden sein, oder ?
    Also bitte respektier’ unsere Trauer und Wut.

  42. 42
    andrea

    @max
    Ich soll Deine Wut ( furor teutonicus? ) respektieren, sag mal geht’s noch? Ihr seid doch schon kurz davor, offen zur Gewalt aufzurufen in Eurem nationalistischen Vollrausch! Vielleicht sollte man am besten auch noch die Wut von Leuten respektieren, die das dann auch ausleben, wie bspw. die argentinische Mannschaft oder irgendwelche besoffenen Hools, oder was???

    Guck Dir einfach mal den Unterschied im Diskussionsstil hier an, dann kannste lernen wie es auch anders geht.

    Kleiner Auszug (und der ist sicher nciht von mir):
    Nachdem ich das eine Bild gesehen habe, ist die Strafe aber gerechtfertigt. Und Frings Aussage “Da habe ich zu meinem Schutz die Hände nach vorne gestreckt, mehr war nicht.” ist mehr als lächerlich. Denn das ist ganz klar eine Faust. Schön blöd, wenn man sich zu sowas provozieren läßt.
    Wettmeister am 3. Juli 2006 um 17:40 Uhr

    So sieht’s aus, aber keine Sorge, Ihr seid mich eh los, mit Testosteron vollgepumpten Junggermanen, die sich für modern german liberals halten und tatsächlich an der Grenze zur Gewalt bordern, diskutiere ich lieber nicht. Erstaunlich, dass ein Offspring des Spreeblicks so erbärmliches Niveau hat. Wo ist Euch nur die süffisante Ironie der Toni-Mahoni-Clips abhanden gekommen? Fragt Euch das mal ernsthaft!

    Ciao, grazie e FORZA ITALIA!

  43. 43

    Junggermanen o_O ?

  44. 44

    **deutscher Fußballnationalismus
    **dem deutschen Opfermythos
    **Nationalrausch
    **furor teutonicus?
    **nationalistischen Vollrausch
    **Junggermanen […] an der Grenze zur Gewalt

    Und sollten morgen Abend Pizzerias brennen oder deutsche Panzer gegen Italien rollen, dann wissen wir ja, wo im Internet die schuldigen zu suchen sind.

    Echt gezz, man kann ja die reflexhafte Wut kritisieren, aber wie schon der Altkanzler sagte: “Wir wollen doch mal die Kirche im Dorf lassen.”

    Verletzt die Sache mit dem Opfermythos eigentlich schon Godwin’s Law?

  45. 45

    so ziemlich alles was von ihr kam hat sie trotz guter formulierung etc disqualifiziert…schoen, dass es noch jemand bemerkt hat :-)

  46. 46
    micha

    @andrea:
    wenn du hier schon die stimmung anheizt, dann mach es doch bitte riichtig:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Bild:Kimbern_Teutonen_Wanderung.png
    guck mal, da steht ja was von herkunft! ey sowas! dummes!

  47. 47
  48. 48
    Franz

    Nach Godwin wäre sie / er (Andrea könnte im ital. auch ein Bübchen sein…) schon mit dem ersten Auftritt auf die Tribüne geschickt worden.

    Andrea schreit nur zu gern Fair play und Objektivität, aber vor der eigenen Haustür werden sich die Augen zugehalten (der Besen ist wohl abhanden gekommen). Der Nazitrumpf wird in jedem 3. Satz gezogen und gerne werden genehme Beiträge zitiert.

    Es gibt nur eine Wahrheit…und die bestellt man am besten bei Andrea!

  49. 49
  50. 50
    Ich

    Ein Runde Schämen für jeden bösen Gedanken, den man ob offensichtlich unfairen Verhaltens seitens einer italienischen Zeitung hegt. Es macht schon Spass, Deutscher zu sein…man steht ständig unter Generalverdacht.

  51. 51

    so. nach dem gegenseitigen beklatschen hier: dann möchte ich mich jetzt aber doch eindeutig mal andrea zur seite stellen, meinetwegen könnt ihr mich auch einen pc-idioten nennen, egal.

    ich will mein gehirn jedenfalls nicht ausschalten, einzig mit der begründung, es sei ja wm.

  52. 52

    amen, reverend ;)

    vielleicht halten wir ab jetzt den ball flach und sparen sämtliche energien für das spiel heute abend auf. wird hart genug.

  53. 53
    micha

    @ Franz:

    meine worte, also zumindestens die die mir in den kopf kamen, die ich aber nicht zu artikulieren vermochte, ob der spätenstunde gestern :-)

  54. 54

    @ micha
    Ich verstehe in dem Spiegel-Artikel folgenden Satz nicht:

    “Frings hat – expressis verbis – eine Tätlichkeit begangen, und zwar am Spieler Cruz, der alles andere tat als den DFB-Kicker zu provozieren.”

    Eine Ohrfeige ist sogar mehr als eine Provokation, sie ist ein Angriff, angesicht der Situation sogar ein gegenwärtiger, dh die Abwehrhandlung ist durch Notwehr gerechtfertigt.

    Der Spiegel hat übrigens seinen Autor korrigiert, Bewährungsstrafen sind nach den Fifa-Regeln zulässig:

    “Die These unseres Kommentars basiert auf einer falschen Annahme. Laut Artikel 33 des Fifa-Disziplinarreglements ist es möglich, dass Strafen von bis zu sechs Spielen zum Teil zur Bewährung ausgesetzt werden können. Dies ist laut Fifa allerdings nur dann möglich, wenn “alle relevanten Faktoren” dafür sprechen, “insbesondere die Vorgeschichte der bestraften Person”. Die Hälfte der Strafe muss auf jeden Fall verbüßt werden.”

  55. 55

    @Lena: vielen Dank für den Tipp! Was den Inhalt der Mails betrifft, so konnte man den Kontext ja schon erahnen. Ich werde mich aber nochmal selbst daran begeben.

    @Andrea: mmh, so langsam wird es mir ein wenig arg martialisch. Und wo wir schon bei vermeintlich fehlender Objektivität, Nationalismusvorwüfen u.ä. Gedöns angelangt sind: es geht hier nach wie vor lediglich um Fußball.

    Und ich gestehe: ich mag den italienischen Fußball nicht. Das hat so gar nichts mit Land und Leuten zu tun, welche mir durchaus symphatisch sind. Aber mit dem Fußball vom Stiefel verbinde ich seit jeher unattraktives Rasenschach sowie oftmals übertriebene Polemik. Dazu gesellt sich seit geraumer Zeit ein ausufernder Rassismus (Lazio, Hellas Verona etc.) in den Stadien, der jedoch vom Verband so gut wie gar nicht sanktioniert wird; wenn überhaupt, dann mit läppischen Geldstrafen.

    Außerdem Anekdoten, wie die nach dem Ausscheiden bei der letzten WM, als Panini aus Protest den Bilderverkauf eingestellt hat und Siegtorschütze Ahn wegen Schädigung des italienischen Fußballs bei Perugia rausgeworfen wurde.

    Jüngste Klamotten wie der Korruptionsskandal, der lächerliche Elfmeter gegen Australien oder jetzt die Frings-Geschichte verdichten das Bild. Warum um alles in der Welt sollte ich also Symphatien für die Azzurri haben? Es gibt genügend andere Nationalmannschaften, für die ich durchaus Begeisterung entwickeln kann, aber Italien? Never!

  56. 56
    micha

    @ malte:

    danke, das ist ja richtiges korrekturfieber, was da beim spiegel um sich greift :-)

  57. 57
    teppi

    Frings kriegt eine gescheuert, streckt die linke! Faust aus und wird gesperrt.

    Wichtig ist allein, dass Deutschland heute siegt. (Punkt)

    Gutmenschen nerven ..

  58. 58

    @ teppi
    Andrea ist kein “Gutmensch” (Was immer das sein soll), lediglich ein etwas betriebsblinder italienischer Fan, der sich – genau wie wir – morgen wieder beruhigt haben wird.
    Ich habe übrigens vergessen, mich zum “Auspfeifen der Hymne” zu äußern:
    Sehe ich keinen Grund zu, situationsunabhängiges Pfeifen ist völlig unberechtigt und sinnlos. Sollte es eine Schwalbe geben, dann pfeife ich allerdings soagr vor dem Fernseher. Deutsche Schwalben aber gibt es nicht, ich habe noch nie eine gesehen :)

  59. 59
    Ave De Rossi

    @ o – jay
    Nun da steht, mal zusammengefassst – Wir (die LR) haben lediglich unsere Arbeit getan – so wie der rest der Europäischen Presse vor zwei Jahren als Totti gesperrt wurde.

    Mich wundert es das ich plötzlich in einer Nation der Fußballkenner lebe – wo kommen diese ganzen Menschen her???
    Also in der BL seh ich die meisten davon nie… aber egal wenn es dem Volk weiterhilft dann wettert gegen die Azzuri. Ist eh ne EM geworden.

    Also ab heute abend keine Pizza mehr, keinen Rotwein von südlich der Alpen Schwarzwaldklinik anstatt der Pate, Panini Bilder in die Tonne, Rübensaft statt Nutella und ganz klar Bud Spencer Terenc Hill, Eros Ramazotti, Trappatoni, Nek, Frank Sinatra, Stallone, Ecco und die ganze Brut haften auch mit – Blutschuld…

    Schade nur das sich beide Nationen auf das Level der Bild und der La Rep. herablassen – Kollektiver Rinderwahn – Ave

  60. 60
    Ave De Rossi

    @ Andrea

    Das grösste Problem zz ist dieser Nationlstolz – und da wiederum gibt es einen gewalltigen Unterschied zwischen den beiden Ländern:
    Deutsche sind Stolz deutsch zu sein,
    Italiener finden es nur ungaublich cool… ;-)

    Spätestens in einer Woche hoffe ich leben wir wieder in Europa und haben nicht die Befürchtung das ein Sieg gegen Deutschland eine Diaspora für und zur Folge hat… in diesem Sinne RES DUBIA – Ave

  61. 61
    Ich

    Hallo? Es geht um Fussball, zum mitschreiben F-U-S-S-B-A-L-L…

    Kein Grund für Politagitatoren, hier ihr Weltbild vom hässlichen Deutschen zu pflegen. Hier hat niemand zur Fehde aufgerufen oder wird es…

    *kopfschüttelnd*

  62. 62
    teppi

    Also lt. Wikipedia: [..] Ein Gutmensch hat gute Absichten, möchte bestimmte Probleme lösen und/oder die Welt verbessern. Seine Handlungen oder die verwendeten Mittel/Wege zum Ziel sind aber in der Regel zweifelhaft [..]

    btw: Das letzte Spiel hab ich vor dem Betanien in der Streetfootballarena gesehen. Am Ende haben deutsche und argentinische Fans miteinander gefeiert und getanzt. Diese Bilder haben mich echt gerührt und das ist es, was die WM für mich ausmacht. Meinetwegen kann es noch ne Weile weiter gehen ..

  63. 63
    Ave De Rossi

    Ach nicht? Hm wenn du mit hier das Forum meinst ok kann ich nicht beurteilen aber schau mal ein oder zwei Foren weiter etc. und versetz dich dann in die Lage hier lebender Italiener – der Kern einer Sache ändert sich mit dem Blickwinkel – und dieser Befahnte Mob ist in der Masse Dumm genug – Wie bei Ketten das schwächste Glied zählt scheint beim Mob der dümmste Teilnehmer ausschlaggebend zu sein… Ave

  64. 64

    Ist doch wieder schön, man beschwert sich über das Vorgehen der italienischen Presse und zack ist das der deutsche Nationalismus oder was? Bei Youtube gibts schon das erste Video auf denen ManU Fans ihr Ranaldotrikots verbrennen, die englische Presse verlangt sogar, dass der verkauft wird, sind das jetzt auch Germanen oder wie ist das zu verstehen?
    Vielleicht lebt Fußball ja davon, dass die Leute an ihrer Mannschaft hängen? Und nur weil man sich jetzt darüber aufregt und seinem Ärger und seiner Enttäuschung über die Sperrung von Frings Luft macht heißt das ja nicht das man nachher eine Pizzaria anzündet oder überhaupt etwas gegen Italiener (abseits von Fußball) hat. Über Bayernfans schimpfe ich auch und wenn in München Kampagnen gegen Werder laufen verfluche ich alles, was auch nur im entferntesten mit Bayern München zu tun hat. Trotzdem verstehe ich mich prächtig mit meinem Mitbewohner.
    Also an alle selbsternannten “Warner vor dem neuen Nationalstolz”: Das hier ist Fußball, das hier ist emotioal, unfair, voreingenommen, beleidigend und bedient sich aller greifbaren Vorurteile. Aber das hat nicht mit Nationalitäten zu tun, mit Naionalstolz oder Rasismus.Es ist einfach nur der ganz normale Fußballwahnsinn und der ist auch am Sonntag wieder vorbei.
    Wer von sich behauptet, dass er das ganze so viel differenzierter betrachtet, sollte das eigentlich erkennen können.

  65. 65

    Selbst wenn Deutschland heute ausscheiden sollte (wovon ich eigentlich überzeugt bin… buhen Sie bitte jetzt), dann werden – und da wage ich mich festzulegen – die Fans die auf den Fanmeilen gucken nicht nach dem Spiel losziehen, Italiener jagen und Pizzerias anzünden und verwüsten.

    Dass einzelne Pfosten ihre Wut an Italienern abreagieren, das möchte ich nicht ausschließen (das sind die selben Pfosten die in der Bundesliga dann halt andere Deutsche vermöbeln wenn ihr Verein verloren hat), aber die Sorge, dass es hier zu pogromartigen Auschreitungen gegen Italiener kommen wird (denn laut Bibel kann Blutschuld ja nur durch Blutrache gesühnt werden), oder dass ab Morgen Italien boykottiert wird, das wage ich jetzt erst einmal zu bezweifeln. (Hoffentlich bereuhe ich diese Worte morgen nicht.) Wie schon in meinem letzten Post vertreten: Kirche im Dorf lassen. Beide Seiten.

    Ansonsten wäre es außerdem echt wünschenswert, dass die drittreichen Anspielungen in der Mottenkiste blieben.

  66. 66
    Ave De Rossi

    Dazu muß ich sagen das ich allen “Profi Fans” zutraue das genau so zu realisieren – Aber ich meine Keine Fans oder tradionellen Hooligans – ich meine den Hrinlosen teil der gerade mit schwappt. Ein geübter Länderspiel Zuschauer Bundesligafan etc. wird das gut unterscheiden keine Frage. Die mein ich nur nicht dies Leute sind mir recht gut bekannt :-) Ave

  67. 67
    Franz

    Mich wundert es das ich plötzlich in einer Nation der Fußballkenner lebe – wo kommen diese ganzen Menschen her??? Also in der BL seh ich die meisten davon nie…

    Dazu muß ich sagen das ich allen “Profi Fans” zutraue das genau so zu realisieren.
    Ein geübter Länderspiel Zuschauer Bundesligafan etc. wird das gut unterscheiden keine Frage.

    Was ist dein Motto? Überlegenheit durch Ausgrenzung? Ich sehe nur 2. Bundesliga live und BL-Zusammenfassungen im TV. Darf ich noch mitmachen?

    Es bleibt bestehen: ganz unfein von der italienischen Presse, die genug zu Hause aufzuklären hat. Dass die Wut ein wenig überkocht, sollte man als heißblütiger Italiener (ja und hier bedienen wir wieder Vorurteile) doch verstehen.
    Wie ah immer, der Franz hats gesagt: Heute werden die Azzurris geputzt! Und wenn nicht weine ich und geh ‘ne Pizza essen…

  68. 68
    Ave De Rossi

    @ Franz

    und ich werde trotz des Spiels Radler oder Pils trinken und wenn ich den Wirt der italienischen Kneipe in der ich mit meinen (nur) deutschen Kollegen das Spiel sehen werde überreden kann sowas zu kochen eine haxe essen oder eisbein – hab ich noch nie aber zur Völkerverständigung sollte jeder ab und an einen Beitrag leisen. Ich klinke mich hier aus und bei allem Nationalgefühl wünsche ich uns ein spannendes Spiel das in den letzten Minuten durch Luca Toni für Italien entschieden wird, das tut mir jetzt bereits leid für euch :-) nicht traurig sein, cheers

    Fratelli dítalia , Italie si a desta dell elmo di Scipio sé´cinta la testa…

  69. 69

    Also ich weiß ja nicht: Was den Nationalismus beim Fußball angeht, bietet die italienische Fanszene aktuell wesentlich mehr Grund zur Kritik als die deutsche und es ist ein italienischer Spieler, der wiederholt mit dem Hitlergruß seine Tore vor dem jubelnden Fanblock feiert.
    Trotzdem bin ich überzeugt, dass Italien nicht geradewegs in den Faschismus marschiert. Ich glaube nicht einmal, dass die Mehrheit der Tifosi rechtem Gedankengut anhängt.
    Deshalb ist es mir absolut schleierhaft, dass jemand, der klaren Verstandes ist (und welcher Nationalität auch immer), aus der emotionalen Diskussion um Frings’ Sperre germanischen Blutrausch ableitet.

  70. 70

    Bei dem Weg. Warum eigentlich immer Boykott?

    Andersrum wird ein Schuh draus.

  71. 71
  72. 72
    Ich

    Bei dem Weg. Warum eigentlich immer Boykott?

    Andersrum wird ein Schuh draus.

    Das ist ja geil :) Pöse pöse!

  73. 73
    Ave De Rossi

    So meine Damen. Nettes Spiel aber nur zur Info eine Gruppe frustierter möchtegern Kat C ler der SRG Fraktion hat dann gestern doch noch versucht die Italo Kneipe zu stürmen in der wir saßen – ich weiß nicht wie es woanders aussah. Schönes Spiel verdienter Sieg – der mit Sicherheit ein Tor zu hoch ausfällt – aber ein schönes Tor wars :-)
    Ich wünsche euch und ab jetzt auch aus vollem Herzen der deutschen Elf einen dritten Platz!
    Und zum Trost den Dritten gewinnt man den Zeiten verliert man…

    @ Andrea: Italia e Forte e Vincera

  74. 74
    ITALIA x-SeMpRe

    Italien hat sich den Sieg verdient…Die Franzosen haben auf das glück gewartet das sie vor ein paar jahren auch hatten….mit dem Glück haben sie nämlich die stärkste mannschaft raus geschmissen….was Zidane gemacht hat war echt unsportlich und an alle Franzosen:ICH HASSE FRANKREICH…..das spiel deutschland gegen Italien war faire gespielt…nur hat italien in den letzten 2 minuten das glück gehabt und die entscheidene tore gemacht….das verdanken wir natürlich alles grosso…und LaQuinta…..wir danken grosso das er uns den titel der weltmeisterschaft geschenkt hat….denn ohne ihn wären wir jetzt nicht Sieger…..danke an alle ITALIENER/INNEN
    wir danken euch und wir lieben euch…:VIEL GLÜCK….und das auch in der Europameisterschaft und der Wm 2006

    VIELE GRÜSSE AN ALLE DIE DAS LESEN

  75. 75
    STEFY...**

    DANKE ITALIEN DANKE AN ALLE FANS…..wir haben es geschafft wir sind 2006 weltmeister geworden und ich hoffe das werden wir auch in der weltmeisterschafft 2010….Deutschland war eine sehr starke mannschaft doch wir…die italiener….waren besser wie die deutschen und haben uns somit den sieg geholt…..FINALE:Okay ich gebe zu Italien hat gegen frankreich nicht so gut gespielt wie gedacht….die franzosen waren einen tick besser….aber wir haben es trotzdem geschafft….danke leute…danke an alle die Italien unterstützt haben….WIR LIEBEN EUCH ALLE…ich wäre gerne bei dem spiel dabei gewesen…denn spiele live z usehn ist einfach so cool…..danke schiri der uns den ersten 11 meter gegeben hat….danke zidane das du vom platz geflogen bist….das geschieht dir grade recht….auch wenn es dein letztes spiel war….das war unsportlich…und das auch noch im finale gegen unsre schwalbenkönige…..tztztz …. auf jedenfall an alle franzooosen: nehmt euch ein beispiel an Italien….

    FETTE GRÜ?E…..
    BELLA ITALIA….

  76. 76
    rob

    Hey Italia Player. Ihr könnt euch die Pokal Replica in den Po Po schieben und dabei am Daumen nuckeln. Nicht vergessen den die Schwalbenkrone mit schön viel Olivenöl einschmieren, sonst tuts bestimmt weh. Was ich bei der Siegerehrung vermisst habe: für jede Schwalbe noch einen Tritt in die Eier. Ansonsten habe ich kein Problem mit Italienern, dass Team ist halt so ein Haufen, der keinen Respekt verdient. Werde die Woche wieder zum Italiener gehen und mit ein paar Freunden da was essen. Aber ihr müsst verstehen, dass wenn so ein Sch…Team gewinnt, dass man nicht einfach Ja und Amen sagen kann!

  77. 77
    rob

    HAHAHAHAHAAAA: franzooosen: nehmt euch ein beispiel an Italien.
    Also, Franzosen, nicht tun, kein Beispiel an Italien nehmen. Macht mal lieber weiter mit Fussball.

  78. 78
    Romina

    Tja, ihr habt alle über die Italiener hergezogen, und jetzt, jetzt sind sie Weltmeister geworden!!!!! Und ich bin mehr als stolz auf unser Land!!! FORZA ITALIA!!!

  79. 79
    Romina

    Ihr zieht doch nur über Italien her weil ihr neidisch seit!!! Ihr habt euer Maul am Anfang der WM sooo weit aufgerissen und dgesagt “Deutschland wird Weltmeister gar keine Frage”! Und jetzt seht ihr was ihr davon habt…

Diesen Artikel kommentieren