13

Auf’s Equipment kommt’s an

Neue Ausrüstung für Toni. Quatsch. War nur Spaß.

13 Kommentare

  1. 01

    Es steht ja auch nichts von „rbb“ auf der Kamera… ;)

  2. 02
  3. 03

    Irgendwann kommt dann auch die Toni Dvd , Toni im Tv „24 Stunden Toni total“ usw…. naja ich lass mich überraschen ;)

  4. 04

    Ja was ist denn dies?
    Eine neue Kamera für Toni?
    Mein Gott was seid ihr fies.
    Bleibts halt bei der roten Sony.

  5. 05

    Jin, „Toni-TV“! Wenn schon, denn schon!

  6. 06

    mir wäre es lieber die bestellte CD wäre endlich da…

  7. 07

    sabbeljan ich warte auch schon Wochen ( http://www.spreeblick.com/2006/05/31/video-ratsel/ ) lang auf Spreeblick-Buttons – war allerdings nur ein Gewinn – dauert wohl noch laenger ;-))))))

    (Ist schon gut Johnny, war nur ein Scherz – hab sie schon abgeschrieben.)

  8. 08

    ja das wär doch eine tolle geschäfts idee ;) Wozu gibt es Sender der „Bibel TV“ heißt klaut den Sender und Setzt Toni vor die Cam und los geht der Spaß ;)

  9. 09

    Es wäre ja mal echt ne interessante Frage, ob sich relevant was an der Wahrnehmung des Podcasts ändern würde, wenn man so eine Kamera benutzen würde. Wäre das dann gleich zu professionell? Würde man das überhaupt wirklich merken? Oder würde man einfach nur ein bisschen das Gefühl haben, das Bild wäre besser und sonst ändert sich nichts?

  10. 10

    Ich glaube ja, man würde das kaum merken, beim Sound vielleicht ein wenig, aber dank YouTube würde das Bild sich wohl kaum ändern…

  11. 11
    Bob S.

    … doch, ich würde den unberechenbaren, trägen Auto-Zoom vermissen. Das ist Lo-Fi, der irgendwie dazugehört …

  12. 12
    Acid

    Es wäre ja mal echt ne interessante Frage, ob sich relevant was an der Wahrnehmung des Podcasts ändern würde, wenn man so eine Kamera benutzen würde. Wäre das dann gleich zu professionell?
    Man könnte sowas spaßeshalber mal machen. Ein guter MiniDV-3Chipper langt ja.
    Dann aber bitte das volle Programm:
    Ein Wahnsinns-Intro, das reinste CGI-Feuerwerk mit FX bis zum Abwinken und dieser Fanfaren-Muzak, wie man sie aus US-Blockbustern kennt. Denn schwebt Toni ins Bild. Natürlich mit Seilen vorm Greenscreen. Da klauen wir ein paar Tricks bei Matrix (Stichwort: Bullet Time).
    Für Toni lassen wir extra so einen Strampelanzug à la Spiderman anfertigen, natürlich mit aufgesticktem Spreeblick-Logo.

    Natürlich gibt es das Release mit Untertiteln: wahlweise Englisch, Spanisch, Japanisch, Mandarin und Kanonesisch (das sieht dann wirklich wichtig aus). Da wir 1a-Übersetzer haben, werden wir Tonis Humor mühelos auf die jeweilige Mentalität portieren können. Ein Wahnsinnsprojekt!
    Wenn jeder Leser 500€ spendet, ziehen wir das gnadenlos durch!
    :-D

    Ich putz schon mal die Linse…
    Und irgendwer soll Cronenberg anrufen!

  13. 13

    @Acid
    Na, dass das dann anders ist, ist ja klar. Ich meinte eigentlich einfach nur eine andere Kamera. Ob das wirklich relevant was ändern würde. Aber wie schon gesagt, hält YouTube da vermutlich schützend seine Hand drüber und bewahrt uns vor dem perfekten Bild. ;-)

Diesen Artikel kommentieren