2

Spieldose

sonicolumn350.jpg

Jin-Yo Mok beschäftigt sich als Künstler seit einigen Jahren mit Spieldosen. Genau, diese kleinen Kurbelkästchen, die Ihr vielleicht auch aus Eurer Kindheit kennt. Jin-Yo hat das Konzept aus dem späten 18. ins frühe 21. Jahrhundert übertragen und arbeitet an grossen elektronisch Walzen, die, durch Berhührung programmiert, ganz wie ihr mechanisches Vorbild durch Kurbeln sphärische Klänge in den Raum zaubern.

Quicktime-Video (20MB)

Ich suche mir jetzt mal einen Platz in meiner Wohnung, wo ich so ein Teil hinstellen kann.

[via]

2 Kommentare

  1. 01

    Wenn ich genug Geld hätte, würde bei mir daheim alles mit solchem tollen Kitch-Krempel vollstehen. Zum Glück bin ich arbeitslos :)

  2. 02
    Dagger

    schick, schick!

Diesen Artikel kommentieren