19

Voice Wreckognition

dear aunt

Doch, doch, richtig schön vergeigte Produktpräsentationen sind immer wieder lustig.

Direkt.

[via]

19 Kommentare

  1. 01

    Hehe :-)

    Das wird wohl noch ein weilchen dauern ;-) bis Vista auf die Menschheit losgelassen wird ,,,

    Nett das Filmchen, ein schadenfrohes Grinsen konnt´ich mir irgendwie nicht verkneifen.

    MIC

    Rock On

  2. 02

    Sag geil! Ist ja nicht das erste mal, dass so etwas schiefgeht. Wird mit Sicherheit auch nicht dsa letzte mal sein. Daran sieht man wieder einmal: Programmierer sind auch nur Menschen. Sehr sympathisch das alles!

    Aus Motorcity
    Mario

  3. 03

    Herrlich.
    So lehrt man die Branche das fürchten…

  4. 04

    das microsoft produkte nicht funktionieren ist doch allseits bekannt :)

  5. 05

    War schon lustig, das Video. Aber sein wir mal ehrlich: auf Produktvorführungen kann noch viel mehr schiefgehen – ich erinnere nur mal daran, wie Bill Gates persönlich Windows 98 vorstellte, einen USB-Scanner anstöpselte und das System ’nen blauen Bildschirm ausgab ;) In so einer Situation hilft nur souveräner Umgang des Vorführers mit dem Thema – und das war in diesem Video ja deutlich der Fall: „I’m glad you’re enjoying this“ ;)

    Aber gerade im Bereich der Spracherkennung kommen eine Menge Aspekte zusammen, die einem Computer die Erkennung erschweren können – schlechtes Mikro, schlampige Aussprache, zu leises Reden,… Das „Dear Mum“ kann man, wenn man halbherzig hinhört, zum Beispiel durchaus mit „Dear aunt“ verwechseln, „Delete that“ war zu schnell für meinen Geschmack,… Man muss immer daran denken, dass der Computer eigentlich strunzdumm ist und auch dementsprechend behandelt werden muss ;)

  6. 06

    Laut den MS developer blogs war es ein Bug beim automatic gain control (kann man ein bißchen im Video sehen). Die Aufnahme war angeblich so stark übersteuert, daß für die Erkennungssoftware an sich nicht mehr viel zu machen war. Lustig anzuschauen ist es aber alle mal. :D

  7. 07

    Gibt’s eigentlich momentan irgendein Produkt von MS, das nicht beta ist?

  8. 08
  9. 09

    Hier ein paar Hintergrundinformationen von dem Entwickler, der es verzapft hat: Wait, that was MY bug? Ouch!

  10. 10
  11. 11

    Öffentliche Vorfuehrungen von Spracherkennern sind immer kritisch, gerade wenn es sich um Erkenner handlet, die nicht robust und sprecherunabhängig arbeiten. Da ist die Raumakustik, ggf. Verstärkung durch P.A. usw. potentiell grosse Probleme.

    Aber es gibt sehr gut funktionierende Diktiersysteme fuer die Windowswelt. Nur kommen die nicht von microsoft. Was ja auch gut so ist. Wegen des freien Marktes und gegen das Monopol. Und so.

  12. 12

    Pretty darn funny. Nobody’s perfect, I wonder if anyone got fired?

  13. 13

    *lol* Ich finde ja, der Kommentar (vom Sprecher und vom Moderator) machts noch mal so witzig ;)

  14. 14

    wenn das produkt raus ist, werden alle zuerst den text ausprobieren. :-)

  15. 15

    I was at this meeting and wrote up an account of what happened: http://blogs.3sharp.com/Blog/dougv/archive/2006/08/01/1672.aspx

  16. 16
    Dagger

    Ist das jetzt der Bewis für die tolle Micro$oft-Forschung? ;-)

Diesen Artikel kommentieren