13

Sensation: Internet langsamer als Print!

Mist. Mist. Mist.

Ich schwöre, dass ich heute morgen den Brüller-Titel im Kopf hatte. „Castro nicht fidel“ lautete er. Die taz war schneller.

13 Kommentare

  1. 01

    ich will euch ja nicht ärgern, aber SO VIEL ICH WEISS, war ANNE WILL die erste. -> http://www.tagesschau.de/sendungen/0,1196,SPM11_VID5772298_OIT_RESreal120_PLYinternal_NAV,00.html

  2. 02
    berlinerkindl73

    Bin durch das Fritz-interview erst auf diese seite aufmerksam geworden. echt geil, weiter so.

  3. 03

    Eine Bemerkung, die ich bisher noch nicht gesehen habe, wäre ein ironisches „Generationswechsel aud Kuba – Der Jugend eine Chance„.

    Wäre jedenfalls etwas phantasievoller als das doch ein wenig plumpe Wortspiel…

  4. 04

    das wortspiel bietet sich aber im prinzip nur in diesem einzigen fall an. von daher 1a

    @kollblogg: ich dachte erst du meintest jetzt die information als solche, aber die anne hat ja tatsächlich auch das wortspiel mit drin :D

    anne for president

  5. 05

    Blöde Überschrifft! Ich finde „Chez Castro“ viel besser ;)

  6. 06

    Mein absolutes Highlight unter den Taz-Überschriften ist schon ein paar Jahre älter:

    Eichel bleibt bei Rente hart

  7. 07
    martin

    naja, ich würd mal sagen redaktionsschluss der taz war vor den tagesthemen. und die taz hat ihre ausgabe auch gegen 21:00 am abend vorm erscheinungstermin schon online… also wenn die anne schnell war hattse bei den tazzlern gemopst. aber das wortspiel liegt nun wirklich auf der hand.

  8. 08

    ach egal, anne is die geilste.

  9. 09

    Er hier hängt seit zwei Jahren an unserem Kühlschrank. Gab damals aber auch kein Medium, das diesen Kalauer ausgelassen hat.

  10. 10

    Sehr schön. Die Hamburger Morgenpost titelte (sofern ich mich richtig erinnere, da ich nur am Zeitungsständer vorbei gegangen bin):

    „Castro hat ausgefidelt“ … oder so ähnlich.

  11. 11

    @stralau: die gefällt mir hier echt am besten bisher. :D

  12. 12
    Dagger

    @maloXP: Brüller! :-)))

Diesen Artikel kommentieren