22

Podcast vom 14.8.2006

Mit Johnny. Und wenn ihr nicht singt, tu‘ ich es eben.

MP3, 6:09, 2,8 MB

Neil Young bei amazon.

22 Kommentare

  1. 01

    Ich war schon im Fernsehen. Aber ich sag nicht wo, das ist mir dann doch zu peinlich. Nein, es war weder eine Talkshow noch „Deutschland sucht den Superstar“ oder sowas.

  2. 02
    Anonymer Anrufer

    [::mp3:/calls/2006-08-14_15-53-59.mp3]

  3. 03

    ich war das gestern mit BonJovi…
    und hier beim Versandhändler unseres Vertrauens kann man sogar reinhören…

    http://www.amazon.de/gp/product/B00005ICAY/302-2028174-2343259?v=glance&n=290380

    Und natürlich ist das nur ein cover. Und natürlich hielt ich meine BonJovi Lösung für soooooo originell, weil auf Mr. Young kommt ja jeder…

    pffF!

  4. 04
    Anonymer Anrufer

    [::mp3:/calls/2006-08-14_16-38-32.mp3]

  5. 05

    Ich war mal im Fernsehen:
    http://www.falschrum.de/archives/2005.10.28-marioa-sat1.wmv

    Schrecklicher Beitrag für die 18:30 Uhr Nachrichten auf Sat1. Kurz darauf liefen noch ein paar Interviews mit dem Hessischen Rundfunk (HR1, HR Info) und Radio FFH.

    Das waren meine 15. Minuten ;).

    Grüße aus Motorcity
    Mario

  6. 06

    Ich war mal Briefträger in der Lindenstrasse. Jahaa!

  7. 07

    ich war weder im TV noch mag ich die beasty boys singen.
    aber zum thema „verzögerung“: ich habe heute endlich meine praktische führerscheinprüfung gemacht (und bestanden, natürlich). ich habe insgesamt fast ein ganzes jahr gebraucht, um den mist hinter mich zu bringen. dabei hab ich mich noch nicht einmal besonders blöde angestellt hinterm steuer. ich hatte einfach nur andere dinge zu tun.

    bei den meisten leuten, mit denen ich mich darüber unterhalte, ruft dieses thema erinnerungen wach. ganz schön seltsam, das gefühl, mit der zeit nicht mitgehalten zu haben. dabei bin ich doch erst 22.

  8. 08

    Als kleines Kind wurde ich mal für einen Beitrag als begeisteter Besucher gefilmt.

  9. 09

    [::mp3:/calls/2006-08-14_18-19-27.mp3]

  10. 10

    Zum Thema: Ich war zweimal im Fernsehen, einmal als Gewinner eines lokalen Triathlons und dann als Teilnehmer eines Joan Baez Konzerts. Hätte aber gerne auf beide Interviews gerne verzichtet.

  11. 11

    Ich war sogar schon einmal auf 9live. Ok, ich war jung und brauchte das Geld (welches Geld…)
    http://siriux.net/news/2001/09/25/trash-oder-flash/

    Und als Statist für geschätzte 1.5 Sekunden zu sehen im Kinofilm „Das merkwürdige Verhalten geschlechtsreifer Großstädter zur Paarungszeit“. Glänzende Karriere, oder?

  12. 12

    Ich hab’s mir doch gedacht: Wir kennen uns alle aus’m Fernsehen!!

  13. 13

    Was ist eigentlich mit Holgi & Tanja passiert? Zu mehreren war der Podcast (noch) viel interessanter (und auch länger, so um den Faktor 5-7)… hoffentlich bald wieder!

    Ich war übrigens noch nicht im Fernsehen (soweit ich weiß).

  14. 14

    ich war mal mit dem holgi, siehe weiter oben, bei einem dreh in köln. damals war er glaube ich aufnahmeleiter produktion. irgend ein film mit mario adorf. ich stehe mir die beine in den bauch. da fragt mich jemand, ob ich nicht die treppe runtergehen und dann von rechts nach links durchs bild gehen könne. das tat ich, weil mir da sowieso langweilig war, bekam 50 dm und habe mit marion adorf gedreht. wenn das gilt war ich auch schon im fernsehen.

  15. 15

    Ja, zum glück gibt“™s so lustige dinge wie Lokalfernsehen. Dort kommt sogar der Bauer Horst mit seiner Milchkuh im TV. Ich durfte auch mal in die Kamera winken, beim Tigerenten Club (oje gibt“™s den eigentlich noch?). Mich würde eher interessieren, wen man schon alles im Radio hören konnte.

  16. 16

    Oh ja, Bürger Täh Fau rockt. Zuletzt war ich im, inzwischen verblichenen, Offenen Kanal Hamburg und bei Giga TV auch und den Mimmikrie Clown gegeben (oder wie heißt das, wenn man lippensyncron Luftgitarre spielt? Mist, ich hab doch mehr Leichen im Keller als ich dachte). Offener Kanal war latürnich live (Bürger Teh Fau halt, aber auch nicht wirklich besser als der Autritt bei Giga). Und Radio? Im Radio bin ich morgen, irgendwas mit Vorstellung vom Reeperbahn Festival. Ich glaub, ich hab meine 15 Minuten noch vor mir.

  17. 17

    Diese Frage, ob nicht schon so ziemlich jeder schon mal im TV zu sehen war, hab ich mir auch schon mal gestellt. Ich war nicht nur im Fernsehen, sondern auch im Kino. Sogar mit einem ganzen Satz.

    Und bevor einer fragt: Autogrammkarten verteile ich nicht mehr ;)

  18. 18
    Katharina

    Marion Adorf ist auch gut! Hihi @austerlitsch.
    Ich war diverse Male im Publikum bei der NDR-Sendung Spruchreif zu sehen. Fast 20 Jahre ist das her, au wei.

  19. 19

    Hi Jonny,
    ich war auch mal im ZDF Fernsehen zu sehen. 2 Klassen des 3. Jahrgangs meiner Schule wurden damals zu einer Sendung namens „Pommfrits und Edelweis“ in die Bavaria Filmstudios eingeladen. Deutsche Schlager wurden gesunden und wir Kinder sollten wie Idioten klatschen.
    Hab noch heute eine VHS mit der Aufzeichnung aber seit 10 Jahren nicht mehr rein geschaut. Wird sich wohl auch verflüchtigt haben.
    Grüße
    TheMaverick

  20. 20

    @theMaverick
    du meinst „verflüchtigt“, wie die Videos von der angeblichen Mondlandung der Nasa?

  21. 21

    Jippie… jetzt war ich im Spreeblick-Podcast – das ist besser als Fernsehen!

  22. 22

    Ich im Fernsehen? Ja, letztes Jahr ein paar Mal. Zwei Beiträge wurden hier sogar online gestellt. Das waren Interviews im Rahmen unserer Studiengebühren-Proteste in Stuttgart und als Pressesprecher war ich so dann öfter in der Glotze zu sehen als ich in dem Jahr Fernsehen geguckt habe (was ohne Fernseher zugegebenermaßen recht leicht ist *g*).

    Resümee aus „ich gucke kein Fernsehen“ und „wir waren alle schon mal drin“ wäre dann: Alle waren schon drin, aber keiner guckt mehr zu. ;-)

Diesen Artikel kommentieren