81

Deutsch ist zu geil

Vergangenen Dienstag ist in Köln eine Schülerzeitung verteilt worden. Sie heißt „Objektiv“ und bezeichnet sich selbst als „größte Kölner Schüler- und Jugendzeitung“.

Hinter dem Blatt steht die Kölner Bürgerbewegung „Pro Köln“, die von der taz als rechtsextrem bezeichnet wird. Auf Seite 16 des Machwerks wirbt diese Bürgerbewegung für sich mit einer jungen Dame, neben der der Schriftzug „Deutsch ist geil“ platziert wurde.

Zu geil in diesem Fall.

Denn bei der jungen Dame handelt es sich keineswegs um eine deutsche Pro-Kölnerin, sondern um ein tschechisches Erotikmodel, das einen Exklusivvertrag mit den Betreibern der holländischen Website sweetnaturalgirl.com hat, die das alleinige Copyright an den Bildern besitzen. Allerdings haben sie diese Bildrechte nicht an die geilen Deutschen aus Köln abgetreten und waren auch nicht besonders entzückt, als wir sie darauf aufmerksam gemacht haben, für wen mit ihrem Bildmaterial geworben wird.

objektiv

Dem Bericht in der taz zufolge ist „Objektiv“ nicht auf das Geld aus Anzeigengeschäften, die bis zur ersten Ausgabe durch Täuschung zustande kamen, angewiesen.

Das könnte sich jetzt ändern.

81 Kommentare

  1. 01

    Das ist ja echt g…
    Man weiß gar nicht, über was man sich am meisten aufregen soll: über den Versuch, die Kids an den rechten Rand zu ziehen (sicherlich das schlimmste hier geschilderte Übel), über missachtetes Urheberrecht, über die irrwitzige Diskrepanz zwischen Model-Herkunft und Bildaussage…
    Das ist wirklich sehr g…

  2. 02
    Lone Star

    Objektiv betrachtet ne dumme Sache für die „Bewegung“.
    Düsseldorf rockt,

    Gruß

  3. 03

    höhöhö! mal wieder eine sehr schöne geschichte, herr malte. der zeitung scheint es ja an allem zu fehlen: moral, urheberrechte, ganz offensichtlich einem typograf und hoffentlich auch an lesern.

  4. 04

    Herzliche Glückwunsch.
    Nur zu geil.
    Ist ukrainisch am Ende geiler, als deutsch?
    Solche Idioten … Aua, das tut schon weh.

  5. 05
    Jan(TM)

    Wo wurde die Zeitung gedruckt?

  6. 06

    immer wieder interessant ist die whois abfrage der dazu gehörenden internetseiten. man stößt, wie auch in diesem fall, irgendwie meistens auf bekannte namen…

  7. 07

    Heheheheh mwuhuhahahahaha

    Super, so müsste das eigentlich immer laufen, dann ist das Gesockse Pleite und kann seine hinterwäldlerischen Ansichten nicht mehr verbreiten…

    Man hätte es nicht besser inszenieren können!

  8. 08

    Großartig. Das hat mir den heutigen Tag wirklich versüßt.

    Chris

  9. 09
    hades

    Lustig, als ich das bei SPON gelesen hab hab ich als allererses gedacht das ‚gesicht‘ kommt mir bekannt vor ;-)

  10. 10
    Fritz Pfiffig

    Ihr Petzen.

  11. 11

    Wunderbar! so leisten die Faschos einen Beitrag sich selbst in die Knie zu zwingen. Denn statt ‚Entsetzen‘-Rufen oder Lichterketten ist es vermutlich das einzige, was man gegen das Gesocks tun kan: verklagen! Selbstverständlich nicht Klagen, die auf der Meinung der Rechten beruht. Denn scheitert eine solche Klage – und sei es wegen Verfahrensfehlern – fühlt sich Rechtsaußen gleich in seiner rechtsmäßigkeit bestätigt (siehe NPD-Verbotsverfahren). Viel besser deshalb: Nicht anzeigen wegen Volksverhetzung, sondern wegen Falschparken, Verstoß gegen die Impressumspflicht und eben auch Urheberrechtsverletzungen. Nerven, bis sie Aufgeben!

  12. 12

    In der Onlineversion (PDF) (Link gibt es nicht, ist aber ohne weiteres möglich, es zu ergoogelnsuchen) wurde wohl die Person wieder rausgenommen – und durch ein Lesebuch für Volksschulen ersetzt …

  13. 13

    *lol* Bei uns an der Schule gab es auch mal eine Schülerzeitung, die sich „Objektiv“ nannte. Demnach müsste die Meinung der Jungen Union objektiv richtig sein. ;-) Die Redaktionsliste zeigte da nämlich so einige JUler.

  14. 14

    @ René
    Ja, stimmt. Jetzt werben sie für die Sprache :)

  15. 15

    @Malte
    Da Du nicht verlinkst und der Satz „…und waren auch nicht besonders entzückt, als wir sie darauf aufmerksam gemacht haben…“ lassen mich vermuten, dass Du/Ihr diese Entdeckung höchstselbst gemacht habt. Ich frage mich gerade, wie man so ein Foto bei sweetnaturalgirl findet… :-)

  16. 16

    ja, klärt doch mal auf, wer diese story wie heraus bekommen hat. das würde mich auch sehr interessieren.

  17. 17

    Deutsch, tschechisch, egal – Hauptsache eine wohlgeformte Chica für den notgeilen toitschen Dschüngling.

  18. 18

    Erinnert mich irgendwie an „Sven’s WM Wette“. Was kommt als nächstes? Die Beichte: „Günter G., ich war ein Pornostar“?

  19. 19

    Da schließe ich mich dem andI611 und Martin aber mal sehr interessiert an. Woher kommt die Info…?

  20. 20

    ja, da kann der sich-gegenseitg-verlinkende verein nur lachen und sich selbstgerecht zurücklehnen, weil er rausgefunden hat, dass nazis scheinbar dumm sind und unmoralisch handeln. wer hätte das gedacht?!

  21. 21

    Wir sind gar kein Verein. Wir sind eine KG.

  22. 22

    Das Bild kam mir merkwürdig vor, ich kannte zwar das Model nicht, aber die Ästhetik der Fotografie deutete eher auf Erotikfotografie im Stil des Deutschen Sportfernsehens hin. Dann habe ich rumgesucht und schließlich in einem von Ex-Sowjet-Bürgern betriebenen Forum gefragt, ob sie das Mädchen auf dem Foto des SpOn-Artikels kennen. Und ja, sie kannten sie. Daher hatte ich auch die Information, sie sei Ukrainerin, was sich schließlich als falsch rausstellte. (Einer meinte übrigens, Deutsche würden alles als deutsch ansehen, wo sich jemals Deutsche aufgehalten haben. Das würde einiges erklären.)
    Dann habe ich die Webmaster der Modelsite gefragt, ob sie von der Werbung wissen und prompt kam die Antwort.
    Und das alles mit meinem Schulenglisch.

  23. 23

    @ johnny

    ach so. dann ist es ja gut. jetzt ist mir wohler.

  24. 24

    Uns kann man dadurch nicht beitreten, das ist auch ganz gut so. ;)

  25. 25

    ach der herr komplementär will den kleinen mann nicht dabei haben.
    ich hab schon verstanden… (grummel)
    ;)

  26. 26

    herr haysner, die navigation auf ihrer seite ist so gut wie unmöglich. gehört das zum konzept?

  27. 27

    so ist es. das siebt aus. übrig bleiben die tapferen.

  28. 28

    achso. na gut. heute war ich schon ein bisschen tapfer. vieleicht bin ich die tage mal etwas tapferer. ;)

  29. 29

    selig sind die tapferen :)

  30. 30

    Um mal wieder zum Thema zurückzukommen: ich bin übrigens auch pro Köln. Die, die sich so nennen, werden meines Wissens übrigens nicht nur von der taz, sondern auch vom Verfassungsschutz erwähnt.

    (Leider konnte mir noch keiner die Liste zeigen, in der ich für die geplante Moschee in Ehrenfeld unterschreiben kann. Die gar nicht so komischen Pamphlete dagegen habe ich blöderweise öfter im Briefkasten…)

  31. 31

    Dann hätten sie sich aber echt ein bessres Foto suchen können ^^

  32. 32

    tja jetzt kriegen die hoffentlich doch noch ihr fett weg. ist auch gut so… ich plädiere für 500.000 EUR Schadensersatz. mfg Xe54

  33. 33
    Punkrockmaedchen

    Es tut echt weh…auf der einen Seite DEUTSCHLAND DEUTSCHLAND ÜBER ALLES singen und dann nicht ma ein deutsches Mädel finden was sie n ihre Zeitung abdrucken könn *kaputt lach*…zia des tut weh!!!…naja hätte mich aber auch gewundert wenn die Zeitung perfekt gewesn wäre =)

  34. 34

    man weiss ja nicht was die denken und warum. es ist ohnehin schon bizarr genug. nur frage ich mich, gehen da jetzt ein paar leute, die das und anderes über diese zeitschrift lesen jetzt erstmal zum kiosk (oder zum neonazimaterialhändler ihres vertrauens) und sagen dann: ey is doch gar nicht so schlümm. is ja sogar ne geile tuse auf dem cover. das ist viel schöner als die junge welt, das kauf mir jetzt immer.
    und im gegensatz zu spreeblick, kann man denen auch noch beitreten. verdammt!!!

  35. 35

    haysner: Die Gedankengänge würde ich gern mal nachvollziehen können.

    Oder nein, besser doch nicht.

  36. 36
  37. 37
    Punkrockmaedchen

    Ich verstehs och ni =)

  38. 38
    Dagger

    Wie geil ist das denn? :-)))

  39. 39
    felika

    liegts daran, dass ich auch aus köln komme und daher die von diaet erwähnten pamphlete und andere aktionen von pro köln kenne, dass ich das ganze nicht lustig finden kann? pro köln tritt gern als wolf im schafspelz auf, für die älteren heißt das in gestalt rechtsflügliger gutbürgerlicher konservativer, und da wirbt man um die jungen halt statt mit anzug und krawatte mit nem knackarsch.. so oder so, mich gruselts. egal woher der arsch kommt.

  40. 40

    @ felika
    Ich will das nicht im geringsten verharmlosen. Es gibt halt neue Formen des Rechtsextremismus, die sich zu clever verhalten, als dass man ihnen mit den üblichen Mitteln beikommen könnte (Anzeigen wegen der Verwendung verfassungsfeindlicher Symbole etc.). Also muss man sie an anderer Stelle treffen.
    @ diaet
    War das Model auf den Flyern dieselbe?
    Wenn ja: Könntest du einen Flyer fotografieren/scannen und die Seitenbetreiber der Modelsite darauf aufmerksam machen? Bin jetzt nämlich eine Zeit lang offline.

  41. 41
    rc

    wenn sie wenigstens ein besseres foto genommen hätten…

  42. 42
    felika

    @ malte
    ich habe mich weniger auf deinen artikel bezogen als mehr auf den tenor der meisten kommentare.. ich denke du hast recht, dass man versuchen muß, das pferd mal von anderen seiten aufzuzäumen. nur kann man sie halt leider nicht einfach weglachen. auch wenn’s der psychohygiene sicher manchmal ganz gut tut ;)

  43. 43
    staarmie

    …hier äußert sich mal eine „Prokölnerin“:

    http://myblog.de/kewil/art/4207032#CID_5621764

    Bei den Küchenkonservativen werden Kuschelnazis ja immer gerne genommen. Und Hetze ist da auch gar keine Hetze, sondern „politisch inkorrekte Information“.

  44. 44

    @Malte: sorry, habe leider bis jetzt noch keinen Flyer von der „Jugendbewegung“ in den Händen gehabt, sondern immer nur die von den Alten. Ich frage aber gerne Mal den einen oder anderen dieser Zielgruppe im Jugendzentrum. Irgendwer hat den bestimmt bekommen.

  45. 45

    Al Capone haben sie gekriegt wegen Steuerhinterziehung. Urheberrechtsverletzung wär mal was neues.

    Wo haben die Nazis das Bild eigentlich her? Sind die etwa Kunden auf einer Niederländischen Pronosite? Die stehen wohl auf schmutzige Ausländerfrauen. ROTFL

  46. 46

    Na, das ist alt. Ich habe ein Flugblatt von Pro Köln mit diesem Mädel, schon im März vor der Schule in die Hand gedrückt bekommen(ich, schwaze Haare, braune Augen). Die Flugblattverteiler stellen sich immer geschickt um die Ecke vor der Schule, wo die Schule die nicht wegschicken kann, aber wo alle Schüler morgens vorbeikommen.

    Es ist einfach traurig das in einem zivilisierten Land solche Bewegungen erfolgreich sind.

  47. 47

    Ich habe das mal aufgegriffen, da ich vor kurzem selbst in Sachen Pro Köln recherchiert habe: http://politischinkompetent.wordpress.com/2006/08/22/pro-koln-findet-tschechisch-geil/

    MfG

    Daniel

  48. 48
    Sexistenhasserin

    wie seit ihr denn drauf? sonst sprechen sich immer alle heuchlerisch gegen sexismus aus…

    …und in diesem falle stolpern sie „zufällig“ über genau die internetseite des models, welches auf dem auskleber ist? zufällig is das bild dann auch noch aus ner pornozeitung…

    …wie billig die recherche dann ja eigentlich ist. bist grad am wichsen und denn siehste das mädchen vom auskleber wieder…

  49. 49

    @ diaet
    Das wäre nett.
    @ Daniel
    Gemein, gemein ;)
    Man braucht doch für solche Aktionen eine Genehmigung. Entweder wurde das durchgewunken – oder Pro-Köln hat es einfach nicht so mit den Spielregeln.
    @ Sexistenhasserin
    Seltsames Verständnis von Recherche.

  50. 50
    Punkrockmaedchen

    @aus in der vorrunde….ich versteh dich nich!!! =)

  51. 51
    Malte

    Du musst seinen Namen anklicken, dann kannst du seinen Artikel lesen.
    Das ist kein Kommentar, sondern ein Trackback.

  52. 52

    Das sollte übrigens auch mal auf Eure Todo-Liste, daß man Trackbacks von Kommentaren unterscheiden kann.

  53. 53

    @Malte: die Leiter des Jugenzentrums fragen rum. Ansonsten interessiert sich auch die Kripo Köln wohl immer für solche Details… Darf ich den Artikel schicken, oder ist das dann schon Denunziation? ;)

    Noch was zu dem Verein beim WDR.

  54. 54
    Malte

    @ diaet
    Du kannst alles schicken, ich weiß aber nicht, ob nicht Urheberrechtsverletzungen ein Antragsdelikt sind, bei dem nur der in seinem Recht verletzte antragsberechtigt ist. Der Weg über die Firma ist wahrscheinlich erfolgsversprechender. Aber mein Strafrechtskommentar ist schon verpackt, ich kann mich auch irren ;)
    Danke für die Hilfe.
    @ Niels
    Da bin ich machtlos.

  55. 55
  56. 56
    fisha

    wie dumm muss man denn sein um nazi zu werden, nur noch dämlich, hoffentlich gibt das ne ordentliche klage

  57. 57
    Rocka

    Die Wahlplakate mit dem Mädel hängen doch in ganz Berlin rum. Noch niemandem aufgefallen? Da wird doch fleißig mit geworben.

  58. 58

    @ Rocka
    Ist mir noch nicht aufgefallen, sicher dieses Mädel? Die Reps werben nämlich mit demselben Spruch, benutzen aber ein anderes Motiv.

  59. 59
    Rocka

    Ja, die Reps, das sind m.E. original die selben Plakate. Wenn du durch die Stadt fährst, dann siehst du einige davon. Richtung Schöneweide zu IKEA raus, wurde es ganz schlimm. Und B1 Richtung Hönow raus. Bin mir fast zu 100% sicher.

  60. 60
    Rocka

    Die werben mit zwei verschiedenen Mädels auf den ihren Plakaten.

  61. 61
    ??

    Kann jemand mal bitte ein Bild von dem Plakat machen, um das auch nachweisen zu können? Da ich nicht aus Berlin bin, kann ich das schlecht selbst überprüfen. Aber wenn das stimmt, dann wird das ja immer besser :-) *lol*

  62. 62
    Rocka

    Ja, das wäre günstig. In meinem Bezirk hängen die Dinger nicht rum und ich komme nicht so viel rum, da Haus = Büro. Aber ich hatte gerade meine Frau noch einmal gefragt. Sie meinte auch, dass es sich um die selbe Person handelt. Die kann man nicht verwechsleln. Mal einen Aufruf in einem anderen Blog oder neues Thema dazu eventuell. Die Spinner sollte man dran kriegen :-)

  63. 63
    ??

    Eben, denn wenn dank unserer Mithilfe die Republikaner auch verklagt werden, wäre das ja mal echt gemiale! Also ihr Berliner: Digitalkameras auspacken und Nazis ärgern…

  64. 64
    Rocka

    Ich habe eben nochmal nach Werbematerial von denen gesucht, jedoch nur das eine Mädel entdeckt, aber auf deren Hauptseite – nada.

  65. 65
    ??

    Kannst du einen Link von dem anderen Mädel posten? Wer weiß wo die das schon wieder herhaben ;-)

  66. 66
  67. 67
    ??

    Ah, danke! Und ich will mich ja mal nich zu weit aus dem Fenster lehnen, aber ich finde DAS Foto könnte auch von so einer Softporno Seite geklaut sein… Könnte der Blogbetreiber das Foto auch mal Checken lassen?

  68. 68

    Die Dame hing auch schon bei den Kommunalwahlen Anfang des Jahres hier in Frankfurt herum.

  69. 69
    hm

    frage mich gerade, wie man denn von einer website zu einem druckbaren 300dpi (und auf dem foto des covers recht vernünftig aussehendem) bild kommt. oder ist das heft in a6 – hab ich nich nachgelesen.

  70. 70

    Hallo Kai Haysner,

    tags:

    Web 2.0, Wald, Echo.

    linktip: http://www.wayne-interessierts.de/

    harrharr klassiker!

  71. 71
    Rombus86

    was seid ihr denn für pfeiffen?! gleich erstmal schön verpetzt. schämt euch!

  72. 72

    nazis in den arsch ficken !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  73. 73

    Ich hoffe wirklich, dass sowas teure wird ;)
    Warum muss sich das braune Gesindel in solchen Aktionen stark machen? Da fühlt man sich als „normaler“ Bürger schon fast kriminalisiert, wenn man ebenfalls etwas gegen solche Bauten hat.

  74. 74
    goi

    da freut sich die psydointulektuelle , linke Tieffliegergemeinde natürlich auserordentlich.

  75. 75
    irgendwann einmal...

    Wenigstens versuchen die Jungs von Pro Koeln was zu aendern. Traurig nur dass dort nich sauberer gearbeitet wurde.

  76. 76

    Ich nehme an `Schwul in Köln´ ist soviel besser, was? Als ich dem Kioskbesitzer hier in Santiago mitteilte was das bedeutede, hat er alle Exemplare in den Müll geworfen. Ja, also diese rechtsextremen! WAS für eine Gefahr!! Es ist ja offensichtlich soviel besser Englische Fussballhooligans zu `Gast´ zu haben welche IN KÖLN auf die Strasse geschissen haben und alles Deutsche aufs übelste beleidigten und demmütigten, währen Trottel wie ihr von wegen Toleranz gefaselt haben.
    Mein Gott, was für erbärmliche Feiglinge ihr seit. Gerry Frederics

Diesen Artikel kommentieren