53

Da warens nur noch acht

Pluto ist kein Planet mehr. Das haben 2500 Wissenschaftler auf einer Konferenz in Prag per Wahl entschieden. Pluto ist einfach zu unordentlich um noch Planet sein zu dürfen: ein Planet muss nach einer neuen Definition unter anderem durch seine Schwerkraft seine Nachbarschaft von Dreck und anderen Brocken freigeräumt haben. Mehrfach haben die Wissenschaftler Pluto ermahnt dies langsam mal zu tun, aber Pluto hat sich immer wieder nur neue Ausreden ausgedacht warum es bei ihm immer noch so unordentlich ist. Ich kann Pluto gut verstehen.

Dringend benötigt wird nun auch ein neuer Merksatz zum erlernen der nun acht Planeten, weil der alte „Mein Vater erklärt mir jeden Sonntag unsere neun Planeten“ nun ja hinfällig ist.

Aber wenigstens Hund darf Pluto bleiben. Obwohl er Kleidung trägt und sprechen kann. Mist, jetzt hab ich Pluto und Goofy verwechselt.

53 Kommentare

  1. 01
    dJ

    Auch wenn ich wisecräcke:
    Pluto ist der ohne Kleidung, von einem Halsband mal ab gesehen. Der andere Kumpel von Herrn Mouse, Goofy, ist der an gezogene.

  2. 02

    Danke. Ist schon korrigiert.

  3. 03

    Armer Pluto. Nunja, in der Wikipedia gibt’s deshalb jetzt edit wars wo Leute Zeug reinschreiben wie „Pluto is ein Planet, egal was alle sagen“ und „Pluto ist kein Planet du Depp“ xD

  4. 04

    Pluto den Planetenstatus abzuerkennen ist in etwa so sinnvoll wie die neue deutsche Rechtschreibung. Obwohl, wenn Pluto ein Planet wäre, dann hätten viele 100 Planetoiden ebenfalls das Recht sich Planet zu schimpfen und dann würde der Merksatz in etwa so lauten:

    Mein Vater erklärt mir, christine, jeden Sonntag unsere neun Planeten,chlaro sie quallenartiger Ohrwurm 2003

    Wer will sich denn sowas merken

  5. 05
    mark

    ganz einfach:

    „žMein Vater erklärt mir jeden Sonntag unsere Noch-Planeten“

    :-)

  6. 06

    Und wofür steht dann das „Planeten“? Das wäre ja zu einfach.

  7. 07

    Wie wärs mit „žMein Vater erklärt mir jeden Sonntag unsere Neuerechtschreibung“? xD

  8. 08

    hm. Mein Vater erklärt mir jeden Sonntag unsere Nochplaneten. Auch blöd.

  9. 09

    Hat sich Ppluto nicht gestern (und Goofy gleich mit) in „Drawn Together“ erschossen?

    Nutzen die Wissenschaftler gleich die Gelegenheit und schießen Bush, Hussein, Bin-Laden und Küblböck gleich auf den Pluto und lassen diesen dann seine Umlaufbahn um die Sonne verlassen? Wäre ja eine einmalige Gelegenheit.

  10. 10

    Muss Vater Echt Mit Jungs Son Unfug Nölen?

  11. 11

    Die Wikipedia hat schon nachgebessert. Jetzt macht der ganze Artikel nur noch wenig Sinn.

    Merke: Wer Pluto den Planetenstatus aberkennt, macht auch die Wikipedia kaputt.

  12. 12
    Hendrik

    Wer Pluta anerkennt steht vor einem ganz anderen Problem, das Holzauge in kommentar 4 schon sehr nett angesprochen hat… zb gäbe es, wenn pluto ein planet ist, noch einen… hinter pluto, mit einer (minimal) größeren Masse und sogar einer stabileren Umlaufbahn als dem Geschwanke von pluto.
    Also: 8 oder 10Planeten (oder noch mehr, wenn man anfängt alle planetoiden und ex-Monde anzuerkennen… Ex-Monde weil Pluto mit großer Wahrscheinlichkeit ursprünglich einfach ein großer Mond eines Planeten war, darauf deutet unter anderem die Zusammensetzung soweit man diese bisher kennt)

  13. 13
    leo

    Ich finde in diesem Fall sollte das Gewohnheitsrecht greifen. Der arme Pluto. War ja immer schon ein Aussenseiter, aber das jetzt…?

  14. 14
    Michel

    Jetzt ist der Pluto als Zwergplanet so eine Art Luxemburg im Weltall…armer Pluto!

  15. 15

    Es gibt ja vielleicht noch einen „10.“ Planeten, falls der endlcih entdeckt wird, kann er ja der neue 9. Planet werden!

    Das tut mir zwar leid für Pluto, aber das ist ja eh kein Planet und hat somit auch keine Gefühle, oder? ;)

  16. 16

    Nur weil man es von hier aus nicht sehen kann, heisst das noch lange nicht, dass Planeten nicht weinen. Aber weil er ja 30 Lichtjahre von der Erde entfernt ist wird er auch frühestens in 30 Jahren mitbekommen, dass er kein Planet mehr ist.

  17. 17

    Dafür hat er nette Gesellschaft durch Ceres bekommen ;) Vielleicht besuchen die sich ja mal..

  18. 18
  19. 19

    Wer räumt eigentlich jetzt den Müll weg, wenns der Pluto nicht mehr dürfen soll?

  20. 20
    staarmie

    Ich warte jetzt auf irgendeinen Feuilletonnentreter, der Parallelen zieht zwischen Planetenstatus und Ellenbogengesellschaft. Wer sich im Leben nicht durchsetzen kann, ist halt ein Zwergplanet und zählt gar nicht richtig, bzw. soll sich doch zu den anderen Zwergen verziehen und die richtigen Menschen in Ruhe lassen, die haben aufzuräumen…

  21. 21
    Fenni

    Und wer fängt jetzt aus astrologischer Sicht die Statusabwertung des geistigen Willens auf, die Verkörperung alles Mächtigen und des Instinktes, des Sexualtriebs gar?

  22. 22

    „Merke: Wer Pluto den Planetenstatus aberkennt, macht auch die Wikipedia kaputt.“

    So ist es richtig. Immer das Positive sehen.

  23. 23
    Lone Star

    Sorry, dass ich eure Solidaritätsbekundungen mit Pluto jetz‘ kaputt mach‘: er war überhaupt nur Planet, weil er der einzige von den USA entdeckte ist. Mein Vorschlag: Mein Vater erklärt mir jeden Sonntag unsere Nacht. Naja, ausbaufähig.

    Gute Nacht,

  24. 24

    nachdem pluto den titel als planet verloren hat, versucht er den wwf titel zu gewinnen. hulk hogan hingegen möchte nun gern den frei gewordenen titel als neunter planet ergattern.

  25. 25

    Den konnte ich eh nie leiden…

  26. 26

    Ach kommt, Pluto war immer nett. Wer hat auf den Planetenparties immer die Kotze weggewischt? Eben, Pluto. Wieso hat eigentlich niemand meine Scheiße korrigiert: von wegen Pluto 30 Lichtjahre von der Erde entfernt. Ist natürlich kompletter Dünnpfiff. Tolle Leser sind das. Sind natürlich nur 30 astronomische Einheiten.

  27. 27

    Ich sag nur: Wer braucht Xena? Wo bleibt Rupert!?

  28. 28
    jochen

    @ max: es war halt verdammt souveraen scheisse.

  29. 29

    Wie wäre es denn mit:
    „Mein Vater erklärt mir jeden Sonntag unsere … neee“ (lass ma)

  30. 30
    clausgi

    Wie wäre es mit dem folgenden Merksatz?
    Mit viel Elan mobbten Jungs süße unverstandene Nichtplaneten.

    Aber für die zig Zwergplaneten, die wohl noch in Zukunft entdeckt werden, müsste man sich dann ja auch ne Art offenen (Standard)Merksatz ausdenken…

  31. 31

    Leider kenne ich mich nicht so mit Planeten aus…
    Aber als ich die Nachricht gelesen hatte, war ich richtig schockiert! Ich bin auf der Seite von Pluto (immer auf die Kleinen), es sei denn LoneStar hat damit recht, dass Pluto sowieso nur ein Planet geworden ist, weil die Amis ihn entdeckt haben.

  32. 32
    bonzo

    Pluto ist ein Haufen Geröll kreisemnd um die Sonne, da könnte ja jeder kommen und Planet werden wollen; sieh vor meiner Haustür liegt ein haufen Schutt, kann das nicht auch ein Planet sein? Ich finde es richtig, was die Wissenschaftler gemacht haben, nämlich eine klare grenze zu ziehen, sonst könnte man eben noch zig andere kreisende geröllklumpen zum Planeten ernennen, man nennt sie ja jetzt Plutoide; aber eine viel wichtigere Frage hab ich: müssen jetzt alle „Spiele des Wissens“ mit nur acht Planeten auskommen, muss man die gesamten Spiele zurückziehen, weil da könnte ja ein falscher Eindruck bei den Kindern erweckt werden, die das heute spielen –

  33. 33
    y

    Da Dramatischte an der Sache ist doch der kleine Prinz hat jetzt keinen Planeten mehr – zu klein.

  34. 34
    Tobi

    Haha. Genau das hab ich auch gedacht, als ich die Wikipedia-News gelesen hab.
    Sanfte Grüße!

  35. 35
    Lone Star

    @ Doro:
    wurde mir auf ’nem Vortrag vom MPI für Astronomie erzählt,
    wird wohl stimmen.

    Gruß,

  36. 36

    @LoneStar: Danke! Na dann kann man Pluto ruhig weglassen. Veränderung heißt ja nicht immer Verschlechterung. Seid offen für Neues!

  37. 37
  38. 38

    Nur noch 7 andere Planeten im Universum? Du meinst wohl eher im Sonnensystem, da es soweit ich weiß ca. 140 Planeten gibt, die auch nach neuer Definition Planeten sind.

  39. 39

    Eigentlich ist das doch alles nur ein Mißverständis. Die Astronomen haben ja nicht einfach nur beschlossen, dass Pluto kein Planet ist. Sie haben eine neue Klasse erfunden, die sich da dwarf planet nennt (und in die neben Pluto noch ein paar andere Felsbrocken passen). Und ein dwarf planet ist ja ein Planet, so wie ein dwarf star ein Stern — oder ein video blog ein Blog — ist.

    Wollt nur mal etwas erbsenzählen.

    [via Language Log]

  40. 40

    Wenn Pluto jetzt keine Rolle mehr spielt, dann hoffentlich auch Plutonium auch nicht mehr. Ich finde ja auch seinen älteren Bruder Neptun (mal so mythologisch gesehen) viel sympatischer.

  41. 41

    unterstützung für lone star:
    also die sache mit den ami´s und dem pluto hab ich in meinem astro-unterricht zehnte klasse auch mal gehört… auch wenn ich nicht viel mehr mitgenommen hab von damals, musste mich nämlich aufs skat spielen konzentrieren… :-)

  42. 42
    Lone Star

    Manchmal muss man eben Prioritäten setzen, ne.

  43. 43
    Dagger

    Ich finde es schade. Vor allem die Begründung. „.. nach einer neuen Definition unter anderem durch seine Schwerkraft seine Nachbarschaft von Dreck und anderen Brocken freigeräumt haben“. Und wie erklärt man dann die ganzen Sternschnuppen, Meteore usw. und unmittelbarer Nähe der Erde?

    Hupe, wenn Pluto noch ein Planet ist!

    *Hup*

  44. 44

    Diese Anpasser. Da nennt die IAU den Pluto einen Zwerg, und alle finden’s toll. Nasa und das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt sind auch dabei. Berichtet die Redaktion von Save-Pluto.de in ihren Sternschnuppen-News:

    http://www.save-pluto.de

  45. 45
    Ingo Bingo

    Seid Ihr Euch eigentlich über die Tragweite dieser Entscheidung im Klaren? Wie sieht denn das jetzt überhaupt rechtlich aus?

    Ich bin jetzt 30. Damit stamme ich noch aus der Generation von Kindern, die Millionen (wenn nicht Abermillionen) von Nachmittagen in ihrem Kinderzimmer mit dem „Spiel des Wissens“ verbracht haben. Für alle die das nicht mehr kennen: hier muss man alle NEUN Planeten des Sonnensystems besuchen und auf dem Weg dahin kleingeistige Fragen beantworten.

    Also: Muss ich heute noch mit Anfechtungsklagen gegen lediglich knapp gewonnene Spielrunden rechnen???

    Laßt uns diese Frage ans BGH weiterreichen…

  46. 46
    sabine kurth

    …und vor 2 wochen titelte „el pais“ noch, dass man drei weitere planeten entdeckt habe, wobei noch zu klären sei, ob es denn nun tatsächlich planeten seien oder nicht. und bei all der klärerei hat man gleich den pluto mit vom tisch gewischt…sauber…

    was ist denn nun mit den geburtshoroskopen von millionen und aber millionen von menschen…werden die jetzt zu horrorskopen, da dem pluto sein einfluss abspenstig gemacht worden ist?

    müssen wir jetzt bangen? werden noch mehr planeten ihren job verlieren und wertlose im all herumtrudelnde steine sein? geht es den planeten gar wie den 10 kleinen fledermäusen (ehemals negerlein), die sich strophe um strophe dezimieren, um letzlich doch wieder vereint zu werden?

    ich werde meinen tochter weiterhin sagen, das es neun sind. ich muss nicht mit allen einverstanden sein, an welchem tisch auch immer es beschlossen wird.

  47. 47
    Babsi

    Wie wärs mit:
    Mein Vater erklärt mir jeden Sonntag unseren Nachthimmel!?

  48. 48

    Der ist super! :)

  49. 49
    Pluto

    Ey Leutz

    der von Babsi ist ’n echter Knüller und der volle abschlu.zz ^^

    aba ich musste jetzt noch mein kommentar dazugeben

    naja man könnte ja so’ne sekte aufmachen und 09 cristoph’s idee is gut
    man müsste die dann einfach bloß in’s weltall schicken und naja die gegen pluto auch x’D naja

Diesen Artikel kommentieren