15

Katastrophographie

Katastrophographie

Neulich machte sich Malte an dieser Stelle ein paar Gedanken um den genauen Zeitpunkt der nahenden Apokalypse. Wirft man einen Blick auf diese Google Mash-Up Karte, könnte man meinen, es sei nicht ganz dumm, sich vielleicht schon jetzt mit ausreichend Decken, Streichhölzern und Konservendosen in das nächste Kellerloch seines Vertrauens zurückzuziehen.

[via]

15 Kommentare

  1. 01
    leo

    Ich ziehe nach Grönland, da ist es anscheinend ruhig, weiss und sauber.

  2. 02

    Der Crocodile Hunter Steve Irwin ist tot, warum ist das dort nicht verzeichnet?

  3. 03

    Grönland ist das Land mit der stärksten Umweltschäden Europas (die Hälfte der ganzen Erdbodens ist ins Meer gespült worden). Da sist auch der Grund warum Grönländer so wahnsinnig konservativ sind. Sie habe Angst, dass sie wieder so was anstellen.

  4. 04
    leo

    Ja, Grönland hat sicherlich sehr hart unter der Klima- und anderen Katastrophen zu leiden. Auf der Karte ist das aber ein weisser Fleck.

  5. 05

    Grönland? Die Hälfte des Erdbodens ins Meer gespült? Ich hätte gedacht der allergrößte Teil des Erdbodens sei vom Gletscher bedeckt und hat sich seit ein paartausend Jahren nicht bewegt…?

  6. 06
    drexen

    Rein rechnerisch müsste die Menschheit schon längst ausgestorben sein, auch große Propheten wie Nostradamus haben unser Ende für bereits verstrichene Zeiten vorausgesagt. Verfolgt man die Nachrichten im Fernsehen ist es ein Wunder das es uns noch gibt. Ja, stochastisch betrachtet hätte es uns sogar niemals geben dürfen – und doch leben wir. Unkraut vergeht nie.

  7. 07

    Wie war das vor zich Jahren mal mit den Typen, die auf die Falklands ausgewandert sind, weil anderswo zu viele Kriege tobten?
    Und dann kamen die Argentinier. Die Glücklichen haben dann glaube ich den Titel: „Auswanderer des Jahres“ bekommen :)

  8. 08

    Hmm … Polen ist dabei und Frankreich auch. Da ist doch glatt das kleine Deutschland dazwischen verschont.
    Gehts uns ja hier doch nicht so schlecht, also mal so rein engstirnig betrachtet.

  9. 09

    @Jokey: Naja, das kann sich ja auch ändern. Die Karte zeigt ja diverse Katastrophen in Beinahe-EchtzeitTM

  10. 10
    EbolA

    So wie wir mit diesem Planeten umgehen ist jeder Tag eine kleine Apokalypse.
    Wir sind hier nur Gäste und sollten uns auch so benehmen!

  11. 11

    Ich glaube ich werde mir das ganze als mahnenden Zeigefinger übers Bett hängen…

  12. 12
    Dagger

    In Polen gab es vor kurzem ein Erdbeben. ich hab hier in Berlin nüscht davon bemerkt :-)

Diesen Artikel kommentieren