19

Very british

ashen

Für Freunde des britischen Humors: Dr. Ashen testet in seinem Videopodcast elektronische Billigprodukte, welche er in TV-untauglicher Sprache kommentiert, und damit ist nicht sein Englisch gemeint. Sein Review eines £10 teuren MP4-Players kommentiert den im Gerät vorinstallierten Mariah-Carey-Song mit den verständlichen Worten „Shut up“ und ist nach dem Klick zu sehen.

YouTube-Direktvergleich

Mehr von Ashens Videos gibt es hier.

19 Kommentare

  1. 01

    Als Schlüsselanhänger bestimmt ganz lustig das Ding. Aber klasse Video. Danke Johnny :)

  2. 02

    Köstlich. Und soooooooooooo british.

  3. 03
    Snue

    What a lovely british accent! Und der Reichmarksvergleich :) Stunning!

  4. 04

    ich hab gerade die ersten 2 minuten ohne ton geguckt, was natürlich lomplett witzlos ist, aber als er die bedienungsanleitung vor die kamera hielt und offensichtlich las, hatte ich die knalleridee für ein neues (videospiel?)genre:

    DER EGO-READER

    Na? Na? da seid ihr baff, wa?

  5. 05

    1000! reichsmark… wunderbar.

  6. 06

    i wish her dead :D

  7. 07

    Ich muß gerade an eine Musikmesse denken. Einer der ungezählten China Stände bot eine Nylonsaiten Gitarre für EK $ 8,– an, Produktionskosten wahrscheinlich $ 2-4,– (oder weniger). Das Teil war absolut (in Zahlen: a b s o l u t) unspielbar.

    Auf die Frage:
    „Is this a guitar?“
    kam die Antwort:
    „We don’t call it exactly a guitar. We call it GSO“.
    „GSO?“.
    „It’s a guitar shaped object“.

    8 Dollar, allerdings ohne Reflex Button.

  8. 08

    Erinnert mich ein bisschen an den „Angry Nintendo Nerd“, der die schlechtesten NES-Spiele aus seiner Jugend kommentiert:

    http://www.screwattack.com/AngryNerdMain.html

  9. 09
    Jan(TM)

    Als alter Dr. Who Fan fand ich das Video weiter unten auf der Seite lustiger.

  10. 10
    Jan(TM)

    Auch von Dr. Ashen, hart aber gerecht The Truth about Open Source.

  11. 11

    „GSO“ – lol!

    Erinnert mich an die „bohnenförmigen WAIDIs“ („was auch immer das ist“) aus der Küche der Jugendherberge :))

  12. 12
    leo

    Was ein fieses kleines *****teil!

  13. 13

    @Nico: Oh mein Gott, „Angry Nintendo Nerd“ ist ja wohl saugeil! Danke.

  14. 14

    Ich glaube solche Biliigplayer werden nur hergestellt, damit man sie schön verbasteln kann (=> OLED display). Was mich natürlich auch an Johnnys mp3 player letztens (dieses Billigteil mit MIC) erininert…

    Bei DocAshen kann ich nicht verstehen, dass er tatsächlich erst 29 ist, weil sich für mich die Stimme viel älter anhört. 30 oder so.

  15. 15

    Immerhin ist ein USB Ladekabel dabei. Unter Umständen lohnt sich der Kauf des Gerätes also für den Besitzer eines IPods

  16. 16

    Na ja, sooo furchtbar viel anders hoert sich das hier im Radio (Fernsehen kann ich nicht beurteilen, ich hab ja keinen) auch oft nicht an.

    Sowohl vom Akzent (so reden hier im Sueden viele, im Norden hoert sich das anders an) als auch von der Wortwahl. Vielleicht nicht gerade Radio 4 bei der Wortwahl, aber zumindest bei Radio 1 und BBC 6.

  17. 17

    kurze ebay recherche hat ergeben das vergleichbare player ca 10-20 euro kosten, dafür 512 mb speicher haben … und 15-25 euro versand aus hongkong …

    96×64 ist aber grauslich, da haben die meisten handy-außendisplays (für uhr) schon ne höhere auflösung

  18. 18

    Ich hab mich schon weggepisst, als der die Sachen am Anfang weggeworfen hat, wirklich witzig!

  19. 19

    Lol…Reichsmark ist gut!

Diesen Artikel kommentieren