12

Podcast vom 12.9.2006

Mit Tanja und Johnny. Unfassbar langweilig, lohnt wirklich nicht den Download. Ehrlich. Ohne Scherz.

MP3, 12:51, 8,8 MB

Langeweile bei amazon.

12 Kommentare

  1. 01

    Das war so langweilig, dass ich nichtmal hingehört habe ;).

    Grüße
    Mario

  2. 02
    Christian

    Also ich musste ja trotzalledem sehr über


    Berliner Weisse
    mit Schuss

    lachen!

    Is mir schon klar, dass auch nicht die lösung aufzeigt…

    … aber wenn man nichtmal mehr diese bewusstlosen verunglimpfen kann, wen sonst?

  3. 03

    @ mir(Tanja) , @icke(Johnny)
    Ich war am Sonntag auf der Spree unterwegs und habe ein kleines Boot gesehen von „Die Linke“. aber seht selber.

  4. 04
    Thorsten

    … ja, schrecklich langweilig, so wie mein ganzer Tag bisher, aber das wird heute abend auf dem Kante Konzert bestimmt ganz anders….

  5. 05
    Harm

    Ich fühle mich auch immer vereimert und nicht ernst genommen, wenn ich Wahlplakate sehe. „Für mehr Arbeitsplätze“, „Das können wir besser“, „Für eine gerechtere Zukunft“. Ja, herrje! Ist denn irgendeine Partei für eine ungerechte Zukunft oder für schlechtes Wetter?

  6. 06

    Das einzige Argument Wowereit zu wählen ist Friedbert Pflüger…

    Ab davon sind Wahlplakate in der Tat Herausforderungen zur Sachbeschädigung. United Hackfressen.

  7. 07

    Schön beschrieben, leider bin ich zzt. nicht in Berlin, aber die alternativen Berichterstattung zur Wahl finde ich sehr informativ.

    Weiter so…

  8. 08

    So langweilig fand ich es gar nicht. Ganz im Gegenteil, ihr habt interessante Ansätze angesprochen, die sich lohnen selbst weiterzudenken.

    Die Frage „Ist Ignoranz gegenüber NPD besser als eine Auseinandersetzung mit ihr?“ halte ich für sehr spannend. Aus meiner Sicht wird sie heute von vielen Politikern falsch beantwortet, denn der enstehenden Parallelgesellschaft in Vorpommern kann man nicht wirklich durch Wegschauen entgegenwirken. Man muss vielmehr versuchen, die Menschen wieder stärker in die Gesellschaft zu integrieren.

  9. 09
    Matthias

    Ich hatte mal eine andere zum Berliner Wahlkampf.

    War die letzten Tage in Berlin unterwegs und hab dort überall Fahrräder von B. 90/Die Grünen gesehen. Die sahen nicht abgesperrt aus?

    Darf man die einfach so benutzen?

  10. 10
    Christoph

    Ich kann den Schluss leider nicht akustisch verstehen.. (die unschönen Geschichten im Bekanntenkreis..)

    Was lauert hinter jeder Ecke?

  11. 11

    Schön, dass ihr die Piraten erwähnt habt. Dachte schon, unsere Gründung wäre vollständig an euch vorbei gegangen, was schwer vorstellbar wäre.

    Und jetzt wählt uns gefälligst! ;)

  12. 12
    Würmblick

    Jetzt weiß ich, was ich als Mutter, berufstätige Pendlerin, Hausfrau, Hobby-Spielerin und Blogleserin so spare!!! Langeweile ist das nationale Übel… wie langweilig muss es sein, da drüber zu schreiben? Und die Leute erst… gähn

Diesen Artikel kommentieren