20

Media Markt: Streit ist geil

Acht Monate alt ist der Rainersacht-Rant über penetrante Media-Markt-Werbung, die ihm, na sagen wir mal, nicht so gut gefiel. Ein halbes Jahr hatte es gedauert, bis den Artikel ein sich beleidigt fühlender Gelegenheitsdarsteller mit eigener Anwaltskanzlei entdeckte um mit – wir kennen das Spiel ja langsam – Unterlassungs-Diesunddas und Kostennote in Höhe von Blahblahblah zu reagieren. Trotz Änderung seines Artikels steckt nun Rainersacht in einer andauernden Misere inklusive Ladung vor das Amtsgericht Hamburg.

Es folgen Stichworte in unzusammenhängender Reihenfolge, die allein der besseren Auffindbarkeit dieses Eintrags dienen:

Rainersacht, Abmahnwahn, Media Markt, RA Joachim Nikolaus Steinhöfel, Arschloch.

[Siehe auch hier, hier, hier und vor allem hier]

Update: Für weitere Updates bitte die Kommentare verfolgen und füttern, danke!

20 Kommentare

  1. 01

    „Es folgen Stichworte in unzusammenhängender Reihenfolge, die allein der besseren Auffindbarkeit dieses Eintrags dienen:“

    sehr schön…das muss ich mir merken.

    Könnte man das nicht vor jeden Blog-Artikel schreiben und wäre man somit automatisch vor übermotivierten Abmahn-Gestalten geschützt?
    ;-)

  2. 02

    Das letzte Suchwort gefällt mir am besten ;).
    Unglaublich was manch ein Anwalt nötig hat um Umsatz zu generieren – denn so wirkt es hier und nicht anders.

  3. 03

    Google Spider – it´s your turn.

  4. 04
    panzi

    Interesannt: Wennn in Texten für mich irgendwelche uninteresannten Fakten stehn, tendiere ich dazu „blalblabla“ zu denken und den Text nur zu überfliegen bis eventuell wieder was interesanntes kommt. Und diesmal hab ich genau dann „blablabla“ gedacht, als es da stand. ;)

  5. 05

    Oh Gott! Jetzt steht’s auch bei Johnny. Der Vollständigkeit sollte aber auch auf auf diesen Artikel von Rainer verlinkt werden: http://www.rainersacht.de/2006-09/steinhofel-vs-media-saturn.php

  6. 06

    Es mag nicht direkt um Media Markt gehen, ich finde es trotzdem wichtig, den Konzern im Zusammenhang zu nennen.

  7. 07

    Unbedingt! Es geht mir nur um Vollständigkeit. Dazu gehört fraglos auch, dass Media Saturn sich bislang nicht von Steinhöfel distanziert hat.

  8. 08

    Ähem, wenn ich selbst noch was dazu sagen darf:
    Mein Vorwurf gegen Media Saturn in dieser Sache ist recht simpel: Warum stoppt ihr euren Rechtsvertreter und Werbedarsteller nicht einfach? Wenn der Firma, in der ich tätig bin, ein Dienstleister (mehr ist RA Steinhöfel ja auch nicht…) derart schaden würde, dann würden die Inhaber den aber sowas von achtkantig schassen. Und das wär auch gut so.

  9. 09

    Ich bin eine Suchmaschine, ich lese Keywords. ;-)

  10. 10

    So, ich habe eine eMail an die Presseabteilung bei Media Markt geschrieben, welche hier nachzulesen ist:

    http://www.falschrum.de/2006/09/18/rechtsanwaltswillkuer/

    – ich bin gespannt was ich als Antwort erhalten werde.

    Grüße
    Mario

  11. 11

    Oje, Amtsgericht Hamburg. Hoffentlich sind die kompetenter als die Kollegen vom dortigen Landgericht.

  12. 12

Diesen Artikel kommentieren