8

Wir sind Picasso

picasso

Picasso war Web 2.0, war Masher seiner selbst, Remixguru und telefonbuch.de (Ich suche nicht, ich finde). Warum? Weil ich leichtes Fieber habe. Und wegen dieses Videos.

Der Film ist ein Ausschnitt aus Henri-Georges Clouzots „Le mystère de Picasso“.

direkt

Und wenn Ihr jetzt denkt: „Menno, will ich auch“, dann könnt Ihr es beim freundlichen Bob Ross lernen.

direkt

8 Kommentare

  1. 01
    Frank

    Gute Besserung.

  2. 02

    Ohja .. Bob Ross .. Und derzeit ist ja sogar ein Bob Ross Spiel auf dem/der Wii in der Mache ;-).

    Und Bob Ross‘ Stil ist bei Portraits .. hm .. gewöhnungsbedürftig ;-)

  3. 03

    By the way: R.I.P., Bob Ross, aber seine Malkurse sind kultig! :-)

  4. 04

    ey malte. für picasso 2.0 gibt’s das hier.

  5. 05
    chefkryptikerin

    das dauert 1000 und eine nacht, bevor man sich das anschauen kann.

  6. 06
    Malte

    @ chefkryptikerin
    Irgendwo habe ich das bereits gelesen.
    Ey Mel :)
    Was denn?
    @ el chrizz
    Only the Wuschelköpfe die young.
    @ Andreas
    Gruselig. Darauf muss ich jetzt einen Kakao trinken.

  7. 07

    Per Zufall letztens entdeckt und gerade dabei, die Utensilien dafür zusammen zu suchen. http://fourtysomething.twoday.net/stories/2698124/ Stay tuned, folks!

  8. 08

    apropos picasso, in der wiener albertina ist bald eine ausstellung seiner werke – da könnte sogar ich alter kunstmuffel mich mal hinlocken lassen. :)

Diesen Artikel kommentieren