36

Frank Millers 300

300

300 ist eines der wenigen Frank-Miller-Comics, das ich nicht gelesen habe. Aber Junge, Junge, Junge, das sollte ich nach dem Sichten des ersten Trailers der Verfilmung und dem Studieren des Produktionsblogs dringend nachholen…

(Danke, Konstantin!)

36 Kommentare

  1. 01

    Überseh ich etwas, oder hat dieses Blog tatsächlich keinen Feed zum Abonnieren?

  2. 02
    Malte

    ganz nach unten scrollen, glaube ich

  3. 03

    Und der Song im Trailer (NIN – Just Like You Imagined) passt echt wie Faust in Fresse (oder Botschafter in Brunnen).
    Freu mich schon dusselig auf den Film.

  4. 04

    Der Film und das Comic sind mir neu. Noch nie davon gehört. o0

    Aber danke für den Tip.

  5. 05

    wow der Trailer ist ein Feuerwerk an beeindruckenden Bildern, schade das es so lange dauert bis er ins Kino kommt.

  6. 06

    Wow! Gibt es den auch irgendwo zum Offlinegucken? Den Trailer, meine ich.

  7. 07

    Das will ich aber stark meinen.

  8. 08

    der comic an sich ist von 1998 und war eigentlich ein fünf-teiliger strip. mittlerweile ist der auch in deutschland als schönes hardcover bei cross-cult erschienen, in verstörend schöne farben getaucht und erstaunlich nah am film bzw. eher umgekehrt…

  9. 09

    Ja, die Cross-Cult Version ist fantastisch! Unbedingt zulegen, ganz grosses Kino wird das.
    Hier gibt es einen Bild für Bild Comic zu Film vergleich, erstaunlich, wie die das umgesetzt haben!

  10. 10
    ES

    Meinst du jetzt inhaltlich oder stilistisch nah am Comic, herr waldar?

  11. 11

    den gesamten film habe ich natürlich auch noch nicht gesehen, ich dachte jetzt her stilistisch… den crosscult-band kann man innerhalb von 20-30 minuten verschlingen, für eine kinoadaption wird man vermutlich einige szenen etwas ausreizen müssen…

  12. 12

    Einer der Filme auf die ich mich so dermaßen freue, dass ich ganz wuschig werde! Deswegen habe ich mir den Trailer nicht angeschaut und deswegen werde ich mir den Trailer auch nicht anschauen.

    Irgendwie ist es bei solchen Filmen so, wie mit einer Tüte Salz&Essig Chips von Walkers: Ich trage die geschlossene Tüte mit nachhause und warte bis der Schmerz der Vorfreude unerträglich wird. Dann reiße ich die Tüte auf und verschlinge alles auf einmal!

  13. 13
    jan

    Schöner Vergleich, das mit den Chips. Nur schade, dass man die so schwer zu bekommen sind!

    Der Trailer ist echt der Hammer, nur dem Wolf sieht irgendwie an, dass er aus dem Computer kommt. (Na gut, den Hintergründen auch, aber die sehen geil aus!)

  14. 14
    frieder

    das ist saugemein *snief.
    jetzt muss ich mich ein jahr lang mit vorfreude und einem gelegentlichen, halb versteckten und wirr-sinnig klingenden kichern tragen. meine freunde werden mich für verrückt erklären.
    gemein!

  15. 15

    Da geht es Dir noch besser als mir:
    Wahrscheinlich werde ich abgeholt, wenn ich in der Fußgängerzone ständig „TONIGHT WE DINE IN HELL!!“ brülle. ;-)

  16. 16

    Woher kennt ihr denn das Comic? Sei ihr alle so Comicfans?

    Glaub ich lebe hiterm Mond :o(

  17. 17

    @Gunnar: Der (das?) Comic ist von Frank Miller. Ist so eine Art Ikone. :-) Das Buch selber kannte ich auch nicht. Aber der Name bürgt für Qualität.

    @ich selber: Habe eine Downloadmöglichkeit für den Trailer gefunden für zum Speichern und Offlinegucken:
    http://www.moviemaze.de/media/trailer/2744/300.html

  18. 18

    Ich kannte ja nocht nicht mal Frank Miller. o0

  19. 19
    Jan(TM)

    Sieht aus wie Enduring Freedom 0.5 meets Last Samurai, naja zumindest gibt es schöne Bilder.

  20. 20
    Samira

    An vermeintliche Hiterm-Mond-Leber: ihr kennt sicher ein Werk von Frank Miller, wisst es einfach nur noch nicht.

    Zwei Worte:
    Sin City.

    ;) (Freu mich auch wie Bolle, als Fan bildgewaltiger in Komposition unnachamlicher Panel-Filme.)
    *schauder**jauchz**schulmädchenkicher*

  21. 21

    Na jut, Sin City kenne ich.

    Wieder eine Frage. o0
    PS: Was sind Panel-Filme?

    Bin dann auch ruhig. ;o)

  22. 22

    sin city dürfte ja sein heute bekanntester film bzw. seine bekanntesten strips sein, aber er hat ja schließlich auch mit „the dark knight returns“ batman wieder reanimiert, salonfähig und zum neuen helden gemacht, drehbücher für robocop geschrieben und z.b. elektra – zwar ein kinoflop, aber eben nicht seiner – ins leben gerufen.

    zum thema panels: hier klicken

  23. 23

    2007, das hält ja keiner aus. Wow, das ist echt ein sehr beeindruckender Trailer. Fühle mich veranlasst, Sin City zu schauen. Baldmöglichst.

  24. 24
    frank

    @frieder

    jetzt muss ich mich ein jahr lang mit vorfreude und einem gelegentlichen, halb versteckten und wirr-sinnig klingenden kichern tragen.

    Wohl eher nur 5 Monate: die (amerikanische) Angabe 03.09.07 entspricht afaik dem 09. März 2007 :).

  25. 25

    Da ich die Vorlage (Comic) nicht kenne: Weiss einer, was das für Horrorgestalten sind, die man im Trailer sehen kann?

  26. 26
    frieder

    danke für diese klarstellung frank.
    darf ich dich dafuer ins kino einladen? :o)

  27. 27
    Melchio

    @Flusskiesel: Wenn du mit Horrorgestalten die Leutchen mit Masken meinst, dann sind das die Unsterblichen (in dt. Übersetzung). Die Eliteeinheit von Xerxes.

  28. 28

    Dass die mit den Masken die „Unsterblichen“ sind, habe ich mir gerade noch denken können. :-)
    Ich meinte diese Zombiemutantenvampirtypen. Dieser eine, der so brüllt und wo sich was aus seinem Bauch bohrt. Oder der andere, der auf einer jungen Dame liegt. Oder sind das auch „Unsterbliche“? Sind die bei Miller irgendwelche Fabelwesen?

    Es dankt artig,
    Flusskiesel

  29. 29
    Melchio

    Wer der 1. Typ ist kann ich nicht sagen. Wahrscheinlich einer der Perser oder einer aus den aunderen 100 Reichen.
    Der 2. ist jedenfalls EPHIALTES.

  30. 30

    Ephialtes? Der Verräter?
    Der war ein Ork? ;-)
    Naja, warten wir den Film ab … :-)

  31. 31

    ephialtes ist zwar der verräter, aber nur aufgrund der ablehnung leonidas. er wäre nicht für einen krieger spartas geschaffen und, ne?!
    aber er ist wohl von geburt an körperlich behindert, so ganz klar kommt das im comic auch nicht raus.

  32. 32

    Da habe ich ein Bild von dem „Ork“ gefunden:
    http://www.monstersandcritics.com/media_screen.php?item_id=2932&number=1

    Die im Trailer etwas später gezeigte Gestalt ist noch deutlich verformter.

  33. 33

    Auf den Comic bin ich durch meine Lateinlehrer in der Sechsten Klasse aufmerksam geworden! Der brachte 300 naemlich mal mit in den Lateinunterricht, als wir gerade den Kampf der Griechen gegen die Perser durchnahmen, also ueberetzten. Gekauft hab ich mir das aber nicht, weil zu teuer…

  34. 34

    PS:
    der trailer deutet fuer mich eher auf eine veunstaltung des comics hin…

  35. 35
    wer sind eigentlich the bollocks?

    für die überbrückungszeit ginge auch die sin-cityeske kurzgeschichtenverfilmung von dave brocca: frank millers „rats“ -> http://www.pitchfilms.com (bei shorts)

Diesen Artikel kommentieren