10

Bombenstimmung!

Ganz neu in den Bombencharts dabei ist Kim Jong Il mit seinem weissen Pferd. Musste sich der knuffige Diktator und Hobby-Heino-Imitator noch letzte Woche mit dem ungeliebten vierten Platz in der Liste der größten Armeen der Welt zufrieden geben, katapultierte ihn „ždie Bombe“ direkt in die Liste der gefürchteten Wahnsinnigen. Aber aufgepasst Kim: eine Bombe macht noch keine Weltmacht. (Längere Balken stehen für mehr Auslöschung.)

Bonusvideo nach dem Klick.

10 Kommentare

  1. 01

    wieso klaut kim jong il(l) meine idee für mein eigenes personality-video?

  2. 02

    Vgl. dazu auch die Arschbombe beim Schandmännchen (nur heute).

  3. 03

    Bei allem Respekt, mit einer Kilotonne kommt man nicht weit (100 MOABs). Die Sprengkraft scheint sich umgekehrt proportional zur geistigen Gesundheit des Herrn Il(l) zu verhalten. Eine kritische Situation im Gegensatz zur Masse.

  4. 04

    @uli: die Arschbome ist aber gekl… naja, zumindest haben da 2 die gleiche Idee gehabt:
    http://www.titanic-magazin.de/index.php

  5. 05

    Lieber Max,

    eine Bombe macht noch keine Weltmacht. Was ist denn Weltmacht? Ich denke die Atombombe macht den „Geliebten“ leider Gottes wirklich etwas mächtiger als jeder andere Mensch auf diesem Planeten es sich wünschen sollte. Ohne Zweifel wird er jetzt mehr Gehör finden. Vielleicht wird auch der einzig wirklich GEFÜRCHTETE auf ihn aufmerksam und wir können bald noch eine Wiedervereinigung feiern.

  6. 06

    völlig durch der mann! völlig!

  7. 07

    Ich muss bei Kim immer an die feinfühlige Charakterstudie über ihn aus Team America denken… Hanch Blixch!

  8. 08
    ajo

    hey, der typ sieht auf dem schimmel nur halb so ugly aus. und das geburtshaus erinnert mich an das von citizen kane. die propaganda wirkt.

  9. 09

    und hier ist der arschbomben-koch: http://www.tagesschau.de/aktuell/meldungen/0,,OID5998568,00.html

  10. 10

    dann noch interessant in dem zusammenhang ein film von kubrick: Dr. Seltsam oder: Wie ich lernte, die Bombe zu lieben

Diesen Artikel kommentieren