15

Ehrlichkeit setzt sich durch

Die Wahl einer Domain will ebenso gut überlegt sein wie die Wahl einer Partei.

Beweist: wahlbetrug.de.

(Danke, Stefan!)

15 Kommentare

  1. 01

    LOL!

    sieht übrigens aus wie ein standard-template irgendeines CMSs
    (wobei ca. 2 Monate über den Blauton diskutiert wurde…).

    ganz gross auch: die deutschland-pizza (»… vor ort«)

  2. 02

    soweit ich das sehe ist die Domain nur ne Weiterleitung und laut Denic auf einen gewissen Martin Richter von der factsoft AG registriert … nach einer kurzen google Suche findet man hier (dort mal nach factsoft suchen) einen Martin Richter (mit einer factsoft Email Adresse) der im Gästebuch der SPD nach einem Mitgliedsantrag sucht… Zufall?

  3. 03

    ich meine, glaube eher, dass die factsoft ag ein domainsammler, mit Hang zum ’spaßigen Weiterleiten‘ ist…

    .olli

    edit: da war der/die scholt schneller mit dem absenden-Knopf. Aber der SPD Link macht das Ganze irgendwie ‚rund‘!

  4. 04
    Huma

    Wobei man der Fairness halber erwähnen sollte, dass es nicht die CDU selbst war, die diese Domain für sich ausgewählt hat, sondern ein Filmemacher aus München. Und ein Blick in dessen Biographie deutet nicht unbedingt auf einen christdemokratischen Backround hin…

    Edit: Auch ich war zu langsam…

  5. 05
    Stefan_K

    Schicker Trick, bin hübsch drauf reingefallen. Grummml.

  6. 06

    Eine Weiterleitung – aber wohin? Zur »Wahrheit«.cdu.de – mit »Wahrheit« verbinde ich dann mal ganz schnell die letzte Seite der TAZ.

  7. 07
  8. 08
    Jan(TM)

    Die Domain war doch Teil einer Wahlschlachtstrategie von CDU/CSU.
    Siehe hier http://mittelstand-deutschland.de/Newsletter/MIT-Newsletter_50KW2002.htm – Mann/Frau habt ihre alle ein politisches Kurzzeitsgedächtnis, ich bin empört und erschüttert.

  9. 09

    @jantm: nee. das war http://www.wahl-betrug.de und das gibt es immer noch!

  10. 10
    Jan(TM)

    Schau in den Link, da steht

    „Weiterführende Informationen zum rot-grünen Wahlbetrug finden Sie auch auf folgender Web-Seite:

    http://www.wahlbetrug.de
    (Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU /CSU)

    nicht umsonst landet man bei wahrheit.cdu.de/

    Dank Waybackmaschine kann man es auch nachprüfen http://web.archive.org/web/20021210012939/http://www.wahrheit.cdu.de/ – was steht drüber? http://www.wahlbetrug.de !

  11. 11

    ok. Du hast Recht (und mit diesem Satz gehe ich sparsam um!)!

    Dann ist doch die CDU schuld, weil sie die alte Seite abgeklemmt hat und der Server nun die CDU-Startseite anzeigt!

    Aber der Zusammenhang mit dem Herrn, der bei denic eingetragen ist, ist schon merkwürdig…

    .olli

  12. 12
    pausmann

    @elzoido:
    Auf die Page kommt man auch, wenn man in Google nach „failure“ „Auf gut Glück“ sucht^^

  13. 13

    Naaaaaaja ;-)
    Soviel zur Recherche der freien Blogoisten^^

  14. 14

    So. Da hat die CDU wer reagiert!

    http://www.zuckerbrot.de/zblog/?p=134

    .olli

Diesen Artikel kommentieren