10

Hamburger Innovationen

jugendkriminalität

Leider schon vorbei, aber ich war bei unserem letzten Hamburg-Trip doch sehr beeindruckt, wie die Stadt soziale Probleme in den Griff bekommen hat: Man einigt sich auf einen Ort und eine Zeit und dann wird schön gesittet das Gesetz gebrochen. Das spart auch viel polizeilichen Aufwand und somit Steuergelder!

Aber Hammurch hat noch mehr zu bieten:

flying v ukulele

Welches Gitarristenherz schlägt da nicht höher? Hm? Eine Flying-V-Ukulele. Und dann auch noch in Pink!

Nein, ich hab sie nicht gekauft. Die Saitenlage schien mir nicht optimal und ich war nicht sicher, woher das Holz stammt.

10 Kommentare

  1. 01

    Irgendwann zu Ostzeiten ging ich mal in Dresden in eine Musikalienhandlung und bat um eine Ukulele für Einarmige.
    Ich musste den Laden nach dem verdutzten Blick der Verkäuferin fluchtartig verlassen.

  2. 02
    boo

    Seit ich ein bisschen Zeit auf dieser wunderbaren Webseite verbracht habe, will ich auch eine Ukulele haben.

  3. 03

    Ja, die sind super! Aber ich kann die Dinger immer noch nicht stimmen…

  4. 04

    Haha, Hamburg ist toll was?

  5. 05

    könnte in der langen reihe sein, oder ?

  6. 06

    Man hätte in diesem Laden auch prima Trommeln erstehen können. Gar nicht teuer. Bongos ab 5 Euro. Die Bambusflöten sind auch nicht zu verachten. Johnny: Du bist doch nicht etwa an diesem Laden vorbeigelaufen, hast kurz geknipst: ohne kurz mal Einkehr zu halten??

  7. 07

    Es war leider ein Feiertag… aber ich war da schonmal drin und ja, der hat tolle Sachen. :)

  8. 08

    aber die werden doch nur wie die 4 oberen saiten einer normalen gitarre gestimmt….oder waren es die 4 unteren?

  9. 09
    Jan(TM)

    Aua, das Bild von der pinken Ukulele grenzt an Körperverletzung – ich war zumindest sekundenlang blind und handlungsunfähig.

  10. 10

    Ja die Jugendkriminalitätsveranstaltung war schon lustig, auch wenn nicht mit rein durfte. Zu alt. Aber meine Tochter durfte und sie war sehr begeistert.
    In die Veranstaltung „Sterbehilfe in Hamburch“ hätte ich gedurft. Hab ich mich aber nicht getraut. Zu alt!:)

Diesen Artikel kommentieren