8

Schalke soll für immer schweigen

„Erwartet schwerer Gegner“ – „Erst schlecht in die Partie gefunden, aber dann“ – „Chancenverwertung war mangelhaft“ – „So wie manche von uns einstellungsmäßig drauf sind, das ist nicht erstligareif“ – „Heute haben wir bewiesen, dass wir zurecht da oben stehen“ – „Heute haben wir bewiesen, dass wir zurecht da unten stehen“ – „Wenn wir weiterhin 150 % Einstellung zeigen, dann“ Das braucht kein Mensch. Wer ernsthaft die Phrasen ausgepumpter Fußballer nach Bundesligapartien erleiden will, der kann sie sich mit obigem Wortbaukasten selber zusammenstellen. Für alle anderen gilt: Statt sich verbalen Dünnpfiff anzuhören, kaufen Sie Ihrer Frau Blumen und zeugen Sie danach ein Kind für die Nationalmannschaft.
Schalke geht mit gutem Beispiel voran. Tabellenführer statt Tuntentratsch. Von wegen Kindergarten. Avantgarde. Andreas Brehme hätte nicht nur Philosoph bleiben, sondern ein Gott werden können, hätte er nach dem WM-Elfmeter für immer den Mund gehalten. Stattdessen „Wie gesagt“-Gestammel, das noch dem unbedarftesten Verehrer verdeutlichte: Dort steht ein Sterblicher mit schütt’rem Hirnwuchs.
Sie haben die Pflicht zu schweigen. Genießen wir die Stille.

8 Kommentare

  1. 01

    Was gibt es schöneres als ein Fussballer, tendentiell aus bildungsferner Sicht, der seine erste Interviewantwort mit den Worten eröffnet: „Wie gesagt…“.

  2. 02
  3. 03

    lag wohl etwas zu sehr auf der hand :(

  4. 04
  5. 05

    Wie gesagt: Das Thema Kinderzeugen wird langsam zum roten Faden.

  6. 06

    Ich sach mal, die können gerne wieder reden. Wenn sie dann endlich auch mal wieder verlieren.

  7. 07

    Da gebe ich Kreuzberger Recht ;-) Das wäre schön.
    Also ich schaue mir gerne die Interviews mit Spielern vor oder auch nach dem Spiel an. Es kommt halt immer auf den Reporter an. Wenn ich Boris Becker und sein Gestammel ertragen muss, schalte ich so schnell wie möglich weg. Aber es gibt naürlich auch Reporter, die es verstehen, gute, brennzlige Fragen zu stellen. Wie Premiere nach dem Champions-Leauge Debakel vom HSV. Da wurden gezielte Fragen an Doll gestellt, die man nicht mit leeren Phrasen beantworten konnte…

  8. 08

    Gehört zwar nicht hier hin, aber, falls es Euch noch nicht aufgefallen ist: Seit dem Backup gehen Links und Youtube nicht mehr.

Diesen Artikel kommentieren