15

Linktausch

neinaffenein

Über Verlinkung würden wir uns sehr freuen. Falls nicht, sind wir beleidigt und lesen für 24 Stunden nix mehr in eurem Blog. Vielleicht am Sonntag oder nächste Woche Mittwoch (da sind wir eh offline…).

Ich reagiere selten auf Mails, die hier mit dem Titel „Linktausch“ eintrudeln. Und das sind einige. Wenn aber jemand so gekonnt schreibt wie oben zitiert, dann ist das einen Blick wert. Und siehe da: neinaffenein erschüttert auf den ersten Blick mit wunderbarem Einsnull-Style und überzeugt auf den zweiten mit soviel Absurdität und beklopptem Unfug, dass der Linktausch zwingend nötig ist.

Hier: Link. Jetzt will ich aber auch einen! Her damit!

(An alle MeToos: Sowas funktioniert nur einmal, meist bei Leuten, die gut wissen, was sie tun…)

15 Kommentare

  1. 01

    Na, das hat ja super geklappt. Das mit dem Einsnull-Style nehmen wir gerne hin, auch wenn uns der Begriff „Internet2000“ besser gefällt.
    Der Link zum Spreeblick ist schon auf der Seite – klickt halt nur keiner drauf.

  2. 02

    Wie Linktausch, ich dachte auf der Datenautobahn wird rechts überholt ;-)

    BTW: Ihr solltet eh mal wieder die Blogrolle überarbeiten ;-P
    Ich versuche schon seit Wochen das M-E-X-Blog anzufunken…

    MIC

  3. 03

    Pille, von wegen, hier kommen Tausende von euch rüber!

    Unsere Blogroll ist eh das Letzte.

  4. 04

    Darf ich Dich dann als „Geblogrollter“ zitieren Johnny? *fg*

  5. 05

    Als Nichtgeblogrollter ist das dann ein Kompliment oder wie? ;-)

  6. 06

    Inhaltlich ist die Blogroll ja okay, aber zu lang, zu unaktuell und so weiter…

  7. 07

    Och, auf die Länge kommt es doch gar nicht an!

  8. 08

    Das war sooooooooo klar, dass so ein Kommentar kommt @ Philippp ;-)

  9. 09

    SoWhy: Jaja. Ich weiß. Tut mir auch echt leid. Und eigentlich hat er ja auch noch nicht mal gepasst. Aber er war halt da und deshalb musste er raus. Sorry.

  10. 10

    Tausch` ma` Link?
    Nee`?
    Das iss` Link!

  11. 11

    Ich bin eh dafür dass http://www.rocking-ape.de gaaaaanz gaaanz fett unter dem Anker stehen sollte! ;)

  12. 12
    zolip

    ahso, die Spreeblickleser sind vor allem weiblich, alleinstehend und reich (…leserinnen)

    die meisten reichen Frauen waren vor ihrem 50. Geburtstag noch nicht richtig reich, also wird Spreeblick vor allem von reiferen Damen gelesen

    interessant, was man über einen Link erfahren kann

    mehr war da aber auch nicht

  13. 13
    Acid

    Den Eindruck hatte ich auch ohne Links.. also dass sich hier in 1. Linie reifere Damen tummeln. Dachte immer, es seien Johnnys Groupies.
    Aber weit gefehlt, es sind seine Töchter!

    *duck*

Diesen Artikel kommentieren