19

Wetterbloggen

So geht mir das ja auch, wobei es mich beim gestrigen Nachtspaziergang überhaupt nicht gewundert hätte, wenn ein verhüllter Reiter auf einem schwarzen Ross an mir vorbeigesaust wäre. Das hatte was.

Unsere gestrigen Kölner Gäste berichten heute vom schlimmsten (Rück)flug ihres Lebens und Marcus, der uns ebenfalls besuchte, ist wohl immer noch in Berlin. Obwohl er doch Hamburger ist. Wenigstens ist ihm dadurch kein Stahl auf den Kopf gefallen.

Ich hoffe, dass es euch allen gut geht. Und dass niemand auf die Idee kommt, den Aufrufen vieler großer Medien nach Einsendungen der „besten Sturm-Fotos und -Videos“ nachzukommen. Blöd 2.0, aber die Autoren der meisten Medienberichte dürften eine große Zukunft im Bereich „Groschenroman“ vor sich haben.

19 Kommentare

  1. 01
    jochen

    danke, ja.
    und in nen flieger waere ich gestern 100pro nicht eingestiegen. ich fuehl mich ja schon bei schoenem wetter unwohl (also im flugzeug drin, draussen ist alles i.o.).

  2. 02

    Ich bin auch etwas ettäuscht, dass der in den Medien aufgebaute Spannungsbogen sich als ziemlich lahmer herausstellte. Kyrill hat versagt!

  3. 03

    Hier hat’s schon ziemlich gerumpelt. Hochdramatisch war’s jetzt zwar auch nicht, aber schon noch ein ziemlich dicker Spaß. Denn wenn es schon keinen Winter gibt, dann mus der verlängerte Herbst halt mal ordentlich was bieten, finde ich. ;)

  4. 04
    MichaelV

    Meines Bruders Bericht von seinem Rückflug aus London:

    „Todesangst

    280kmh Rückenwind
    1050kmh Groundspeed
    1Std nach Muc, normal is 1:25-1:35“

  5. 05
    jochen

    ich wuerde sagen, kyrill hilft 1a energie und zeit sparen ;-)

  6. 06

    +++ Faketicker +++
    Innenminister Beckstein erwägt Verbot von sogenannten Killerstürmen …

    Aber mal Scherz beiseite, ich hoffe auch alle haben den „Sturm“ gut überstanden. Das mit dem „Sturm-Foto-Contest“ ist aber schon etwas makaber, demnächst dann noch die besten „Flut-Fotos“ oder was?

  7. 07

    Wetterlivebloggen zu langweiligen Wetter macht Spass. Man bekommt vielmehr von seiner Umwelt mit, wenn man mal öfter am Tag aus dem Fenster sieht. Wirklich.

  8. 08

    Und? Schon die Kategorie „žHitze“ für den Sommer angelegt?

  9. 09

    Ich denke, Europa wird durch die globale Erwärmung kälter im Sommer? Ich hab für den Sommer schon „Schneesturm“ angelegt!

  10. 10

    #6: SpOn titelt übrigens gerade tatsächlich mit „Killersturm“.

  11. 11

    Neenee, Schlitten sind schon gegen Kamele getauscht.

  12. 12

    Das Met Office sagt: „2007 is likely to be the warmest year on record globally, beating the current record set in 1998, say climate-change experts at the Met Office.“

    Und das wo sie gerade erst den hosepipe ban aufgehoben haben…

  13. 13

    Ganz schön frustrierend, wenn man in einem Göttinger Hotel, das viel zu gut und damit viel zu teuer ist, im Netz nach Infos zu Bahnverbindungen nach irgendwo sucht und dabei als erstes über „die besten Leser-Bilder von Kyrill“ stolpert…

  14. 14

    Naja. So schlimm war’s nicht. Ein paar Mülltonnen flogen durch die Gegend. Leicher Schaden am Dach … aber sonst wars nicht so garstig böse wie’s einem die Medien eintrichtern wollten.

  15. 15

    Auf dem Weg zur Arbeit zeigten sich Kilometer um Kilometer doch mehr Schäden. In der Region um Celle hat es reichlich Bäume erwischt. Insofern war dann doch ein merklicher Unterschied zur Vorwoche festzustellen.

  16. 16

    Keine Ahnung, was da wie in den Medien hochgespielt wird. Aber tatsächlich sind hier in NRW bisher 5 Menschen gestorben, anscheinend wurden ganze Wäldstücke komplett entholzt. Und seit gestern steht hier an meiner S-Bahn-Haltestelle eine verlassene S-Bahn. Seit mehr als 24 Stunden geht zwischen Essen und Dortmund mit der Bahn absolut gar nichts mehr. Das ist ganz schön scheiße, wenn man kein Auto hat. Man kommt praktisch nicht mehr in direkt benachbarte Städte.

    Und an solche Dimensionen kann ich mich nicht erinnern. Also entweder ist das tatsächlich ein Sturm bisher unbekannten Ausmaßes oder die Medien haben sonst nie so darüber berichtet. Glaube ich aber nicht.

  17. 17

    Kyrill ist die Vogelgrippe 2007.

  18. 18

    In berlin wars ja fast schon mau. Aber Freundinnen in Reisebüros aus NRW hatten einen lustigen Tag …

  19. 19
    TriIIian

    Trotzdem schön, womit man sich am 16. Januar in der SZ noch zu werben traute :-)

Diesen Artikel kommentieren