0

Go Links, Open Tür

hitchhikers
(Foto: georgehotelling)

Du stehst in einem weiß gestrichenen Raum ohne Fenster. Von der Decke hängt eine vergilbte Lampe, deren schwach leuchtende Glühbirne in unregelmäßigen Abständen nervös flackert. Du musst Deine müden Augen zusammenkneifen, um einen klaren Blick auf die spärliche Umgebung werfen zu können.

Zu Deiner Rechten siehst Du einen kleinen Tisch, auf dem sich neben einem Kerzenständer aus Messing eine alte Schatulle befindet. Ein offenbar unbenutzer Notizblock liegt ebenfalls dort.

Zu Deiner Linken befindet sich eine Tür.

> GO LINKS, OPEN TÜR

Die Tür ist verschlossen.

> GO RECHTS, RECHTS, EXAMINE SCHATULLE

Die Schatulle ist ein billiges Exemplar aus Plastik, welches schon bessere Zeiten gesehen hat. Auf dem abstehenden Deckel ist ein zerkratzter Schriftzug zu erkennen: „Infocom

Im Inneren der Schatulle blitzt etwas metallisches.

> OPEN SCHATULLE

In der Schatulle befindet sich ein Schlüsselbund.

> TAKE SCHLÜSSELBUND

Du hast den Schlüsselbund genommen.

> OPEN TÜR

Es ist keine Tür hier.

> GO LINKS, LINKS, OPEN TÜR

Die Tür ist verschlossen.

> AWEFLJHGAFGBKJSH!!!!

Das kannst Du hier nicht tun.

> OPEN TÜR USE SCHLÜSSEL

Die Tür öffnet sich, und Du trittst in einen langgezogenen Flur, an dessen Wänden Bilder berühmter Meister hängen. Ein junger Wachmann sitzt auf einem Holzstuhl. Er versperrt Dir den Weg.

Zu Deiner Linken steht ein verlassener Wischmob-Wagen. Am nördlichen Ende des Flures schimmert etwas.

> GO NORD

Das solltest Du nicht tun.

> EXAMINE BILDER

Das solltest Du nicht tun.

> GO WACHMANN

Du stehst bereits vor dem Wachmann.

> TALK WACHMANN

Du sprichst den Wachmann an. Er steht ruckartig auf, mustert Dich kurz und beginnt, ohne dass Du ihn gefragt hättest, eine wirre Geschichte über vergessene Träume, verpasste Gelegenheiten und moderne Varianten überholter Technologien.

Bevor er noch weiter ausholen kann, knackst sein Walkie-Talkie. Der Wachmann wendet sich von Dir ab und spricht über Funk mit einem Unbekannten.

Du stehst am südlichen Ende eines langgezogenen Flures. Hinter Dir ist eine Tür, zu Deiner Linken steht ein verlassener Wischmob-Wagen. An den Flurwänden hängen Bilder berühmter Meister, am Ende des Flures schimmert etwas.

> GO LINKS, EXAMINE WISCHMOB-WAGEN

Ein handelsüblicher Wischmob-Wagen mit einem leeren blauen Wasserbehälter und einem Wischmob.

> TAKE WISCHMOB

Du nimmst einen trockenen Wischmob aus dem Wagen. Offenbar wird hier nicht sehr oft sauber gemacht. Der Wischmob riecht nach saurer Milch, der Griff ist aus unbehandeltem Holz.

> EXAMINE WASSERBEHÄLTER

Da gibt es nichts interessantes zu sehen.

> _

Diesen Artikel kommentieren