4

Magath darf nach Puerto Rico. Oder Schachspielen. Was man so macht, wenn man Fußball nicht mag.

Lange von uns herbeigetrommelt, ist es jetzt endlich soweit: Felix Magath kann wieder zurück ans Schachbrett. Ersetzt wird er durch den greisen Ottmar Hitzfeld. Ein echtes Zeichen der Verzweiflung, aber trotzdem spielt Bayern ab heute wieder mit einem gepflegten 1-9-1 um die Meisterschaft mit.
Vielleicht redet ja sogar mal jemand mit Lukas Podolski. Zumindest, um ihm zu erklären, warum er nicht die 1 vor den neun Abwehrspielern plus Torwart sein wird.

4 Kommentare

  1. 01
    *ch*

    Wie langweilig… Echte Steherfähigkeiten hat das Unternehmen FC Bayern nicht beweisen können.
    Dass die Ära Felix M. zu Ende zu gehen scheint, war aus dem letzten Interview am gestrigen Abend abzulesen. Leichte Vorfreude auf andere Tätigkeiten war ihm nicht anzumerken.
    Und nun schwirrt der Professor wieder über das Trainingsgelände. Gut, dass der Kaiser sich nicht hat reaktivieren lassen. Der fährt dafür nach Puerto Rico – aber nicht zum Schachspielen..

  2. 02

    Verdammt. Malte du Arschloch. Gerade als ich völlig unbefangen aus der Lagerfeld-Boutique herausschlenderte, um mehrere tausend Euro erleichtert, erfuhr ich vom Offensichtlichen und hatte mir bereits einen gut geplanten Text mit Stichwörtern wie „1-9-1“ (sic) zurecht gelegt, mit dem ich der King der nächsten paar Minuten im Reich der Fußballblogs gewesen wäre. :)

    Anmerken möchte ich aber noch, dass ein gesunder Willi Sagnol auf der Tribüne eine besonders pfiffige Taktikvariante gegen Bochum gewesen ist.

  3. 03
    Daniel

    Warum eigentlich 1-9-1? Hat Hitzfeld immer so defensiv gespielt? Ist mir gar nicht mehr bewußt gewesen…
    Und müßte es dann nicht eigentlich 9-1-0 oder 9-0-1 oder 0-9-1 heißen. Bin verwirrt…

    Oder spielten die Bayern damals mit einem Mann mehr (der Zuschauer? Der Co-Trainer? Oder gar der Schiedsichter?) Ein Skandal!!!

  4. 04

    du liegst natürlich richtig, wenn man die üblichen taktikkennziffern zugrunde legt. daher ja auch das (sic!) in mos kommentar.

Diesen Artikel kommentieren