12

Endlich Millionär!

Der Gewinner der kleinen feinen Social-Bookmark-Aktion, die vor einer knappen Woche startete, steht fest!

Heute morgen um 8:23h wurde das einmillionste Bookmark bei Mister Wong gespeichert. Neben der Frage, ob die- oder derjenige noch oder schon wach war, beschäftigt uns natürlich nur eines: Wer ist es und wohin führte der Link?

And the winners are…

(Hier Trommeltusch sowie einsetzende Fanfaren vorstellen, eine Blondine mit mehr Zähnen als andere Menschen balanciert auf Schuhen, die auf der UN-Liste der Folterinstrumente stehen, eine Treppe hinunter, wir fürchten, dass sie fällt, tut sie aber nicht, stattdessen muss sie sich, als wäre das nicht alles schon peinlich genug aber was tut man nicht alles für ein paar Kröten, dem Moderator Thomas Gottschalk zwei Spreeblick-Wollmützen überreichen, was er unter lautstarkem Gröhlen des Publikums mit den Worten „Na wenn du uns zwei bringst, dann sind die ja sicher nicht für deinen Kopf gedacht, oder?“ kommentiert, sie hält durch und denkt ans Geld, lächelt gequält und entwirft in Gedanken ein Bewerbungsschreiben an die Heilsarmee, man muss einfach auch mal etwas sinnvolles machen aber das Geld, das Geld…)

StalkerX alias Sergej Müller mit dem Social Bookmark Nummer 999.988 zum WWF!

Allerherzlichsten Glückwunsch an Herrn Stalker und den WWF!!

Update: Den Spenden-Scheck gibt es bei Mister Wong zu sehen!

12 Kommentare

  1. 01

    Wer Social Bookmarks mit redaktioneller Begleitung schätzt, sollte auch mal nen Blick auf die neue Seite Netselektor.de werfen. Da gibt’s derzeit zwar weder Millionen Bookmarks, noch ausgefuchste Marketing-Aktionen, aber dafür einiges entdeckenswertes…

  2. 02

    Na dann mal herzlichen Glückwunsch auch von meiner Seite aus Sergej!!! Da hat sich das frühe Aufstehen wohl doch gelohnt!

  3. 03

    Was, ich hab gewonnen? Mein Gott!
    Na dann bedanke ich mich doch ganz herzlich bei Spreeblick und Mister Wong. Was so ein Klick auf „Seite bei Mr. Wong bookmarken“ veranstalten kann…

  4. 04
    dsi

    999.988 != 1.000.000

    oder habe ich da was falsch gelernt?

  5. 05

    dsi, das hast du schon richtig gelernt. Aber wie die Aktion läuft, hast du nicht richtig gelesen. :)

  6. 06

    Ich hab mal eine völlig verblödete Frage: wie verdient Mr. Wong eigentlich sein Geld? Ich blicke da nicht durch. Die machen das doch nicht aus Spaß an der Freude…

  7. 07

    Im Moment verdienen sie gar kein Geld (glaube ich), es ist ein Produkt einer Webagentur, sie leisten sich das sozusagen. Auf Dauer kann man aber schon Geld damit verdienen, indem man z.B. Firmen die Software dahinter fürs Intranet anbietet (wobei ich nicht weiß, ob sie das planen) und sicher auch durch Werbung auf der Site. Und letztendlich ist es eine andere Art der Suche, das „Vorbild“ del.ico.us gehört inzwischen Yahoo…

  8. 08

    leider erwischt es immer die falschen :(
    meiner beobachtung zufolge ist der wwf eine abhängige, firmen-image-organisation die gegen geld ein gutes gewissen ausstellt („krombacher rettet den regenwald“, …).
    es hätte soviele andere organisationen gegeben, die das geld sinnvoller hätten nutzen können.
    gruß:
    kili

  9. 09

    Obwohl ich auch Jemand anderen unterstützen würde, ist die Frage nach dem „Richtigen“ immer schwer zu beantworten. Ich finde gut, dass überhaupt was gespendet wurde. Ist doch besser als Nix…

  10. 10

    Ob WWF oder eine andere Organisation … solange das Geld sinnvoll eingesetzt wird, geht das schon in Ordnung.

Diesen Artikel kommentieren