17

Podcast 10.2.2007

Tanja und Johnny berichten von Interview und Konzert mit und von The Good, The Bad And The Queen. Die Übersetzung des eigentlichen Interviews dauert noch, kommt spätestens Montag (Update: Das Interview kann hier gelesen und gehört werden).

MP3, 33:35, 30,8 MB

Amazon-Link: The Good, The Bad & The Queen

17 Kommentare

  1. 01

    So spät/früh noch/schon. Genial.

  2. 02

    Gerade noch rechtzeitig ums auf den Player zu ziehen bevor’s mit dem Hund in die Kälte geht.

  3. 03

    Haben die in Berlin auch „Guns of Brixton“ gespielt?

  4. 04

    Auch wenn ich gerade nicht mehr in der Lage bin das Interview zu hören, du meinst sicher „the Good, The Bad and the Queen“ =)

    Nachti Nachti Herr Lehmann.

  5. 05
    The One

    Seit langer Zeit endlich wieder Futter für meinen MP3-Player… Ich höre aus lauter Verzweiflung schon die alten TRACKBACK-Folgen zum x-ten Mal.

  6. 06
    Jürgen a.k.a. WeinTrinker

    In den ID3-Tagbs der Folge des Spreeblick-Podcasts les‘ ich: „Tanja und Johnny berichten von Interview und Konzert von und mit The Good, The Bad and The UGLY“. Ist aber ja „on air“ auch schon das eine oder andere Mal passiert, wenn ich mich richtig erinnere …
    Und sonst: Leide an Tackback-Entzug.
    Dermaßen beieinand grüßt aus Wien
    Jürgen a.k.a. WeinTrinker
    =======================
    Folge #28 jetzt neu:
    Der Cheers – auf uns!-Podcast | Online anhören oder runterladen auf http://cheers.podspot.de | Kostenfrei mittels Podcatcher + RSS-Feed abonnieren: http://cheers.podspot.de/rss |

  7. 07
    westernworld

    jürgen a.k.a der weintrinker#6 laß den kommentarspam.
    das wirkt verzweifelt und aufdringlich.

  8. 08

    Queen, Queen, Queen, ich lern’s nie. :) Sorry, ist korrigiert.

    Nee, sie haben leider Guns Of Brixton nicht gespielt, ich hab extra noch länger als alle anderen gewartet … ;) Sehr schade …

  9. 09
    christian

    seid ihr irgendwann mal nich einer meinung? das ist ja schrecklich!

  10. 10

    Waren Sie doch – Knarren und Schafe scheren passt doch nicht so wirklich ;)

  11. 11

    the queen=the ugly, ein freudscher?

  12. 12
  13. 13

    Ich war zwar nicht da, aber die „vier bezylinderten Streicherinnen“ waren mit ziemlicher Sicherheit 2 Geigen, 1 Bratsche und 1 Cello, was eine normale Quartettbesetzung wäre. Die Bratsche heisst übrigens wirklich auch Viola. Nur Violetta gibt es aber wohl nicht. Bratsche und Geige kann man von weitem nicht so gut unterscheiden. Letztendlich ist die Bratsche nur größer.

  14. 14
    jochen

    hihi, #9, genau das gleiche musste ich auch denken.
    @ johnny: vielleicht wurden nur deshalb fragen zu paul simonon und the clash gestellt weil du es wie folgt angekuendigt hattest:
    …dass ich morgen Abend, wenn die Band in Berlin gastiert, Paul Simonon treffen werde, der immerhin für die tiefen Töne…
    ich war echt ueberrascht als ich das interview hier lesen konnte. ich vermute mal es haette auch leser mit fragen zu damon albarn gegeben.
    @ tanja: ich glaube es hat noch nie nie nie einer das halten eines bass/ einer gitarre mit dem halten eines schafs vor der scherung verglichen. da koennte man bestimmt deutungen anstellen, aber ich fand es einfach nur sehr lustig :-))

  15. 15

    jochen, ich wusste leider nicht, dass ich auch mit Albarn sprechen würde, *sonst* hätte ich das na klar erwähnt.

    Und über die Schafe lachen wir auch immer noch. :)

  16. 16
    jochen

    na fast waeren es ja auch „nur“ tony allen und dieser verve guitarist simon tong geworden.

  17. 17

    warum gibt´s hier eigentlich keinen itunes-link? Würde gerne nur die Dateien ohne Silberling käuflich erwerben und gleichzeitig SB unterstützen. Wart Ihr da nicht auch mal im Affiliate-Programm?

Diesen Artikel kommentieren