4

England rockt

England rocks

Kleine Planungshilfe für die nächste Englandreise. England Rocks ist ein hübsch gemachtes, kleines Web Mash-Up, das hilft, die popkulturellen Gedächtnisstätten Englands besser zu finden. Scheint so, als habe die englische Tourismuszentrale verstanden wie das geht, das Buhlen um die Musiktouristen in 2007.

[via]

4 Kommentare

  1. 01

    Vom Intro weg schön gemacht! Danke, klasse Tip – auch wenn ich leider so schnell nicht nach England kommen werde. Alleine, weil ich ja jetzt erstmal alle Buttons anklicken muss…

  2. 02

    Toll!!! Danke für den Link!

  3. 03

    Ihr muesst mal Eure Inbox besser ueberpruefen, das habe ich Euch schon vor einen Monat geschickt ;-)

    Das Oasis Leisure Centre (nachdem angeblich Oasis benannt wurde) ist schliesslich nur 15min mit dem Auto weg von meiner Wohnung. Nach Avebury wo Julian Cope wohnt sind es 20min. Ebenso das Uffington White Horse dass wir gerade vor ein paar Tagen bei den Album-Covern hatten. Freundliche Anfragen fuer Touren nehme ich entgegen, ein kleines Expat Blogger Treffen wollte ich dieses Fruehjahr sowieso mal organisieren.

    Mit ein bisschen Phantasie kann man das uebrigens auf Schottland ausweiten:

    Islay’s And Jura’s Claim To Rock Fame? (Fortsetzung: Burning Money On Jura)

Diesen Artikel kommentieren