41

Weltfrauentags

created at TagCrowd.com

41 Kommentare

  1. 01
  2. 02
    Svea

    schon fast kunst, coole idee&umsetzung!

  3. 03
    Ella

    Sehr schöne Idee!

  4. 04
    marcus

    gibt es eigentlich einen wetmännertag? oder sind das einfach die restlichen 364?

    stimmen würde es ja ^^

  5. 05

    Kann mir bitte einer erklären, warum es zum Weltfrauentag Werbung von Blumen- und Haushaltswarenherstellern gibt, dies wäre der optimale Zeitpunkt (s)einer Frau etwas zu Schenken?

    O.k. Das ist eine rethorische Frage. Mir ist natürlich bewusst, dass „Gedenk- bzw. Feiertage“ so lange gebogen werden, bis man daraus einen Konsumationsaufruf auf ein Plakat klatschen kann. Aber beim Weltfrauentag regts mich ganz besonders auf. Nach dem Motto: „Was? Weltfrauentag? Emanzipation? Gut, dann nimm mal hier eine Rose, heut gehn wir essen und da ein neuer Mixer.“ Muttertag für Kinderlose eben.

  6. 06

    1! Setzen!

    aber: wie kommt die amazonwerbung auf die idee „weltfrauentags“ mit dresden zu verbinden? liegt es am wort „frauen“ und dem zusammenhang mit der frauenkirche? algorithmen sind schon was merkwürdiges …

  7. 07

    @marcus, es gab mal den Versuch der Einführung des Schnitzel- und Blowjobtags am 23. März, so richtig durchgesetzt hat der sich aber noch nicht fürchte ich.

  8. 08

    @Jens: Welche Amazonwerbung? ;)

    Und ich verstehe die Links hinter den Tags nicht ganz…

  9. 09
  10. 10

    Ich finds einfach gut gemacht. Punkt.

    (Über den Sinn und Unsinn der Links, bla, bla könnte man sicher sicher gut streiten. Muss man aber nicht…)

  11. 11

    Vielleicht liegt das mit der Amazon-Werbung auch daran, dass der erste Kommentator aus Dresden stammt…

    Werden die Links hinter den Tags aufgrund der Häufigkeit des Vorkommens der Wörter in den jeweiligen Artikeln generiert?

  12. 12
    heidrun

    schöner amazon-link wäre auch „middlesex“…falls es ernsthaft noch irgendjemanden geben sollte, der das noch nicht gelesen hat.

    ansonsten: sehr schön. bis wir diese attribute in unseren köpfen „entlinkt“ haben, ist es noch ein weiter weg…

  13. 13
    heidrun

    und in den nächsten tagen gibts sowas auch für männer?
    mit: stark, beschützend, gefühlskalt, schweigsam, sachlich, handwerklich begabt, logisch, mächtig, etc.etc. was würde da noch reingehören?

  14. 14

    wie kommt die verknüpfung der Wörter mit den Links dahinter zustande?

    @Tanja: Ist das von dir ausgewählt, zufällig oder durch einen Algorithmus passiert?

    (die Idee diese Wörter mit diesen Links zu versehen sehr Interresant und gut)

  15. 15
    tom

    erinnert mich stark an mein poster hier – radiohead – fitter happier more productive

    http://imagesource.allposters.com:80/images/pic/62/040_LP0570~Radiohead-OK-Computer-Posters.jpg

  16. 16

    Ganz toll ist: „schön“ > „Vergewaltigung“

    Chämchäm.

  17. 17

    Da sind ein paar Tags unter dem Schneidetisch gelandet. Oder ist Weltsuperfrauentag? Ah, so, Übertreibung wg. Unterdrückung, verstehe.

  18. 18

    Sehr schön. Weltmännertag ist übrigens am 3. November.

  19. 19
    frauvonh

    „Emsig“ ist schon ein gutes Wort. So 50-er Jahre.

  20. 20

    schlau sind sie also nicht??

  21. 21

    War klar das keiner sagt, dass das auch Attribute eines Mannes sein könnten.
    Das mit der Emanzipation dauert also noch.

    Gruss Thomas

  22. 22

    Entschuldigung, mütterlich als Mann ginge ja noch, aber bescheiden? Bist Du sozial, oder was?

  23. 23

    Ach ja, und ich bin schon gespannt auf die Wolken zu den kommenden Aktionstagen: Welttag der sozialen Kommunikationsmittel (24. Januar), Welttag der Feuchtgebiete (2. Februar), Pi-Tag (14. März), Welttag des Waldes (21. März), Tag des Deutschen Bieres (23. März) und, und, und …
    Eine kleine Übersicht gibt ’s hier: http://www.boschblog.de/2007/03/08/aktionstage/

    … im Prinzip brauchen wir dringend soetwas wie ein Aktionstagblog – es gibt fast jeden Tag ein denkwüriges Ereignis.

  24. 24
  25. 25

    Ich bin neugierig. Auf welchem Text basiert diese Tagwolke? Die Links dahinter, die hast du aber selber gesetzt, oder?

    Ansonsten, tolle Sache. Gefällt mir.

  26. 26
    Tom

    Hat wohl schon seinen Sinn das „mütterlich“ und „bescheiden“ die kleinsten Worte sind.

  27. 27

    War ja klar, das irgendeine Frau am Weltfrauentag wieder versucht auf irgendwelche Themen hinzuweisen. Und seien es halt einfach irgendwelche Links auf irgendwelche Artikel bei Wikipedia die irgendwas mit Frauen zu tun haben, die sie aber wahrschneinlich selbst nicht mal alle komplett durchgelesen hat, was höchstwahrscheinlich auch der Großteil der gewöhnlichen Blogleser nicht tun wird.
    Naja, Kreativität ist nunmal nicht jederfraus Sache.
    Geiles Wortspiel, gell? Und damit hätte auch ich meinen Beitrag geleistet!

  28. 28
    ber

    @Björn:
    Wenn dir die Zusammenhänge zw. den Tags und den dazugehörigen Links nicht auffallen, dann nochmal in Ruhe lesen. Da ist nix „irgendwie“.

    Wunderbare Postings übrigens! Mit Humor anfüttern und dann nachsetzen, um Inhalte zu transportieren – so mag ich das.

  29. 29
    MakeAMillYen

    Frauen koennen nicht saufen.

  30. 30

    Frauen können sehr wohl saufen. Nur kotzen sie noch vor den Männern.

  31. 31
    heidrun

    ich nihicht, ich nihicht :)
    frauen können auch denken, übrigens. nur saufen und denken gleichzeitig geht nicht so gut, aber das ist bei den männern ja genauso…

  32. 32

    Naja, denken schon, nur ob das dann auch noch so brauchbar ist was da rauskommt ist fragwürdig ;)

  33. 33
    zodd

    Peinlich peinlich. Da outet sich spreeblick als altbackene Clichémühle. Schämt euch.

  34. 34

    Bitter, Tanja. Auch ohne sich die Artikel alle durchzulesen – die Links sollten schon reichen.

    Schöne Idee. (Auch wenn man „schön“ in dem Zusammenhang wohl nicht verwenden sollte.)

  35. 35

Diesen Artikel kommentieren