40

Bielefeld?

Ich kaufe CDs und Bücher oft noch nach dem Cover, daher beurteile ich Blogs auch gerne nach dem Design oder Header-Bild oder einer Titelzeile. Sagt ja auch etwas über die Betreiber aus. Und wer sein Blog mit der Zeile

Wenn eine Stadt Berlin ist, dann ja wohl Bielefeld

überschreibt, der kann kein schlechter Mensch sein.

Überhaupt, lokale Blogs: Das nächste Ding, bis rein in die Bezirke.

40 Kommentare

  1. 01

    Danke, es ist schön als neuerlicher Einwohner Bielefelds endlich mal etwas zu lesen, was nicht die angebliche Nichtexistenz dieser Stadt als Aufhänger nimmt ;)

  2. 02

    Arr.. Eigentor ^^

  3. 03

    Ich bedanke mich mal für meinen Mit-Schreiber und Blogkollegen, der diese Idee in die Tat umsetzte.

  4. 04
    Bielefelder

    Sehr cool. Normalerweise hört man nicht viel von Bielefeld – ich bin beeindruckt!
    :)

  5. 05
    liszt

    wenn es bielefeld nicht gibt – ist dann auch klaus hurrelmann erfindung?

  6. 06

    Wenn Bielefeld Berlin ist, vielleicht kommt daher ja das Gerücht, dass es es nicht gäbe, weil es ja Berlin ist.

    Oder so.

  7. 07

    Wenn Berlin feiert, dann ja wohl wie Bielefeld …

    http://mittwochsrunde.piranho.de/

  8. 08

    Und wenn Berlin eins nicht ist, dann ja wohl das Zentrum der Nusskannenforschung, denn das ist Bielefeld!

  9. 09

    @Altherrenriege
    Du meinst die Dinger für Flüssignüsse? *lol*

  10. 10

    Wg den lokalen Blogs, da möchte ich Dir zustimmen!
    Es gibt da was im Süden, in dem inzwischen viele „lokale“ Diskussionen geführt werden. Es steckt zwar (noch nicht mal) in den Kinderschuhen, wird von den Leuten aber langsam etwas genutzt. (Überblick was es bisher dort gibt – ein Großteil aber nicht wirklich aktiv)
    Lustig finde ich, dass auf dieser lokalen Ebene wieder die Real-Name Diskussion aufkommt. In einem Bürgermeisterwahlblog zb.

  11. 11

    Da verweise ich dann doch mal glatt auf den Stuttgart-Blog. Gibt’s schon seit etwa 1,5 Jahren und ist ein offener Blog, d.h. jeder kann mitschreiben.

  12. 12

    …hauptsache nicht gütersloh.

  13. 13

    Ha. Erwischt. Dieses ist nur ein weiterer Versucht von „Ihnen“ uns zu täuschen. Fallt nicht darauf rein: BIELEFELD GIBT ES NICHT! ;-)

  14. 14

    wie ich schon schrieb (http://www.upload-magazin.de/?p=163) liebe ich unser kleines lokales/regionales blog aus der kleinsten landeshauptstadt…

  15. 15

    …obwohl ich bei ICE-Fahrten immer wieder beeindruckt bin, was die an Kulissen extra aufbauen…

    @Rouven/sparrenblog: der 404 ist ’ne coole Idee :)

  16. 16
    Benni

    Juhu, endlich sieht man die Heimatstadt wieder! Jetzt weiß ich in Heilbronn über ein Blog aus Berlin, dass es ein Blog über meine Heimat gibt. Es lebe Web 2.0!

  17. 17

    Christian Y. Schmidt hat mal resümiert: „Frankfurt ist Bielefeld am Main“ – auch nicht ohne Geist, oder?

  18. 18
    Malte

    Ich war mal in Bielefeld. Da wird Westernhagen gespielt.

  19. 19

    Ich war sogar schon mehrfach in Bielefeld. Die haben eine Fachhochschule, eine Puddingfabrik, eine U- und eine Straßenbahn.

  20. 20

    Bielefeld, Bielefeld

    jo wir haben das einfachste Ubahnsystem in ganz Deutschland…

  21. 21

    das witwensterbeblog aus bln-wilmersdorf etwa?

  22. 22

    Von wegen flüssige Nüsse, lieber Henning, die Nusskanne enthält bestimmungsgemäß Erdnüsse, die als salzhaltige Knabberei zum Flüssigen gereicht werden.

    Die Nusskannenforschung ist ein ernsthafter Zweig der Wissenschaft!

    http://www.nusskanne.com

  23. 23

    Schade, Flüssignüsse klang so toll. :-)

  24. 24

    Ich bin mal mit dem Zug durch Bielefeld gefahren und hab mir hinterher sagen lassen, dass das alles Attrapen waren. Waren wirklich gut gemacht. :-)

  25. 25

    Meine Verwandten dort sind dann wohl Schauspieler. ;-)

  26. 26

    Was ist ein Bielefeld?

  27. 27

    Hey liebe Spreeblickler, schon persönlich per Mail gesagt, aber erneut hier im Blog: Vielen lieben Dank!

    @benni und andere Exil-Bielefelder: Würden uns sehr freuen, euch öfter in der virtuellen alten Heimat begrüßen zu können.

    @Bielefeld-Negierer: Stimmt. Bielefeld gibt es wirklich nicht. Auch unsere 404-Aktion ist Teil einer riesengroßen Propagandamaschine. Ach ja, ich habe JFK eben im Viertel getroffen, und er bedankt sich auch für den spreeblick-Link ;)

  28. 28

    heute abend tupac im forum!

  29. 29

    Ihr seid mir schon wieder einen Schritt voraus. So quasi. Ich kannte das Sparrenblog zwar nicht, aber ich hatte die Tage auch mal was vor mit Berlin und Bielefeld zu machen (hatte aber nix mit Blogs oder so zu tun). Wenn ich das nächste Mal Lotto spiele, frage ich eben kurz an wegen den Zahlen.

  30. 30

    @TIM: Spann uns nicht auf die Folter. WAS wolltest du mit Berlin und Bielefeld gemacht haben? Looos!

  31. 31

    Lokalkolorit und Heimatverbundenheit sind immer ein paar Sätze Wert. Und im selbstgewälten Exit eine wunderbare Sache, immer auf dem Laufenden zu sein.

  32. 32
    westernworld

    @#18 benni
    arme sau du hast ja die goldene städte arschkarte für westdeutschland gezogen, beileid.
    wenn mann schon aus owl weggeht dann doch nicht nach heilbronn, das ist ja der abstieg von der zweiten in die dritte liga.
    ich hab in bi studiert und irgendwie war es immer wie nordengland nur ohne den humor.
    und heilbronn na ja was soll man dazu als stuttgarter sagen.

  33. 33

    Lokale Blogs bis in die (Hamburger) Bezirke kannst du haben:
    altonablog.de

    Sogar von einem Ex-Bielefelder!

  34. 34
  35. 35

    Sehr schön, wenn Ihr Recht habt und lokale Blogs das nächste große Ding werden.
    Bis dahin weisen wir mal ganz uneitel auf unser München-Blog hin:

    http://www.isarstadt.de

    Viele Grüße aus dem Süden.

  36. 36

    Bin etwas spät dran bei der Diskussion. Sind lokale Blogs schon das nächste große Ding geworden? Was sagt Bielefeld? Ist die Puddingstadt hier Trendsetter?

  37. 37

    Bielefeld ist immer dann, wenn ab dem 15. Fubabuli-Platz der Name kurz vorm Abstieg auftaucht.

  38. 38

    Schließe mich den allgemeinen Anfragen an: Wann steigt das „nächste große Ding“? Da hammwa uns abba ma watt vorgenommen, main lieba herr jesangsva’ain!

Diesen Artikel kommentieren