3

Purzelnde Vorurteile: Reise nach Weblogistan

iran350.jpg
(Foto: sms)

Stefan aka sms vom schweizer Rebell.tv nimmt uns mit auf eine Reise. Gemeinsam mit seinem Mitreisenden Bashar ist er Mitte Februar in Berlin gestartet. Mit Bahn und Schiff über Sofia und Istanbul bis nach Teheran.

Seitdem ist kein Tag vergangen, an dem sms nicht gebloggt, gefilmt oder gepodcastet hätte. Mobil per MMS oder jetzt eben aus den Internetcafés der iranischen Hauptstadt. In vielen kurzen und längeren Videos, Fotos und Texten dokumentiert der Neugieronaut seine Reise. Vor allem aber staunt er: über deutsch sprechende Telefonzellen, das Freitagsgebet und purzelnde Vorurteile.

der langen rede kurzer sinn: sehen und nichts verstehen. sehen und am eigenen sehen scheitern. merken, dass die eigene sichtweise hier nichts zu klären vermag.

Grandioses Reisebloggen. Unbedingt die Reisenotizen vom Anfang her lesen. Ungefähr hier geht es los.

[aus den Kommentaren beim Elektrischen Reporter gefischt, der ein spannendes Interview mit dem bekannten iranischen Blogger Hossein Derakhshan (hoder.com) führt.]

3 Kommentare

  1. 01

    Danke für Deinen Beitrag, ich wusste bisher noch nichts von dieser Aktion. Wirklich ein sehr interessantes Blog. Aktuell hat er ja gerade eine komplette Kunstsammlung veröffentlicht *g* :-)

  2. 02

Diesen Artikel kommentieren