0

Jenseits des Rheins

Wer die Bundesliga langweilig, uninteressant und insgesamt unterdurchschnittlich findet, darf von Zeit zu Zeit einen Blick über den Rhein riskieren, um sich ein wenig aufzuheitern: Seit 2002 ist Lyon durchgehend Meister, gerade liegen sie trotz zweier noch ausstehender Spiele wieder mit 14 Punkten vorne, nächstes Jahr kaufen sie wieder die Liga leer, aber so what. Viel schlimmer noch: Tore sind seltener als guter Rotwein aus Deutschland. Gestern fielen in acht Partien sagenhafte vier Tore.
Diese Liga ist so unterhaltsam wie ein Bingo-Abend im Erbtantenkreis. Aber so sehn Vize-Weltmeister aus.

Keine Kommentare

  1. 01

    Erstaunlicherweise ist diese lanweilige Liga aber international erfolgreicher als die Bundesliga.

  2. 02
    Joscha

    Nur weil andere Ligen noch langweiliger sind als die Deutsche, macht das die Sache kein Stück besser.

  3. 03

    @ Joscha: Besser macht’s die Sache nicht – kann aber die Ansprüche wieder gerade rücken.
    @ Stefan: Die kommen irgendwie besser im Uefa-Cup klar, und im UI-Cup. Scheint was mentales zu sein.
    International sind die Franzosen ja sowieso kaum wiederzuerkennen, drei der fünf torreichsten CL-Partien haben franz. Mannschaften gewonnen. Nur Titel holen sie nie, außer der Schiedsrichter wird bestochen.

  4. 04
    tmmey

    franzosen sind franzosen die sind einfach nur schlecht
    zick zack franzosenpack :P

  5. 05
    BelleNoir

    Die haben halt kein Italienproblem, ganz einfach.

  6. 06

    @tmmey: Idiot!

    @Fred: In der Berliner Kreisliga C fallen pro Spieltag wahrscheinlich 30 Tore – macht die Kreisliga aber auch nicht wirklich attraktiver als die Bundesliga… oder doch? ;-)

  7. 07

    Unterdurschnittlich: Aber hallo. Unattraktiv: Oui. Nur: Langweilig? Hey, das könnte das erste Jahr werden in dem es kein Verein schafft Meister zu werden, dafür aber jemand absteigt, der vier Spieltage vor Schluß noch auf einem UI-Cup-Platz stand. Spannend finde ich das Rumgekrüppel schon irgendwie.

  8. 08

    ich finde die aktuelle bundesliga-saison richtig spannend. endlich! abgesehen von der qualität des ligafußballs hierzulande (im vergleich zu anderen ligen) wirklich eine sehr sehenswerte und vor allem abwechslungsreiche saison.

    was frankreich betrifft, spielt lyon schon seit jahren wirklich guten fußball, nächstes jahr mein geheimfavorit auf den cl-sieg. ;D

  9. 09

    @ BelleNoir: Als Franzose tut mir das zwar in der Seele weh (schließlich ist, fußballerisch gesprochen, die italienische Mannschaft für die équipe tricolore die Deutschen der Niederländer), aber doch doch, im französischen Fussball sieht’s nur unwesentlich besser aus als im italienischen. Eine Spur weniger krass, ja.
    @ Sepp: Manchmal schau ich statt Sportschau Hartplatzhelden. Manchmal.
    @ maace: Lyon ist seit drei Jahren mein CL-Geheimfavorit. Aber da ist der Wunsch Vater des Gedanken, fürchte ich.
    @ Björn: Seh ich ähnlich. Nur finde ich noch nicht mal, dass in der BL so sehr unattraktiv gespielt wird.

Diesen Artikel kommentieren