56

Gänsehaut

pocher
Foto © nayrb7

Ja, er war nicht mehr so gut wie früher. Ja, er war nicht mal mehr gut. Ja, ich habe schon seit Monaten nicht mehr eingeschaltet. Alles richtig.

Aber kann man sich als Fernseh-Ikone grundlegender und entwürdigender demontieren als mit Pocher?

56 Kommentare

  1. 01

    Schon als Harald Schmidt sich mit seiner Stimme für das Media Markt Saugeil-Schwein hergab, wusste ich, dass es bald ein schreckliches Ende mit Dirty Harry nehmen wird… nun ist sein Untergang besiegelt.

  2. 02

    Nein.

    Alleine die Vorstellung, dass Pocher sowas wie Außenreporter sein könnte, der harmlose, zugelaberte Passanten verarscht treibt mir die Soße hoch.

  3. 03

    Armer Harald. Damit hat die ARD endgültig bewiesen, dass sie nicht zu Geschmack fähig sein wollen, selbst wenn sie könnten…

  4. 04

    Schock! Was soll das denn? Gerade hatte ich angefangen die Harald Schmidt Show so wie sie ist zu mögen. Und jetzt DAS!?
    Ohjee…

  5. 05

    ja kann man absolut.

  6. 06
    Stephan

    Das wird genial! Niemand kann sich diese Kombo vorstellen – deshalb wird’s der Kracher!! Da bin ich mir sicher!

    Ich freu mich drauf! Nicht immer so miesepeterich sein – müsst Ihr ja nicht gucken!

  7. 07

    Haben die sich vertan und glauben, heute wäre der 1. April?

  8. 08
    ajo

    Es ist einfach nur traurig. Der Verfall eines großen Humoristen und Showmasters. Das schlimmste ist, dass ich es mangels Alternativen wahrscheinlich auch noch gucken werde…

  9. 09

    Mir fällt da bloss folgendes dazu ein: Ein bestimmtes Lied von den Doors als Titelmusik der Sendung.
    Wie kann man sich nur selbst so vergewaltigen?

  10. 10
    tranqui..

    ist der ruf erst ruiniert…

  11. 11
    Lockengelöt

    hm, bin skeptisch. sehr skeptisch, aber abwarten. vielleicht plant schmidt auch einfach nur pocher vor versammelter mannschaft zu demontieren. mit stil natürlich. das wär doch mal was.
    skeptisch, aber abwarten.

  12. 12
    ertetre

    @Stephan nicht weil die kombination so unglaublich wäre, sondern weil pocher das talent eines 9live-„moderators“ hat.

  13. 13

    Ich denke, Pocher ist besser als sein Ruf. Bisschen komisch ist es aber trotzdem, dass Harald Schmidt einfach so mit jemandem zusammen eine Show macht. Ich hätte ihn eitler eingeschätzt. Und Pocher ist auch nicht Herbet Feuerstein, sondern schon irgendwie eine ganze andere Generation.

  14. 14
    Cuk

    Weiss nicht was die versammelte Spreeblick Kommune hier hat? Ich wette 70% der Kommentare kamen nicht von regelmässigen Schmidt Zuschauern.
    Als bekannt wurde das Harald Schmidt zusammen mit Waldemar „Waldi“ Hartmann aus Turin senden würde ruften auch alle aus, fands aber sehr gelungen.
    Beide verbindet bissiger Humor, der eine intelektueller, unberechenbarer der andere dafür umso theatralischer, könnte gut werden.

  15. 15

    @Cuk: Ich fand diese Olympiasendungen sehr peinlich. Ich habe nur eine Sendung gesehen, dass war die, in der Waldi die ganze Zeit versuchte Katharina Witt unter den Rock zu schauen.

    Und: Wieso genau 70?

  16. 16
  17. 17
    jan

    wasn hier los? die ard macht damit nen mutigen zug und traut sich was. denke der pocher wird frischen wind in die bude bringen und ich halte die kombination für sehr genial. Ist halt nicht unbedingt der humor des bildungsbürger-blog kommentators. die schlagfertigkeit pochers ist kaum zu übertreffen. schätze die ard wird wohl mal ne testsession gemacht haben. nachdem sich alle mit bauchschmerzen aus raum rollen mussten war die deal besiegelt.

  18. 18

    tja ich weiß ooch net…das so halb-improvisierte-halb-organisierte Sendungsmodell läuft sich vielleicht doch mal aus. Es gab in der letzten Zeit schon so einige Sendungen wo einfach nix hängen bleibt, leider. Und das Zeuch kostet die öff. rechtl. halt auch richtsch Kohle…

    Schade.

    Aber Pocher? das muss ja nun wirklisch net sein…

  19. 19
    Patrick

    *shocked*
    Gerade als ich wieder angefangen habe, Harald Schmidt wieder regelmäßig zu schauen. Ich fands super so. Und nun ausgerechnet Pocher… „das kann ja wohl wirklich nich mein Ernst sein“.
    Der Typ ist nicht schlagfertig, der ist absolut unterste Schublade. Da hätten se auch Fips Asmussen ausgraben können!

  20. 20
    Georg

    Ich verstehe die Aufregung hier nicht so ganz. Pocher ist doch der beste Beweis für den Erfolg des „Systems Lobo“: Nix können, aber immer eine große Klappe. :-)

  21. 21
    dergerd

    Oliver Pocher war doch schon einige Male zu Gast bei Harald. Und das waren nicht die schlechtesten Gespräche. Habe Schmidt bei Sat1 alle Jahre geschaut, aber was er nun bei der ARD präsentiert, lässt mich oft, vielleicht wegen des traurigen Anblickes, umschalten. Er ist nur noch gelegentlich wirklich lustig. Und Andrack ist nur noch eine Figur in der Kulisse die ab und zu rumnervt.

  22. 22
    knut

    „dann mach’s doch mit’m Pocher“, oder was sagte das Schweinchen in der Werbung nochmal? Das ist doch mal Ironie ..

    Dass es so mit seiner Show nicht so weitergehen kann, sieht ja wohl jeder. Ob es hilft ihm einen dahinzusetzen, der sein Sohn sein könnte weiß man nicht, aber schaden kann’s nicht.

  23. 23

    Jetzt fehlt doch eigentlich nur noch der Steinhöfel, dann ist die MediaMarkt-Blase komplett. Ich geh ne Runde kotzen!

  24. 24
    y

    und die Showband spielt nur noch rio reiser hits….

  25. 25

    Mir geht Pocher leider wahnsinnig auf die Nerven. Lustig fand ich ihn nie. Schlagfertig ? So schlagfertig bin ich und so ziemlich jeder in meiner Umgebung auch.

    Ich hab versucht den Humor zu mögen (oh ja ich hab es versucht!) doch ohne Erfolg. Ausserdem war Harald eben mal eine Sendung ohne „Blagengesocks“. Und nun hatts ein Blagensidekick…

    Andrack ist zwar auch nicht grad ein Feuerwerk der guten Laune aber man kann ihn zumindest leichter ignorieren als die lärmend-krachende Spasskanone Pocher.

  26. 26

    die vorstellung ist entsetzlich. wenn ich harald schmidt jetzt nur sehr selten kucke, werde ich es dann gar nicht mehr tun.

  27. 27

    Mir kommt das alles vor wie ein verspäteter Aprilscherz.
    Das sich der Schmidt für soweit herunterlässt(lassen muß?) zeigt mir eigentlich das er bei der ARD verbrannt ist und man ihn los haben möchte.

  28. 28
    ronaldi

    …und abschalten…

  29. 29

    Bisher war es mir wirklich egal wo der Pocher sein Unwesen treibt. Noch weniger freue ich mich jetzt darüber, dass er Schmidt entstellen soll und ich dafür auch noch GEZahlt habe.

  30. 30

    Nach anfänglichem Entsetzen denke ich mir: Hmmm, warum nicht… Klar, Pocher ist ein Hanswurst, unflexibel, zu keiner guten Improvisation fähig. Er kann Schmidt das Wasser nicht reichen…
    Aber die Kombination…
    Das könnte schon interessant werden und wenn es auch nur darauf hinausläuft, Pocher auf Normalmass zurechtzustutzen…
    So, wie es aussieht, kam die Idee ja auch von Schmidt, er wird sich was dabei gedacht haben..
    Abwarten, ansehen und DANN können wir uns weiter unterhalten!

  31. 31
    westernworld

    was harald schmidt bei der ard macht ist doch bestenfalls noch als betreutes moderieren zu bewerten.
    herr pocher kann jetzt zeigen ob er mehr kann als pro7 und viva zuließen oder ein ewiges spätpubertäres talent ist.

    harald schmidt sollte jeden tag eine zehn minütige sendung machen das wäre das beste.

    und vor allem nur noch gäste deren esprit- und intelligenzquotient über dem von kartoffelsalat liegt einladen.

  32. 32

    Harald Schmidt ist überbewertet.

  33. 33

    Neenee, der Schmidt lädt das Unterschichtenfernsehen nur zu sich ein, um es vollkommen zu demontieren. Ganzganz sicher. Ganzganz.

  34. 34

    Für mich ist der Schritt ehrlich gesagt nachvollziehbar. Dirty Harry ist vor allem eines schon lange nicht mehr: „dirty“. Und ohne „dirty“ macht „Harry“ natürlich auch keinen Sinn. Was bleibt somit? Ein schwäbischer Harald – und schwäbische Haralds sind verdammt langweilig. Also holt man sich ein bisschen „doof“ ins Boot, vom dem man meint, es sei „dirty“…

  35. 35

    Kai (#31):
    Im zweiten Absatz des Spiegel-Artikels steht doch, dass der ARD keine Mehrkosten durch die Verpflichtung von Pocher entstehen und langweiliger kann die Harald-Schmidt-Show nicht werden. Deine GEZ-Gebühren sind nicht verschwendet.

  36. 36
    Gus Goose

    wär’s wenigstens niels ruf gewesen. Der Pocher ist noch nicht mal witzig. der macht sich nur zum affen.

  37. 37

    Na da sollte man doch lieber Wahrheit oder Pflicht den Zuschlag geben…

    http://www.youtube.com/watch?v=2BpLGASxt0Q

  38. 38
    danielj

    Schmidt ist nicht (mehr) lustig, Pocher ist es meistens nicht… passt doch.

  39. 39

    Harald Schmidt scheint den Herrn Pocher halt gut zu finden. Sie haben sich ja auch ins selbe Media-Markt-Boot gesetzt.

  40. 40
    Notwendig

    Wer ist Schmidt? Wer ist Pocher?

  41. 41

    Genau so sprach man doch zu Anfang von Schmidt. Dass man sowas nicht machen könnte, dass der entwürdigend sei, beleidigend und grob. Dass so ein Schmutzfink nichts im Fernsehen verloren hätte.

    Abwarten, Freunde, abwarten. Der Herr Schmidt weiß schon, was er tut.

  42. 42
    Philipp

    Kann Pocher sich denn überhaupt demontieren, noch dazu grundlegend und entüwrdigend? Es ist doch nichts zum demontieren da, deshalb verstehe ich die Aussage „Ja, er war nicht mehr so gut wie früher. Ja, er war nicht mal mehr gut.“ nicht, Pocher war doch immer schon, naja Sie wissen schon…

  43. 43

    nu halten’se mal den ball flach meine damen und herren !
    die herren schmidt und pocher werden ja wohl kaum ’ne tour durch eure wohnzimmer starten und die glotze kann man abschalten, verhökern oder aus’m fenster werfen

  44. 44
    Christian

    @Philipp
    Ich denke das war ehr auf den Herrn Schmidt bezogen.

  45. 45
    JACK

    Harald hatte seine Zeit,

    Ziehe dann auch lieber Charlotte vor..
    Unterhaltsamer

  46. 46
    Fabian

    Bähh, seid ihr alt! Das kann man sich ja kaum durchlesen.
    Und bähää, hier nehmen echt Leute den Begriff „žDirty Harry“ in den
    Mund. Und bähähääää ihr verlinkt auf SP**GEL :-). Schmidt und Pocher können beide lustig und unterhaltsam sein, Schmidt bleibt da allerdings seit langem unter seinen Möglichkeiten. Die beiden mögen sich und können miteinander, also einfach mal abwarten und reinschauen.

    Ich stelle mir vor, die Sendung hätte einfach angefangen, jeden Tag Pocher als Gast einzuladen. Das-Feuilleton™ hätte gejubelt!

    So klingt es natürlich nach Bundesligatransfer bzw. „žAMD kauft ATI“ und beschwört „žjetzt gehts mit der Firma bergab“ Leichtfüße herauf.

  47. 47
    sunny

    go fabian, go :-)

  48. 48

    Also, ich bin gespannt. Ich bin zwar etwas skeptisch, inwieweit sich die Zielgruppen vereinen lassen, aber ich selbst kann mir schon vorstelle3n, dass ich das lustig finde. Mal sehen. Intellektuelles Unterschichtenfernsehen.

  49. 49

    Ich hoffe sie Hassen sich – das erinnert mich dann an Deep Purple – von einst! Kreativer Krieg!

    Das könnte für den Harald noch einmal eine künstlerische Kokain Kur werden. Pocher kann man fressen und sich selbst produzieren lassen und im nächsten Moment rügen oder ignorieren.

    Harald – das der liebe Andrack gehen muss – das ist keine schöne Sache aber nun lieber Harald darfst du wieder das sein was du in deinem Inneren schon immer sein wolltest – ! –

    Frisst dich aber der Pocher dann hör auf!

  50. 50
    Paul

    ich bin nicht so der verlink-profi mit anklickbarer schrift und so, nichts detsotrotz: diesen artikel find ich irgendwie gut, irgendwie ein bisschen gelassener als die meisten anderen.
    http://www.sueddeutsche.de/kultur/artikel/438/114324/

  51. 51
    Christoph

    Ich finde Pocher super, wird endlich mal Zeit etwas frischen Wind reinzubringen.

  52. 52
    johnny

    naja, dann sollen die beiden alten männer halt mal spaß miteinander haben/machen. was solls.

  53. 53
    Uwe

    Cool, noch keine Sendung gelaufen, aber schon 55 Meinungen. Immerhin polarisiert die Besetzung und schafft PR. Ist doch schon was…

Diesen Artikel kommentieren