9

Toni Mahoni 110: Exhibition

toni mahoni

Toni zeigt noch einen Kurzfilm des Emergeandsee-Kurzfilm-Festivals, bei dem er in der Jury sitzt.

Hinweis: Toni ist dank der netten Einladung von Herrn Paulsen am kommenden Sonntag live in Hamburg zu sehen!


Direkt

iPod-Version (M4V, 5:21, 28,6 MB)
Handy-Version (3GP, 5:21, 2,8 MB)

Mails bitte an toni at spreeblick punkt com.

Toni-Shirts gibt es hier, die CD kann man hier im Shop bestellen, alle Songs zum Vorhören gibt es hier.

VERLOSUNG: Die Gewinnerinnen und Gewinner!

Die Freitickets gehen an:
Anne W., Jens R. und Gregor M., ihr bekommt eine Mail mit den Details.

Die Kurzfilm-DVDs gehen an:
Franz K., Marc B., Hannes B., Michael Z. und David S.

Herzliche Glückwünsche von uns und danke fürs Mitmachen!

9 Kommentare

  1. 01

    Achja, ich glaub ich hab’s nicht verstanden.

  2. 02
    mandy

    Ich auch nich‘.

  3. 03
  4. 04
    dr. cox

    …oh ja, schoener film, tolle bilder, tolle musi, nette story…

  5. 05

    Im Leben geht’s oft zu wie in einem Film von Romer,
    und um das alles zu begreifen,
    wird man was man hasst, nämlich Cineast,
    zum Kenner dieser fürchterlichen Streifen.

    So ungefähr ging das doch, oder?

  6. 06
    boo

    Rohmer nicht Romer aber sonst passts schon ;)

  7. 07

    Hätte ich diesen Film doch zwanzig Jahre früher gesehen. Denn damals führte ich selber Aufsicht in einer Ausstellung. Es war in der HdK, es war ein abgelegener Raum, es war ein heißer Sommer. Ich habe mich noch nie – und danach auch nie wieder – so gelangweilt wie in jenen Wochen. Ich hätte jeden seltenen Besucher mit Kusshand begrüßen wollen, so darbte ich nach Abwechslung. Ein eingeschmuggeltes Kunstwerk hätte dem ganzen vielleicht eine Wendung gegeben – oder besser: ein umgedrehter Blumentopf. Und d a n n die Gesichter der Besucher beobachten.

  8. 08
    Uwe

    Toni, Du bist nicht scharf, ich meine Du bist unscharf.
    Ich meine, Deine Kamera ist nicht auf Dich focussiert.
    Uwe

  9. 09
    Björn

    Ach, der Film war super schön. Wunderbare Geschichte. Wie sagte mein Kunstdozent doch immer, wenn ihm Schüler kamen mit „Das kann doch jeder!“? „Dann macht es bitte, bitte, bitte!“ Das hat die Dame wohl zu Herzen genommen. :)

Diesen Artikel kommentieren