20

Ordnung ist das halbe Leben

gore
Foto © TIME

So wie bei Al Gore sieht’s bei mir auch aus. Nur weniger Monitore. Und ohne Fernseher. Und auch ohne Frosch. Und mein Stuhl ist ein anderer und ich habe kein dunkelbraunes Bücherregal.

Aber sonst ist alles genau so.

[via]

20 Kommentare

  1. 01

    Oh Gott, der Mann wird mir immer sympathischer. Nichts schlimmer als pedantisch militärische Ordnung. Das sind die Männer, die auch auf Kinder stehen. Das sind die Menschen, die keine innere Ruhe und Zufriedenheit haben.

  2. 02

    Tja Herr Gore, wieviel Bäume wurden dafür jetzt gefällt? Aber der Frosch: Einzigartig.

  3. 03

    und Al Gore sitzt auch nicht in deinem Büro.

  4. 04

    Hach … so sieht „Setzen Sie sich mal hin und tun Sie so, als würden Sie arbeiten!“ aus.

  5. 05

    Auf zwei Monitore komme ich immerhin auch. Den vom Laptop und einen externen dazu. Meine Buecherregale sind Kiefernholz.

    Fernseher gibt’s in meiner ganzen Wohnung nicht.

    Und so einen Frosch auch nicht. Aber dafuer habe ich eine Tigerente. Zaehlt die als Ersatz?

  6. 06

    Nun ja, es war dem Erfinder des Internets ja teilweise angekreidet worden, dass man nicht einerseits vom Energiesparen und der ganzen Klimahysterie reden kann, aber zuhause mit 3 Megabildschirmen und einem riesigen Flatscreen die Hütte tapeziert.

    Aber vielleicht sollte man da nicht päpstlicher sein als der Papst.

    Ich dachte erst, dass er (für den CO2-neutralen Ausgleich für die stromfressenden Boliden) in der kalten Wohnung mit einem dicken Wollpullover sitzt, aber bei näherem Hinsehen stellte es sich doch als Sakko heraus.

    http://www.fscklog.com/2007/05/3x30zoll_fr_al_.html

  7. 07

    Da zeigt sich mal wieder, wer arbeitet… Leute, bei denen es im Arbeitszimmer aufgeräumt ist, haben einfach zu wenig zu tun.

  8. 08

    Der Frosch sieht aus, als würde man halluzinieren, wenn man ihn ableckt. Und ich wette, wenn der seinen Schreibtisch mal aufräumen würde, fände er da noch zehntausend Wahlzettel aus Florida: „Damnit! There you are!“

  9. 09

    Der Frosch ist doch falsch. Da müsste ein Apple Logo hin. Tztz Mr. Gore

  10. 10

    Oh my, bei dem möcht ich aber nicht Praktikant sein.

  11. 11

    Ich finde ja, das Bild sieht ein bisschen nach Fälschung aus. Sicher, dass Al wirklich an einer Kinoleinwand arbeitet?

  12. 12

    War ja klar, dass Du master of flipchart bist ;-)

  13. 13

    Ganz offesichtlich ein PR-Foto. Man beachte die Kristallkugel, vorne auf dem Schreibtisch. Ob er darin seine politische Zukunft gesehen hat? Gibt es eigentlich auch einen Oscar für den bestinszenierten Arbeitsplatz?

  14. 14

    Ahhh endlich mal Verständnis und Einsicht ;-) so sieht ein Schreibtisch aus, an dem gearbeitet wird!

    Ich glaub ich mach mir das als Wallpaper auf den Desktop ;-)

    Ich denke der Stapel ganz unten rechts im Bild ist Inbox, der Berg neben dem er sitzt Crap, und der Rest wird gerade bearbeitet ;-) Go get things done, all right?

    & Btw: Seit wann habt Ihr denn dies „Disclosure Statement“ neben dem niedlich-kleinen Strato-Bannner stehen? Ich finde, eigentlich ist der Kram ausdiskutiert (Ihr kennzeichnet eure Werbeflächen hinreichend [z.Zt. zumindest – imho kann jeder Depp anhand der Kennzeichnungen erkennen, was Werbung und was Inhalt ist]).
    Ich würde da gar nicht mehr groß debattieren, macht es wie es Euch paßt, und wie Ihr persönlich für euch privat entscheiden würdet – und fertig. Ihr müßt euch doch jetzt nicht verrenken um unbedingt den Spagat (zwischen allen Interessensgruppen) hinzukriegen und versuchen es allen recht zu machen… das klappt meist doch nicht (aus welchen Gründen auch immer).

  15. 15
    Thomas

    „Ordnung ist das halbe Leben“

    … was ist dann die andere Hälfte?

  16. 16
  17. 17

    jetzt wissen wir warum französische präsidenten solche rabiaten reinigungsgeräte brauchen.

  18. 18
    Frank

    Wenn man die Welt retten muß, hat man halt nur eine relative Ordnung.

  19. 19
    Chick

    Ob al Gor gerne Frösche leckt?

  20. 20

    @Thomas, #17: Meinst Du diesen Spruch hier:

    „Wenn Ordnung das halbe Leben ist, dann ist Chaos das ganze!“ ;-)

    @ Al Gore: Er hat ja für dieses Foto und vor allem für seine Flugreisen ziemlich viel Häme und Kritik einstecken müssen. Jedoch erinnere ich mich an einen Disclaimer im Abspann seines Kinosfilms (wo sonst die üblichen „No Animal was harmed…“-Disclaimer stehen), der sinngemäß „Carbon Free Product“ oder so lautete.

    Weiß jemand, ob Al Gore auch seine Flugreisen und seinen Stromverbrauch von dieser C02-Büßerfirma ausgleichen läßt?

    Wir können unsere CO2-Abgase übrigens auch „wiedergutmachen“, u.a. bei AtmosFair: http://www.atmosfair.de/

Diesen Artikel kommentieren