9

Toni Mahoni – 111: U-Bahn-Gewalt

toni mahoni

Direkt

iPod-Version (M4V, 4:04, 23,4 MB)
Handy-Version (3GP, 4:04, 2,2 MB)

Mails bitte an toni at spreeblick punkt com.

Toni-Shirts gibt es hier, die CD kann man hier im Shop bestellen, alle Songs zum Vorhören gibt es hier.

9 Kommentare

  1. 01

    Über diesen Aufkleber habe ich mich auch schon mehrfach amüsiert.

  2. 02
    marianfux

    Gewaltkunden in der U-Bahn gibt´s in Sachsen nich.

  3. 03
    Ulrich

    „Halt, mach mit: Gewalt!“ war auch das erste, was ich las.

    Und, Marianfux, gibt es überhaupt U-Bahnen in Sachsen?
    Ansonsten sind die Sachsen doch ganz gut in Fussballgewalt, oder?

  4. 04

    na endlich mal wieder ein klassischer mahoni. wurde ooch zeit junge!

    :-D

  5. 05

    @Ulrich und Manifax naja… und rechte gewalt…. bin ja nich da von da hab cih aber gehört…
    Und an den mahoni:
    Über die dinger ham wa uns schon letztes Jahr bei unserer unglaublich geilen Berlinklassenfahrt drüber amüsiert… von daher konnt cih dich sehr gut verstehn.

    Tschöö und hoffentlich bis bald
    der Basszwerg Jonas

  6. 06
    bülbül

    „Rinjehaun“ is ja auch so’n friedensbote ;-)

  7. 07
    martin

    gibt es in rostock eigentlich u-bahnen?

  8. 08
    krisz

    Ich stelle mir gerade vor, wie ich in an einer U-Bahn-Station stehe und einen Fahrschein holen will. Aber der verdammte Automat schluckt die Münzen nicht. Dann kommt so ein hilfsbereiter Mann vorbei und sagt: „Halt! Machs mit Gewalt!“, haut auf den Automaten und schwupps … kommt die Karte raus.

Diesen Artikel kommentieren