12

Große Gewinngala

Scheiss Demokratie. Wenns nach mir ginge, wäre es ja von Anfang an eine klare Sache gewesen wer unser Gewinnspiel von gestern gewonnen hätte. Aber neee, jeder hat zwei Stimmen, alles muss ganz korrekt sein, selbst Wahlcomputer waren verboten. Und am Ende hatten wir ein Patt zwischen genevainformation, signalpirat, ÖcherJupp und delacruz.

Auch eine Neuzählung brachte nichts.

Nachdem wir dann noch mal alle in uns gegangen sind und Andreas auch noch zur Wahl geprügelt haben gab es schon wieder ein Patt.

Schöne Scheiße. (an dieser Stelle möchten wir uns von allen Lesern in Firmen mit Fäkalsprachfilter verabschieden.)

Johnny hielt sich ganz diplomatisch raus und wollte den Sack aufteilen.

Ich wäre schon eher für den kaukasischen Kreidesack gewesen. Aber heute abend geht wohl kein Flug mehr.

Also habe ich ein wenig meditiert, habe im Kaffeesatz gewühlt und den Wind befragt und dann nachgeschaut was Ihr denn so meint – wofür haben wir denn die Spamfänger Kommentare.

Und damit haben wir einen Gewinner: signalpirat mit einem geradezu Orwelschen Gedicht dass uns an die zwischenmenschlichen Differenzen der letzten Woche erinnert.

Jubel Jubel freufreufreu!

Demokratie funktioniert also doch, wenn man sie nur hinreichend zurechtbiegt.

Herzlichen Glückwunsch!

Ich kann keine Gs mehr sehen.

12 Kommentare

  1. 01
    Jan

    Gibt gute Gründe: Grandioser Gewinnersspruch!
    Glückwunsch!

  2. 02
  3. 03

    Glückwunsch garantiert! Großartiger Gewinn!

  4. 04

    Gewinner giggelt gerade! Große Gaudi: Groteske G8-Gegenstände gegen galante Gegner gewonnen! :D

  5. 05
  6. 06

    Große Gratulation gen Gewinner! Geniales Gedicht!
    (Ich wünschte nur, ich würde die Gs jetzt wieder aus meinem Gopf griegen. ;)

  7. 07
    corax

    Glüggwunsch Signalpirat,

    meine Nummer Zwo, kann man auf Vertonung hoffen?

    Gann ich mit leben, gönnt ihr genevainformation aber nich wat trostpreismässiget geben, guckt doch mal, allein schon weil wegen:
    „Gesetzeshüter gruschelten g8-gegnerinnen“ genial find ich.

    Glück auf

  8. 08
    ÖcherJupp

    Hut ab für den Sieger!
    Appläuse für die Idee und die tollen Beiträge.

    OT follows

    > Demokratie funktioniert also doch,
    > wenn man sie nur hinreichend zurechtbiegt.

    Das erinnert mich an eine Vorlesung, in der vorgeführt wurde, wie „demokratisch“ die Demokratie wirklich ist.
    Benötigt wurde nur eine Präferenzliste jedes Stimmberechtigten (ich wähl Kandidat 1, wenn der nicht mehr zur Verfügung steht, dann wähl ich Kandidat 2, usw.; Liste aber nicht öffentlich). Mit 5 Stimmberechtigten führte das bei 5 unterschiedlichen Wahl- bzw. Auszählmethoden zu 5 verschiedenen Siegern.
    Fällt dann noch das „nicht öffentlich“ raus (d.h. Wähler A kennt das Wahlverhalten eines anderen), dann kann Wähler A seinen Spitzen-Kandidaten zum Wahlsieger machen, dadurch dass er ihn eben nicht wählt.


    This post contains no g-word.

  9. 09

    gut gewählt, genosse!

  10. 10
  11. 11

    oh, da fühle ich mich aber geehrt und vielen Dank für die Ehre im Patt gelandet zu sein!

    Und herzlichen Glückwunsch an den glücklichen Gewinner!

    (Prostetnic Vogon Jeltz würde vor Neid erblassen..)

Diesen Artikel kommentieren