12

Free Luxus Fonts

savillefonts.jpg

Ich wollte schon immer schreiben wie Peter Saville. Also, nicht schreiben, sondern Typen setzen, und wer jetzt dabei daran denkt, dass René irgendwelche Typen in Sitzgelegenheiten presst, könnte falscher nicht liegen. Peter Saville bietet seine für die Cover von New Orders „žBlue Monday“ oder Joy Divisions „žCloser“ benutzten Fonts zum Download. Die sind zwar allesamt an klassischen Fonts wie der Futura oder der Times orientiert, aber ’nem geschenkten Gaul und so.

Achtung: Bitte den Hinweis von Dirk bzw. Jason Kottke lesen!

12 Kommentare

  1. 01

    Na „žJoy Division Closer“ nimmt man doch gerne geschenkt.
    Verdammt, ich würde auch gerne die Arroganz besitzen nur noch für 23″-Screens Seiten zu programieren ;-)

  2. 02

    Zum Abpausen auf’s Federmäppchen. Vielen Dank, die sind zum Teil sehr gut (z. B. für Movement). Viel Spaß noch beim Rocken!

  3. 03
    andreas

    Koscher ist das Angebot wohl nicht. „Joy Division“ ist eigentlich „Helios SSi“ und eigentlich der Trajan Font von Adobe, also im besten Fall eine schlechte Coverversion. SSi steht für Southern Software Inc., eine Firma die viele Fonts aus diversen Quellen verscheuert hat.

  4. 04

    voll super….danke!!!!

  5. 05
    Acid

    Geschenkter Pferdestall:
    larabiefonts.com

    Wer Comic Life von plasq.com kennt, kennt auch einige Fonts von Ray.

  6. 06

    Ich sachs ja immer wieder, man sollte schon angeben, woher man was hat.

    Bei Jason Kottke, wo René das wahrscheinlich her hat, steht inzwischen dazu:

    Update: Several Peter Saville fans from around the world have written in to say that the above site is not Peter Saville’s official site (this is). It’s also unclear whether those fonts were indeed made by Saville (probably not) or ever offered for download free of charge (probably definitely not). But they’re still neat fonts, so download at your own risk.

    Update: Kai has identified some of the fonts offered as shoddy versions of the following:

    Joy Division Closer – Trajan (Adobe)
    Blue Monday – Engravers Gothic (Bitstream)
    New Order 1981 – Futura (Bauer)
    New Order 1993 – Handel Gothic (Linotype)
    New Order Ceremony – Albertus (Mecanorma)
    New Order 316 – BT Incised 901 (Bitstream) = Antique Olive (Linotype)
    New Order Regret – Rotis Serif (Agfa)

    In this case, you get what you pay for, I guess.

    Also die Legalität ist unklar, und so ganz die richtigen scheinen es auch nicht zu sein.

  7. 07

    Dirk, danke, ich hab das oben ergänzt.

  8. 08

    @ Dirk: Wie gesagt, die Fonts sind orientiert an den klassischen Vorbildern, schaut man aber im Detail, fallen einige kleinere Unterschiede auf… schau Dir New Order 1981/Future mal im Detail an…

Diesen Artikel kommentieren