14

Anschluss verpasst

Die nachfolgenden Postings verzögern sich, unsere Autoren befinden sich im Wahnstreik.

14 Kommentare

  1. 01

    ich werd noch verrückt auf meiner bude

  2. 02
  3. 03

    Dann streiken wir halt zurueck und kommentieren auch nur verspaetet. Da kennen wir ja nichts.

  4. 04
    miKa

    Aus gegebenem Anlass hat daher dieser Kommentar 1:15min Verspätung.

  5. 05

    Streik in der Blogosphäre? Das halten die geschwätzigen Kollegen bestimmt nicht lange aus. :-)

  6. 06

    Dieser Kommentar kommt heute voraussichtlich gar nicht.

  7. 07
    mördermurmel

    Kommt jetzt noch der Teil mit „žWir müssen in diesen Zeiten zusammenrücken und solidarisch sein!“? Weil, diesen Teil finde ich zwar nachvollziehbar, aber Anfassen ist nicht! — Auch nicht in einer vollen S-Bahn.

  8. 08

    Wenn hier der Wahn streikt, ist dann der Sinn der Streikbrecher?

  9. 09
    Peter L.

    … Zug voraussichtlich um 5 – 360 Minuten, bitte …

  10. 10
    martin

    ich spiele nicht gerne den erbsenzähler, aber ich kann es irgendwie nicht mehr lesen: wenn, dann heißt es „post“ und nicht „posting“.
    alternativ geht auch ein schönes, deutsches wort: „beiträge“.

    nur mal so am rande…

  11. 11

    Es gibt einen kleinen gefühlten Unterschied zwischen Post und Posting, aber die Kurzform ist: Beides geht. Zumindest wird beides im englischsprachigen Raum verwendet.

    Beiträge, Artikel, Einträge, Posts, Postings, Texte, Getipptes, Geschriebenes…. geht alles, wird auch gerne genommen. In schöner, abwechselnder Unregelmäßigkeit.

    Und Satzanfänge sowie Hauptwörter schreibt man groß. ;)

  12. 12
    martin

    die nordamerikaner, die ich kenne, sehen das etwas anders – ähnlich wie meiner einer. wobei ich persönlich immer durch dieses zwanghaft substantivierte verb durcheinander komme, das hört sich irgendwie falsch an.
    aber davon abgesehen: großbuchstaben sind böse. genau wie eichhörnchen. ;-)

  13. 13

    Was fuer Nordamerikaner kennst Du denn? Und seit wann koennen die Englisch? Die koennen bestenfalls Amerikanisch ;-)

    Aber bitte:

    Definition fuer ‚posting‘

    Definition fuer ‚post‘

    Da kann man recht klar sehen dass beides geht.

  14. 14
    martin

    eigentlich ganz normale… ok, einer kommt aus kanada. lol
    ich hab mir auch mal den spaß gemacht und einige ernstzunehmende online-wörterbücher durchsucht (u.a. oxford dictionaries), dein ergebnis aber nicht gefunden (selbst wiki verweist auf „post“).
    sei’s drum, ich will jetzt auch keine endlosdiskussion vom zaun brechen…

Diesen Artikel kommentieren