47

Support your local support

langweilig

Die folgenden zehn Minuten dürften zu den langweiligsten zehn Minuten gehören, die jemals in Videoform veröffentlicht wurden. Sie entstanden, als Malte, Max und ich auf den telefonischen T-Com-Support warteten (unser Internet klemmt) und beschlossen, zur Wartezeit zu tanzen.

Entsetzlich langweilig, das meine ich ernst. You have been warned.


Direkt

Für alle, die sich unterwegs langweilen wollen: Die iPod-Version. Langweilige 42MB groß.

47 Kommentare

  1. 01

    Sag mal, Max: Ist Dein Hosenstall offen?
    Sag mal, Malte: Hatten wir nicht gesagt, dass Du die Schleichwerbung für das Mädchenbier nur auf dem Fußballblog machst? Und überhaupt: Wieso siehst Du aus, wie ich?
    Sag mal, Johnny: Der Hüftschwung ist doch aber kein Punk, oder?

  2. 02

    super geschwooooft…..aber ich frag mich wie das Pils so lange in greifbarer Nähe überleben konnte.

  3. 03

    Björn, Punk ist doch tot. Oder riecht zumindest komisch. Aber zu *der* Musik zu pogen wäre eine wahre Herausforderung… ;)

    Das Mädchenbier trinkt hier niemand, schon gar nicht die Mädchen. Das steht hier noch von irgendwann, da kann man mal sehen. Da traut sich niemand ran.

  4. 04
    clara

    das ist bier für die singlefrau ab dreißig. aber tanzen könnt ihr.

  5. 05

    Da musste uns mal sehen, wenn wir’s ernst meinen…

  6. 06
  7. 07

    Björn, gerade noch mal nachgeschaut: meine Hose ist zu.

  8. 08

    „Da musste uns mal sehen, wenn wir’s ernst meinen“ …… jetzt krieg ich Angst…also sins bei euch im Kühlschrank immer ein paar Mädchen-Pils-Pullen. Das klingt doch nach ner entspannten Büroatmo.

  9. 09

    Ich habe mir das ganze Video angesehen und beneide Euch um das Talent, dem Ärgernis so viel Spaß abzugewinnen. Wenn ich das nächste Mal einen Problemfall mit der Telekom habe, werde ich mich nicht ärgern, sondern Freunde einladen und eine T-Home-Service-Call-Party feiern.

  10. 10

    Gott war das langweilig :D

  11. 11
    PiPi

    Schön, daß ich kein T-Com Kunde bin.
    Kann eh nicht tanzen.

  12. 12

    So, mal ehrlich: Wer hat sich das noch alles von Anfang bis Ende angeschaut?

  13. 13

    mhhhh 4 Minuten… dann klingelte bei mir das Tele

  14. 14
    dodgh

    schrecklich langweilig..

  15. 15

    Ihr tanzt ja gar nicht die ganze Zeit!

    Schnutenmaul: Und, wars der Telekom Support?

  16. 16
    PS

    Becks Gold geht echt gar nicht!

    Idee sonst gut!

  17. 17

    Seit gestern DSL aufm Acker, mußte vorher 2 Monate lang solche Parties feiern. Bin zu Dank verpflichtet für solche Deja vu Erlebnisse.

    @Jürgen Siebert
    Kann mich Dir nur anschließen. Keine Ahnung wie man das noch locker lässig über sich ergehen lassen soll.

    BTW: Ich habe in den 2 Monaten nur in den ersten paar Tagen telefoniert. Nachdem mir der Sound irgendwann auf den Sack ging, habe ich das vom Nachbarn aus online abgewickelt. Den Problem-Bestätigungs-SMS-Klingelton kann man sich nämlich selbst raussuchen

    Das Universum: Ein Gewerk des Schwachsinns, Wahnsinns und Frohsinns…und keiner weiss warum

  18. 18
    Matthias (aus Dresden)

    17min und dann aufgelegt? Das ist fast so toll wie: Nach 20min geht jemand ran, sagt dir, dass er dich mit einer anderen Abteilung verbinden musst und du landest nochmal in der Warteschleife, aus der du dann irgendwann auch gekickt wirst. Zum Glück bin ich schon lange nicht mehr bei dem T*.

  19. 19

    Manche nennen es Arbeit…

  20. 20
    remei

    17 minuten ist exakt die Zeit, nach der die Software vom Callcenter der Telekom automatisch auflegt. Hat meine Beraterin in leidlicher Erfahrung feststellen müssen…

    r.

  21. 21

    Wir wetten immer vorher, wie oft ich bei einem Problem mit dem Satz „Nee, das kann ich Ihnen auch nicht sagen. Sekunde, ich verbinde Sie…Klick. Äh da geht jetzt keiner ran. Warten Sie mal ich gebe Ihnen die Nummer.“ weiter verbunden werde. Einsame 9 Mal führen bisher die Liste ungeschlagen an. Wohlgemerkt als Business-Kunde. :-)

  22. 22

    @sombra …. zum Glück net. Ich glaub die würden freiwillig auch net bei mir anrufen :) nur ein Kollege zum Plausch

  23. 23

    Kaffee aufgestellt, Kommentare gelesen, E-Mails geschrieben, Telefoniert, Kaffee getrunken… Und das Video läuft immer noch?!

    Großes Kino, wenn es doch nur nicht schon alltäglich wäre!

    YEAH, jetzt is schluss, das Ende is natürlich das geilste :-D

  24. 24

    Wie stellt man denn Kaffee auf? :)

  25. 25

    JA! Ich hab’s bis zum Schluss durchgehalten! Und das sogar, ohne einen eigenen (Business-)Service-Anruf zu tätigen. Wahn-Sinn.

  26. 26
    weltherrscher

    wer fragt denn da relativ am anfang:“baun wir ein?“

    oder hab ich mich da verhört?

  27. 27

    Zwar echt langweilig. Aber wenigstens fühlt man sich morgens nicht allein. ;)

  28. 28

    Und heute ruft ihr bei den Parteien an: http://www.sueddeutsche.de/,ra1m5/deutschland/artikel/750/121590/

    Das wird eine Par-Tay!

  29. 29

    weltherrscher, ich hab s auch gehört ! vermutlich war das malte … oder?

  30. 30

    Respekt das sich das so viele anschauen. Wie oft wurde es runtergeladen?

    Ich lege das Telefon immer mit Lauthören irgendwo in die Mitte der Wohnung und mache derweil etwas anderes.

    Schon mal über Stop-Mation mit Telefon inkl. Displayanzeigenwechsle nachgedacht?

    @Clara/4: Dazu sollte ein Gesetz erlassen werden. Dann hätten es viele leichter ;-)

  31. 31
  32. 32
    Malte

    ich verstehe da auch:“bauen wir einen.“ die stimme gehört zu johnny, ich erinnere mich aber nicht daran. ich war zu sehr im rausch des sounds gefangen.

  33. 33

    Hm, ich finde, das klingt wie Max. Hat er nicht gesagt: „Baumeleimer“ oder so?

  34. 34

    „Kaffeeaufstellen“?! Kennt ihr nicht? Ähm, sagen meine Eltern immer und meine Oma. Komische Familie…

    Stellen is besser als setzen, is sportlicher ;-)

  35. 35
    clara

    ihr müsst mehr bouncen…

  36. 36
  37. 37

    bluejax, „aufsetzen“ kenn‘ ich, klingt aber ja auch nicht besser. :)

  38. 38
    Jan(TM)

    Besser langweilen als gar kein Podcast ….

  39. 39

    Stimmt, beides komisch. Hmmmm…

    Hatte früher mal ne Kindercassette, wo es hieß, dass der Kaffee ja viel schlauer sei, als der Tee. Weil: „Der Kaffee kann sich setzen, der Tee muss ziehn!“

    Haha… Ich glaub ich sollt wieder schlafen gehn!

  40. 40

    Wie jetzt, Malte raucht? Das gibt Abzüge in der B-Note!

  41. 41
    MC BASTARD

    was soll ich erst sagen, ich darf mir die melodie jeden tag anhören und das nicht nur 10 minuten lang… schön das andere auch leiden

  42. 42
    heidrun

    den grimmepreiswitz darf man nicht mehr machen, oder? lassen wir ihn mal ein jahr lang in der schublade & warten auf den richtigen moment…

  43. 43
    buster666

    Ich bin ja auch der Meinung das sich die T-Error.com mal eine tanzbarere Warteschleifenmusik zulegen sollte.

  44. 44

    heidrun, also *wir* machen den hier einmal täglich bei bestimmten Artikeln, im Ernst.

    Aber heb‘ ihn di noch auf, es wird mit ziemlicher Sicherheit noch andere Gelegenheiten geben… obwohl diese hier schon recht perfekt war. ;)

  45. 45
    vic

    46 Kommentare! Vielen Dank, dass Ihr uns teilnehmen lasst. Stärkt das Gemeinschaftsgefühl.

Diesen Artikel kommentieren