0

Widerspruch

Ein Jahr ist es her, dass Zinedine Zidane die Equipe Tricolore ins WM-Finale führte.

Was die 11freunde da behaupten, ist schon so sehr Dogma, wer da zu zweifeln wagt, isst seine Leberwurstbrote bestimmt auch dick mit Mayonnaise bestrichen. Ich sage: Stimmt nicht. Wenn überhaupt jemand in dieser Mannschaft ein Führungsspieler war, dann Vieira. Nicht Zidane. Vieira.

Keine Kommentare

  1. 01
    tylerdurden

    „[…] ‚Ich möchte meine Ruhe haben‘, erklärte er. Die hat Zidane nun gefunden.“

    klingt als sei er schon tot.

  2. 02
    Samuel

    Vor allem klingt es ziemlich abwertend. Nach dem Motto „Da seht ihr mal, was er sich eingebrockt hat! Keine Sau interessiert sich mehr für Zizou!“ Und was das ins Finale führen angeht fred: Naja, immerhin hat er das Tor geschossen.

  3. 03

    @fred: sei nich so kleinkariert.

    @samuel: genau!

Diesen Artikel kommentieren